Hilfe! Wunde im tattoo

Allgemeines zum Thema Pflege, Verträglichkeit etc

Moderatoren: MartiAri, Buddha_Eyes, n8ght

Hilfe! Wunde im tattoo

Beitragvon Celinelawr » 13.09.2017 20:56

Ich habe seid c.a 4 Tagen eine Wunde mitten in meinem tattoo! Sie brennt ziemlich doll. Das tattoo ist älter als 2 Jahre. Soll ich was dagegen tun oder es so lassen oder doch lieber zum Arzt ?
Bild ist im Anhang
Bitte um schnelle Hilfe
Lg celine
image.jpg
image.jpg (1.74 MiB) 1370-mal betrachtet
Celinelawr
 
Beiträge: 1
Registriert: 13.09.2017 20:50

Re: Hilfe! Wunde im tattoo

Beitragvon Habe D. Ehre » 13.09.2017 21:12

ab zum arzt mit dir!
Benutzeravatar
Habe D. Ehre
 
Beiträge: 140
Registriert: 04.12.2016 20:46

Re: Hilfe! Wunde im tattoo

Beitragvon the_force » 13.09.2017 22:46

Hallo,

fragen wir mal anders herum: Was spricht gegen den Arzt?

Gruß,
J.
the_force
 
Beiträge: 229
Registriert: 01.04.2017 21:39

Re: Hilfe! Wunde im tattoo

Beitragvon monkima » 14.09.2017 6:07

Ich nehme nicht an, dass das Tattoo einfach aufgeplatzt ist und Du deswegen eine Wunde hast.....sprich, etwas mit dem Tattoo nicht in Ordnung ist......ich gehe davon aus, das Du dich ganz normal irgendwo verletzt hast......warum sollte man mit so einer winzig kleinen Verletzung zum Arzt müssen ?
Wunde ganz normal pflegen, wie Du es mit jeder anderen Wunde auch machen würdest.
Benutzeravatar
monkima
 
Beiträge: 8626
Registriert: 01.10.2007 9:40
Wohnort: Schweiz

Re: Hilfe! Wunde im tattoo

Beitragvon the_force » 14.09.2017 16:48

Hallo,

monkima hat geschrieben:...warum sollte man mit so einer winzig kleinen Verletzung zum Arzt müssen ?


Zum Beispiel, weil sie eingangs das hier geschrieben hat:

Sie brennt ziemlich doll.


Normalerweise sollte eine Wunde, die so weit verschorft ist, nicht (mehr) weh tun.

Gruß,
J.

Edit: Ich teile deine Auffassung, dass es nichts mit dem Tattoo zu tun hat. Vermutlich ist es "einfach nur zufällig an genau der gleichen Stelle".
the_force
 
Beiträge: 229
Registriert: 01.04.2017 21:39

Re: Hilfe! Wunde im tattoo

Beitragvon Segler » 14.09.2017 20:08

Hallo Celine,

wir sind hier in einem Tattooforum. Ich will nicht ausschliessen, dass hier Ärzte unterwegs sind, aber die meisten sind Laien wie Du.

Ich habe zwar vom Foto her eine Meinung, möchte mich als Laie aber bewusst medizinischer Ratschläge enthalten. Wenn Du einmal zu viel zum Arzt gehst, ist es ganz sicher unschädlicher als einmal zu wenig. Vor allem, weil selbst Bagatellverletzungen eine Eintrittspforte für Tetanuserreger sein können. Einen Punkt, den Dein Arzt vermutlich routinemäßig abfragen wird, ist Dein Impfstatus bzgl. Tetanus.

Eine Meinungsäusserung kann ich mir aber zu Deiner Beruhigung nicht verkneifen: Dein Tattoo wird voraussichtlich keinen Schaden nehmen.
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 273
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Hilfe! Wunde im tattoo

Beitragvon *Heike* » 15.09.2017 11:08

Hallo Celine, ich kann dazu nichts sagen, aber wie ist denn das passiert ? Das sieht ja schon heftig aus.
*Heike*
 
Beiträge: 203
Registriert: 15.08.2017 15:48

Re: Hilfe! Wunde im tattoo

Beitragvon Roland. » 16.09.2017 17:08

Klare Sache - auf zum Arzt.
Viele Grüße
Roland
Roland.
 
Beiträge: 157
Registriert: 10.10.2015 0:52

Re: Hilfe! Wunde im tattoo

Beitragvon Clubjack1 » 16.09.2017 19:40

Ich denke... Inzwischen hat sich das erledigt.
TE meldet sich anscheinend nicht mehr.
Clubjack1
 
Beiträge: 34
Registriert: 08.08.2017 16:11


Zurück zu Tattoopflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast