Überteuerte Studios und Künstler

Suche Tattoostudio, Was haltet ihr von... etc.pp

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Überteuerte Studios und Künstler

Beitragvon CharlieBrown » 13.04.2024 15:24

Hi ich hab mal eine Frage,

ich bin ja noch kein extremer Profi aber ich habe schön öfter anfragen gestellt bei verschiedenen Künstler und teilweise schocken mich die Preise wirklich unter 600 bei einem Gasttattoowierer geht nichts mehr aber das seh ich vielleicht auch irgendwo noch ein. Aber ich habe teilweise schon für ein Tattoo von knapp 15 cm Preise von 3000 Euro bekommen das ist doch fern an jeglicher Realität. Die Preise schwanken wirklich sehr. Mein Kater ist leider vor kurzem verstorben und ich wollte ein Fußabdruck mit Blüte und ich hab Preise von bis zu 800 Euro bekommen in Studios in Deutschland .Klar Angebot und Nachfrage aber wir reden hier von einem kleinen Tattoo. Ich finde das teilweise schon heftig für meinen Katzenkopf meiner beiden Katzen habe ich 600 gezahlt und das war auch wirklich okay wie gesagt er kam aus Kolumbien aber alles andere find ich echt heftig
CharlieBrown
 
Beiträge: 41
Registriert: 04.06.2023 11:00

Re: Überteuerte Studios und Künstler

Beitragvon Bad*Kitty » 15.04.2024 15:58

Dann zahl's nicht.

Gibt ja wirklich genug super gute Studios OHNE solche Fantasiepreise.
Das Problem ist: Die Kundschaft erzieht die Tätowierer.
Wenn diese "Künstler" merken, dass man euch jede Summe aus dem Kreuz leiern kann - dann nehmen sie die eben auch ;)
EInfach nicht zu diesen bescheuerten Tattooketten gehen wäre ein Lösungsansatz.
Oder sich kleine, unbekanntere Künstler suchen, die noch nicht den Kontakt zur Realität verloren haben.
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

Königskind Tattoos auf facebook
Königskind Tattoos auf instagram
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3927
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Überteuerte Studios und Künstler

Beitragvon redphantom » 15.04.2024 23:57

Preise richten sich nach Angebot und Nachfrage, das ist langfristig immer die beste Lösung. Man muss dann eben als Kunde auch mal "nein" sagen, um so die Nachfrage zu reduzieren, dann kommen irrwitzige Preisvorstellungen auch wieder auf den Boden der Realität. :roll:
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 971
Registriert: 06.05.2013 21:41

Re: Überteuerte Studios und Künstler

Beitragvon CharlieBrown » 01.05.2024 12:52

Das schlimme ist die sind teilweise ausgebucht das sind meistens Gast Tätowierer und jaa mir ist klar das die mehr verlangen aber für einen Schriftzug mit 9 Wörter 700 -800Euro zu verlangen oder einen bunten Schmetterling 1000 finde ich wirklich happig. Ich bin gerne bereit mehr dafür zu zahlen als der übliche Preis da Sie nicht aus Deutschland kommen aber das... Heftig..
CharlieBrown
 
Beiträge: 41
Registriert: 04.06.2023 11:00

Re: Überteuerte Studios und Künstler

Beitragvon Bad*Kitty » 01.05.2024 17:18

"Die" nehmen gar nix, Das Studio nimmt, und zwar meist nicht zu knapp! Die Kunden zahlen, und so lange das so ist wird es immer teurer.
Wie gesagt, man muss es ja nicht machen, gibt genug einheimische Künstler, die mindestens so gut sind. Aber Qualität kostet. Immer. (Und nicht alles, was teuer ist, ist automatisch gut ;) )
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

Königskind Tattoos auf facebook
Königskind Tattoos auf instagram
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3927
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Überteuerte Studios und Künstler

Beitragvon CharlieBrown » 04.05.2024 21:03

Das Qualität kostet ist mir klar. Und die bin ich auch gerne bereit zu zahlen.. aber für einen Schmetterling 1200 Euro zu zahlen finde ich sehr happig..und ich habe zb für Blüten am Arm noch weit aus teuerer Preise gelesen teilweise lagen wir bei einer Schlange mit Blüten 20 cm bei fast 4500 Euro da hat es mir dann fast die Schuhe ausgezogen
Aber die Künstler sind ausgebucht immer..
Für einen Katzenkopf bei gewissen Künstlern zahle ich auch bei fast allen Reisenden Künstlern 1000 bis 1200. Ich finde das wirklich wirklich heftig..
CharlieBrown
 
Beiträge: 41
Registriert: 04.06.2023 11:00

Re: Überteuerte Studios und Künstler

Beitragvon Bad*Kitty » 04.05.2024 22:50

DANN. GEH. DOCH. DA. NICHT. HIN.
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

Königskind Tattoos auf facebook
Königskind Tattoos auf instagram
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3927
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Überteuerte Studios und Künstler

Beitragvon CharlieBrown » 05.05.2024 18:38

Geh ich auch nicht??? Was den mit dir los, alter!
ich wollte mich einfach nur darüber austauschen ob das mittlerweile normal ist und ich vielleicht das falsch sehe die Preise..
CharlieBrown
 
Beiträge: 41
Registriert: 04.06.2023 11:00

Re: Überteuerte Studios und Künstler

Beitragvon BassSultan » 05.05.2024 22:29

Und darauf hast du jetzt ja auch antworten bekommen. So generell wie die Frage selber halt auch - “ich hab Dinge gesehen die waren teuer und Leute nehmen das an. Find ich wild”. Darauf kann man ja nicht viel mehr sagen als “mach’s halt zumindest selber nicht und ja, wir finden es auch komisch dass das durchgeht”.
Oder versteh ich da was nicht?

Moderatoren einschub: wenn sich das hier nicht weiterentwickelt das Thema (also neue Infos dazu kommen anstatt dass aneinander vorbei geredet und geflegelt wird), dann mach ich’s dicht.


Sent from my iPhone using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 3574
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Überteuerte Studios und Künstler

Beitragvon Elyza1978 » 06.05.2024 13:29

Ich denke was nun teuer ist, sollte jeder für sich entscheiden.
Mein vermurkstes Tattoo z.b hatte mich 250 Euro für 1,5 h Arbeit gekostet.
Das Cover up bei einen Gasttätowierer vor über 2 Jahren 800 Euro für knapp 9 Stunden Arbeit.
So gesehen war das vermeintlich günstige Tattoo um einiges teurer als das Cover up.

Ich bin seitdem bei dem Gasttätowierer von einer Tattoo Kette(wenn man das bei 3 Studios schon so nennen kann) geblieben. Mit der Zeit ist dieser auch deutlich teurer geworden.
Von damals 800 pro Tagessizung auf 1100 Euro Pro Tagessitzung.
Ich buche Ihn immer noch, weil mich seine Arbeit überzeugt und qualitativ alles top ist.

Mit den Phantasie Preisen kenne ich es auch. Da wollte ein bestimmtes Studio aus Hamburg für mein Cover up 2500 bis 3500 Euro haben. Aber ich sollte erst einmal davor einige Laser Termine machen.
Ohne Laser Termine könnte man nicht covern.
Das es ohne ging, zeigte mit dann mein Tattoo Artist.

Wenn Du diese Preise nicht zahlen möchtest, dann mach es auch nicht.
Es gibt mit Sicherheit sehr viele fähige Tattoo Artists, die nicht gleich für ein kleines Tattoo weit über 1000 Euro verlangen.
Manchmal muss man einfach nur länger suchen.
Elyza1978
 
Beiträge: 31
Registriert: 09.11.2021 9:21

Re: Überteuerte Studios und Künstler

Beitragvon m113 » 07.05.2024 8:27

Hängt bei meinem Lieblingstätovierer im Fenster:

IMG_5899.jpg
IMG_5899.jpg (545.38 KiB) 815-mal betrachtet



Davon ab, muss jeder für sich selbst entscheiden, was er zu bezahlen bereit ist!
Benutzeravatar
m113
 
Beiträge: 8
Registriert: 12.11.2021 19:40

Re: Überteuerte Studios und Künstler

Beitragvon CharlieBrown » 07.05.2024 17:44

Danke für die Antworten was sind des so normale Stundenpreise ich suche halt einen Künstler oder Künstlerin bei der ich bleiben kann damit ich nicht zick unterschiedliche Arten auf dem Körper habe. Ich habe da eine Künstlerin ins Auge gefasst allerdings find ich den Preis echt hoch... Für einen Schmetterling und Schriftzug verlangt sie knapp tausend Euro... Und mehr als 3,5 Stunden wenn überhaupt wohl eher 2-3 Stunden wird sie nicht dafür brauchen. Das ist ja keine Tagessitzung. Selbst ein Künstler aus dem Ausland verlangt nicht mehr als 500. Klar muss ich mir überlegen was ich will.. aber ich bin noch absoluter Neuling und abzocken lassen will ich mich auch nicht... Ich habe noch vor eine Schlange mit Blüten auf die Hüfte machen zu lassen da liegt ich ja dann bei 3000 Euro :|

Was ist den ein normaler Rahmen an Stundenlohn.
CharlieBrown
 
Beiträge: 41
Registriert: 04.06.2023 11:00

Re: Überteuerte Studios und Künstler

Beitragvon TyaNox » 07.05.2024 19:23

Ich finde, Du zäumst hier das Pferd von hinten auf.

Qualität ist hier das Zauberwort nicht Euro. Mach Dich doch erstmal schlau, was qualitativ gute Tattoos ausmacht. Dann guck Dir viele verschiedene Künstler und deren Arbeiten an. Dann finde den Stil, der Dir am besten gefällt. Such Dir viele Künstler raus, die diesen Stil anbieten und vergleiche wieder - die Qualität, nicht die Preise!

Und dann frag Dich, was Du bereit bist, für eine entsprechende Qualität zu zahlen und eventuell auch an zusätzlichen Ausgaben (weitere Fahrtstrecke, lange Wartezeiten etc.) in Kauf zu nehmen. Danach suchst Du Dir den für DICH (!) passenden Künstler.

Es gibt sowas wie "normale Stundenpreise" nicht. 10 Leute könnten Dir hier 10 unterschiedliche Preise nennen und damit wärst Du keinen Schritt weiter.

Ich weiß, Du willst eine pauschal gültige Schablone, aber die gibt es nicht.

Du wirst Dir die Arbeit schon selbst machen müssen und letztlich auch die Verantwortung für deine Entscheidung übernehmen müssen.
Benutzeravatar
TyaNox
 
Beiträge: 107
Registriert: 29.07.2019 19:37

Re: Überteuerte Studios und Künstler

Beitragvon CharlieBrown » 07.05.2024 21:02

Sie hat tatsächlich sehr schnell Termine... Arbeitet aber in einem guten Studio und ihre Arbeiten zumindest auf Bilder sind soo toll zumindest auf Bilder. Ich habe noch einen Künstlerin die mir gefällt aber die sitz in Granada :lol: und ist natürlich billiger da lass ich mir eins stecken wenn ich zu Besuch in Malaga bin. Ich habe mir ja vor kurzem eine Libelle stechen lassen von einer Künstlerin die etwas billiger war leider bin ich immer noch nicht hundertprozentig Prozent zufrieden ich hab mich zwar dran gewöhnt aber naja :(

Mich verunsichert das sie so schnell Termine frei hat :/ kann natürlich auch daran liegen das sie neuer hier ist in Deutschland. Ist in einem sehr guten Studio angestellt ich kann mir fast nicht vorstellen das die irgendwenn dort dauerhaft haben der miserabel stechen würde. Ich finde sonst keiner der vergleichbare Tattoos sticht in dem schwarz weiß / bunt in dem Stil. Wie gesagt die eine war ja leider ein halber Fehlgriff zumindest :?
CharlieBrown
 
Beiträge: 41
Registriert: 04.06.2023 11:00

Re: Überteuerte Studios und Künstler

Beitragvon BassSultan » 07.05.2024 23:55

Ich möchte nur nochmal für die Objektivität der Diskussion anmerken dass wenn jemand sagt “x Euro für einen Schmetterling mit Schriftzug” überhaupt nicht klar ist ob das ein Zitronenfalter + ein Vorname ist oder vlt doch eine Atlasmotte in Überlebensgröße und dazu die Bürgschaft in voller Länge. Also versucht’s bitte Äpfel mit Äpfeln zu vergleichen..


Sent from my iPhone using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 3574
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Nächste

Zurück zu Tattoo-Studios

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast