Urlaub nach Tätowierung

Allgemeines zum Thema Pflege, Verträglichkeit etc

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Urlaub nach Tätowierung

Beitragvon Enibas » 08.09.2023 10:51

Hallo,

ich hatte vor fast 2 Wochen mein erstes Tattoo bekommen und da es nicht einsam bleiben soll, die Tage nen Termin für mein zweites abgemacht :lol:
Mein Problem ist nun, dass ich Anfang Oktober den Termin habe und 18 Tage später in die Türkei in Urlaub fliege.
Ich habe das Thema angesprochen und es wurde mir gesagt, dass es kein Problem sei, es wäre genug Zeit zum Abnheilen.
Aber im Internet lese ich viele Unterschiedliche Meinungen diesbezüglich.

Kann mir jemand weiterhelfen? Ist nach der sehr kurzen Zeit Meer, Chlorwasser und Sonne wirklich kein Problem?
Notfalls würde ich den Termin nach hinten verschieben, allerdings nur ungern, da ich noch Plasmaspender bin und dann noch länger gesperrt bin....

Hat jemand Tipps?
Würdet ihr das machen?

Vielen Dank und viele Grüße!
Enibas
 
Beiträge: 4
Registriert: 08.09.2023 8:45

Urlaub nach Tätowierung

Beitragvon BassSultan » 08.09.2023 12:56

Zum oberflächlichen verheilen sollten 18 Tage reichen, das würde für schwimmen aus meiner persönlichen Sicht passen. danach musst du aber sehr wohl noch auf die Sonne achten, da würde ich mir eventuell Gewand mit uv Schutz anschauen, diese armlinge/beinlinge oder Surfer Shirts sind ganz brauchbar.


Sent from my iPhone using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 3568
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Urlaub nach Tätowierung

Beitragvon Enibas » 08.09.2023 15:32

Oh, okay
Wusste gar nicht, dass es sowas gibt...
Mit Sonnencreme darf man nach der Zeit noch nicht dran? Irgendwie bin ich echt überfragt...

Ich überlege, es doch in den November zu schieben. Wobei ich es ja schon gerne schnellstmöglich hätte :lol:

Danke für die Antwort :D
Enibas
 
Beiträge: 4
Registriert: 08.09.2023 8:45

Re: Urlaub nach Tätowierung

Beitragvon Seikilos » 08.09.2023 18:24

Also meiner Meinung nach sollte nichtmal dein aktuelles Tattoo von Ende August dann Mitte Oktober in die Sonne. Egal ob mit Sonnencreme oder nicht.

Es ist oberflächlich verheilt, mehr aber auch nicht. Evtl. übervorsichtig, aber meiner Meinung nach sollte das Tattoo für 2023 nicht mehr in die pralle Sonne.
Seikilos
 
Beiträge: 201
Registriert: 01.08.2012 21:34

Re: Urlaub nach Tätowierung

Beitragvon Enibas » 09.09.2023 13:10

Hallo vielen Dank...

Seikilos hat geschrieben:Also meiner Meinung nach sollte nichtmal dein aktuelles Tattoo von Ende August dann Mitte Oktober in die Sonne. Egal ob mit Sonnencreme oder nicht.

Ja, das hab ich jetzt auch schon gedacht... :roll:
Das ist Innenseite Unterarm, denke das könnte ich evtl ganz gut abkleben... Weiß allerdings auch noch nicht wirklich womit :lol: :(

Ich denke, ich schiebe das Neue doch lieber in den November... Sicher ist sicher
Macht es mit dem Verheilen eigentlich einen Unterschied, ob es einfarbig oder farbig ist?
Meine sind beide einfarbig schwarz.

Kann man diese Armlinge eigentlich auch im Wasser anziehen? Hat da jemand Erfahrungen?

Ich danke euch :D
Enibas
 
Beiträge: 4
Registriert: 08.09.2023 8:45

Re: Urlaub nach Tätowierung

Beitragvon BassSultan » 09.09.2023 13:36

Ich hasse halt diese schmierige Sonnencreme sch**** :)
Darum hab ich garnicht drüber nachgedacht.
Ja mit diesen Armlingen kann man problemlos schwimmen gehen.


Sent from my iPhone using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 3568
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Urlaub nach Tätowierung

Beitragvon Enibas » 10.09.2023 9:22

BassSultan hat geschrieben:Ich hasse halt diese schmierige Sonnencreme sch****

Ja, die hasse ich auch :0
Ich bin rothaarig und ein sehr heller Hauttyp. Deshalb muss ich mich immer mit der Sch... einschmieren :roll:
Allerdings bin ich aus dem Grund eh kein Sonnenanbeter und versuche sie möglichst zu meiden - aber wird im Urlaub vermutlich nicht immer möglich sein...

Hat jemand Erfahrungen mit diesen UV-Patches von Tattoomed gemacht? Könnte sie ja dann auch damit überkleben

BassSultan hat geschrieben:Ja mit diesen Armlingen kann man problemlos schwimmen gehen.

Gut zu wissen - Allerdings sieht es ja schon auch blöd aus, auf Bildern immer so ein Teil zu tragen...
Obwohl falls das Tattoo Schaden hat, trag ich das ein Leben lang :lol:

Wünsche einen schönen Sonntag :)
Enibas
 
Beiträge: 4
Registriert: 08.09.2023 8:45

Re: Urlaub nach Tätowierung

Beitragvon redphantom » 10.09.2023 11:37

Ich war mal mit einem 3 Wochen alten Tattoo auf Tauchurlaub auf den Malediven. Wenn es normal verheilt, ist das vom Schwimmen her kein Problem in halbwegs sauberem Wasser. Gegen die Sonne trag ich beim Schnorcheln ohnehin immer UV - Protection Shirt. Das warme Wasser spült nämlich auch "wasserfesten" Sonnenschutz schnell weg, und die Sonnencreme schadet außerdem den Korallen. Tiefer unter Wasser beim Gerätetauchen ist es dann egal, weil da UV nicht hinkommt und die Ausrüstung auch viel abdeckt. Aber Sonnenbaden sollte man da definitiv besser nicht - zumal wenn man ein eher hellhäutiger Typ ist, und auch im Schatten besser einschmieren. :roll:
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 971
Registriert: 06.05.2013 21:41


Zurück zu Tattoopflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste