Suche Unterstützung für meine Masterarbeit

...aus und für die Szene sowie Foreninterne News

Moderatoren: BassSultan, n8ght, MartiAri, Arno, Uli

Suche Unterstützung für meine Masterarbeit

Beitragvon Hope95 » 10.03.2018 17:27

Hallo liebe Mitglieder,

ich möchte nun auch mein Glück versuchen in diesem Forum!

Ich benötige Teilnehmer für meine Masterarbeit!

THEMA: Mit meiner Masterarbeit möchte ich beweisen, dass Tattoos nicht nur ein Modetrend sind, sondern, dass sie für ihren Träger eine Bedeutung haben.

Mich interessiert: WAS BEDEUTET DEIN TATTOO FÜR DICH? WAS WAREN/SIND DEINE MOTIVE FÜR EIN TATTOO?

Wenn Du Dich zwischen März und Juni tätowieren lässt und Lust hast, mir ein wenig von Dir und Deinem Tattoo zu erzählen, dann melde Dich unter diesem Post.

Du müsstest bereit sein, zu 3 Zeitpunkten je einen anonymen Onlinefragebogen auszufüllen (Umfang ca. 15 Minuten).

+ Fragebogen 1 soll ca. 1 Woche vor Deiner Tattoositzung ausgefüllt werden
+ Fragebogen 2 soll 1 Tag nach Deiner Tattoositzung ausgefüllt werden
+ Fragebogen 3 soll ca. 6 Wochen nach Deiner Tattoositzung ausgefüllt werden

Unter allen Teilnehmern wird ein TATTOOGUTSCHEIN im Wert von 30,- verlost.

Bunte Grüße, Hope
Zuletzt geändert von Hope95 am 10.03.2018 18:21, insgesamt 1-mal geändert.
Hope95
 
Beiträge: 5
Registriert: 10.03.2018 17:16

Re: Suche Unterstützung für meine Masterarbeit

Beitragvon BassSultan » 10.03.2018 17:33

Wenn das online easy geht mach ich gern mit - bin Ende März wieder bei einem Termin.

Sent from my LG-H850 using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2396
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Suche Unterstützung für meine Masterarbeit

Beitragvon Hope95 » 10.03.2018 17:37

BassSultan hat geschrieben:Wenn das online easy geht mach ich gern mit - bin Ende März wieder bei einem Termin.

Sent from my LG-H850 using Tapatalk


Hey BassSultan, vielen Dank! Ich würde dir eine private Nachricht schicken, damit wir Mail-Adressen austauschen können.
Hope95
 
Beiträge: 5
Registriert: 10.03.2018 17:16

Re: Suche Unterstützung für meine Masterarbeit

Beitragvon BassSultan » 10.03.2018 17:38

Gern

Sent from my LG-H850 using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2396
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Suche Unterstützung für meine Masterarbeit

Beitragvon Segler » 10.03.2018 17:56

"WAS BEDEUTET DEIN TATTOO FÜR DICH?"

Du unterstellst a priori eine Bedeutung. An eine wissenschaftliche Arbeit sollte man unvoreingenommen herangehen, das heisst gerade im sozialwissenschaftlichen Bereich den Befragten nicht schon mit der Frage etwas suggestiv unterstellen.

Für mich gibt es bspw. eine ziemlich nervige Art auf meine Tattoos angesprochen zu werden: "Und was bedeuten deine Tattoos?" Ich reagiere dann oft etwas flapsig.

Meine Tattoos bedeuten gar nichts, ich finde sie schön, dekorativ, ich mag sie, ich gucke sie selbst gern an (deshalb käme bei mir ein Rückentattoo nie in Betracht :lol: ) und ich habe nichts dagegen, wenn andere sie interessiert angucken und mir Fragen dazu stellen - solange sie nicht nach der "Bedeutung" fragen.

Wie wäre es mit einer neutralen Einstiegsfrage, etwa "Was waren/sind deine Motive für ein Tattoo?"
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 396
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Suche Unterstützung für meine Masterarbeit

Beitragvon Hope95 » 10.03.2018 18:22

Segler hat geschrieben:"WAS BEDEUTET DEIN TATTOO FÜR DICH?"

Du unterstellst a priori eine Bedeutung. An eine wissenschaftliche Arbeit sollte man unvoreingenommen herangehen, das heisst gerade im sozialwissenschaftlichen Bereich den Befragten nicht schon mit der Frage etwas suggestiv unterstellen.

Für mich gibt es bspw. eine ziemlich nervige Art auf meine Tattoos angesprochen zu werden: "Und was bedeuten deine Tattoos?" Ich reagiere dann oft etwas flapsig.

Meine Tattoos bedeuten gar nichts, ich finde sie schön, dekorativ, ich mag sie, ich gucke sie selbst gern an (deshalb käme bei mir ein Rückentattoo nie in Betracht :lol: ) und ich habe nichts dagegen, wenn andere sie interessiert angucken und mir Fragen dazu stellen - solange sie nicht nach der "Bedeutung" fragen.

Wie wäre es mit einer neutralen Einstiegsfrage, etwa "Was waren/sind deine Motive für ein Tattoo?"


Danke für deine ehrliche Meinung! Ich habe diese Aufforderung mit der "Bedeutung" nicht negativ gemeint und deshalb habe ich deinen Vorschlag mit aufgenommen. :D
Hope95
 
Beiträge: 5
Registriert: 10.03.2018 17:16

Re: Suche Unterstützung für meine Masterarbeit

Beitragvon Rübezahl » 10.03.2018 19:30

ich werde wohl Anfang Mai wieder unter der Nadel liegen
Rübezahl
 
Beiträge: 58
Registriert: 19.11.2017 12:32
Wohnort: Essen

Re: Suche Unterstützung für meine Masterarbeit

Beitragvon Hope95 » 10.03.2018 19:49

Rübezahl hat geschrieben:ich werde wohl Anfang Mai wieder unter der Nadel liegen


Hallo Rübezahl, das würde ja super passen. Könntest Du dir vorstellen teilzunehmen? :)
Hope95
 
Beiträge: 5
Registriert: 10.03.2018 17:16

Re: Suche Unterstützung für meine Masterarbeit

Beitragvon Segler » 10.03.2018 20:38

Hallo Hope95,

sieh' meinen Kommentar ganz einfach als Anregung. Ich habe berufsbedingt eine gewisse Praxis darin, Studien zu zerpflücken, wenn auch auf ingenieurwissenschaftlichem Gebiet.
Ein expectation bias, wo das Nachzuweisende implizit in die Prämissen reingesteckt wird, z.B. Auswahl der Stichproben oder hier in die Fragestellung, ist eine beliebte Falle.

Du solltest dir möglicherweise mal deine kompletten Fragebogen daraufhin anschauen, ob du offene Fragen stellst und Suggestivfragen vermeidest.

Bei multiple choice Antworten, sollte dir bewusst sein, dass du den Antwortraum vorgibst und begrenzt. Du wirst im wesentlichennur die Antworten bekommen, die in deinem Erwartungsspektrum liegen.

Dito sample bias, auch da kann man sehr elegant auf dem Bauch landen.

Ich gehöre nicht zu deiner Zielgruppe (mein letztes Tattoo ist ein Jahr alt, derzeit keine weiteren geplant), aber wenn du magst, schaue ich mir gern mal deine Fragebögen unter methodischen Aspekten an.
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 396
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Suche Unterstützung für meine Masterarbeit

Beitragvon BBW-Fan » 11.03.2018 8:21

...zwischen März und Juni..

Warum muss man sich für die Umfrage gerade zwischen diesen Monaten tätowieren lassen?
Verstehe ich nicht.
Ich werde mich zwischen November und Januar tätowieren lassen, bin also draußen. :lol:
Benutzeravatar
BBW-Fan
 
Beiträge: 132
Registriert: 02.06.2017 19:26
Wohnort: Nbg

Re: Suche Unterstützung für meine Masterarbeit

Beitragvon Amisuya » 11.03.2018 8:51

Ich hab Montag einen Termin. Das ist zwar keine Woche mehr, aber vielleicht kann ich ja trotzdem mitmachen. :)
Amisuya
 
Beiträge: 16
Registriert: 26.01.2018 12:21

Re: Suche Unterstützung für meine Masterarbeit

Beitragvon Hope95 » 11.03.2018 11:31

BBW-Fan hat geschrieben:...zwischen März und Juni..

Warum muss man sich für die Umfrage gerade zwischen diesen Monaten tätowieren lassen?
Verstehe ich nicht.
Ich werde mich zwischen November und Januar tätowieren lassen, bin also draußen. :lol:


Na weil ich meine Masterarbeit im August abgeben muss :) Das heißt, ich muss die Daten ja auch auswerten, beschreiben usw. und darum nur bis Juni, sonst wird die Zeit zu knapp :roll:
Hope95
 
Beiträge: 5
Registriert: 10.03.2018 17:16

Re: Suche Unterstützung für meine Masterarbeit

Beitragvon BassSultan » 11.03.2018 12:33

Ich glaub es ist auch eher der März das verwirrende, wo mir das Teil frisch sein

Sent from my LG-H850 using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2396
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Suche Unterstützung für meine Masterarbeit

Beitragvon thewitchhunter » 11.03.2018 19:22

Habe am 24.03. und 21.04. wieder Termine. Weiß jetzt nicht wie du das mit x Wochen davor und/oder danach wertest bei so dicht aufeinanderfolgenend Terminen. Nach dem Termin ist vor dem Termin und so :wink:

Kannst mich aber gerne mal anschreiben, würde ggf. auch teilnehmen.
"I'm not even supposed to be here today!"
Benutzeravatar
thewitchhunter
 
Beiträge: 281
Registriert: 30.07.2016 9:24

Re: Suche Unterstützung für meine Masterarbeit

Beitragvon Kaiga » 13.03.2018 15:27

Hallo,
ich würde auch gerne teilnehmen.
Habe am 28.3. den nächsten Termin :-)

LG
Kaiga
 
Beiträge: 79
Registriert: 29.08.2015 13:41

Nächste

Zurück zu Ankündigungen, News und sonstiges Gerödel...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste