Tattoo vernarbt?

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Tattoo vernarbt?

Beitragvon Lele98 » 05.05.2022 12:41

IMG_20220505_112842.jpg
IMG_20220505_112842.jpg (3.5 MiB) 379-mal betrachtet
Hallo ihr lieben,
Ich hab ein nun 1 Jahr altes Tattoo, bei welchem ich mir jedoch nicht sicher bin ob es so gut abgeheilt ist.
Die Lines sind immernoch sehr deutlich zu spüren wenn ich mit dem Finger drüber fahre und ich frage mich ob es daran liegt, das es vernarbt ist? Ich hatte eigentlich extra Zeit rein investiert, mir einen Inker zu suchen der auf cleane Lines spezialisiert ist. Dazu muss ich noch sagen das es einmal überstochen wurde, da ich mir das gleiche Motiv auf Reisen stechen lassen hab, es allerdings viel zu dünn war, die Lines dadurch ein bisschen "krakelig" wirkten und ich es hier in Deutschland nochmal überstehen lassen habe.
Lele98
 
Beiträge: 3
Registriert: 05.05.2022 11:32

Re: Tattoo vernarbt?

Beitragvon Lele98 » 05.05.2022 12:46

Hier noch mehr Bilder aus verschiedenen Winkeln
Dateianhänge
IMG_20220505_121521.jpg
IMG_20220505_121521.jpg (1.93 MiB) 373-mal betrachtet
IMG_20220505_112824.jpg
IMG_20220505_112824.jpg (2.13 MiB) 373-mal betrachtet
Lele98
 
Beiträge: 3
Registriert: 05.05.2022 11:32

Re: Tattoo vernarbt?

Beitragvon Segler » 05.05.2022 23:24

Deine Tattoos sehen hübsch aus und ich finde die sind normal verheilt

Gerade bei schwarzen Tattoos kommt es aber häufig vor, dass das Tattoo über Monate bis ein Jahr sich erhaben anfühlt "3D-Effekt" Es ist eine normale Reaktion deines Körpers auf die Fremdstoffe die du da eingebracht hast aber keine Panik, das vergeht.Bis Ende des Jahres ist Dein Tattoo flach und in eine glatte und hüsche Haut eingewachsen

Vor Narbenbildung musst du keine Angst haben!

PS Nicht nur das Tattoo ist hübsch sondern auch das Armband!
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 1323
Registriert: 30.05.2016 21:40


Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast