Tattoo verlaufen?

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Tattoo verlaufen?

Beitragvon Michelle17 » 17.03.2023 15:46

Hallo ihr Lieben! :-)

Vor knapp einer Woche bin ich auch unter die Tätowierten gegangen (sogar gleich 3x auf einen Schlag!)

Mein Tattoo, um das es nun geht, gefiel mir nach dem Stechen super. Nun ist es aber leider etwas verlaufen. Ich finde es gar nicht soo schlimm, aber es wird halt Richtung Armbeuge immer "matschiger/verwischter", während es am Handgelenk weiterhin so Clean ist.

Nun meine Fragen:
Sind das schon Blowouts oder kann das noch im Heilungsprozess verschwinden? Findet ihr das sehr auffällig? Besteht die Möglichkeit, das irgendwann Mal korrigieren zu lassen (Nachstechen, Lasern, etc.) und würdet ihr das an meiner Stelle in Erwägung ziehen?

Ich habe mir bei der Auswahl der Artistin sehr viel Zeit gelassen und bereue nichts an dieser Entscheidung. Mein Bindegewebe bzw die Stelle trifft die Schuld, aber niemals sie. Die anderen beiden Tattoos sind ein Träumchen geworden.

Bitte verzeiht meine "panischen" Fragen. Ich bin eben noch Anfängerin und auch wenn es mich gar nicht sooo stört, bin ich auch nicht 100% zufrieden mit dem, wie es gerade aussieht. Ich will auch durch eure Einschätzungen wissen, wie schlimm das auf Außenstehende wirkt.

Viele Grüße:-)
Dateianhänge
IMG_20230317_120151.jpg
Jetzt
IMG_20230317_120151.jpg (2.53 MiB) 1986-mal betrachtet
IMG_20230309_210722_244.jpg
Frisch
IMG_20230309_210722_244.jpg (56.03 KiB) 1986-mal betrachtet
Michelle17
 
Beiträge: 1
Registriert: 17.03.2023 13:42

Re: Tattoo verlaufen?

Beitragvon redphantom » 18.03.2023 0:24

Sieht schon ein wenig nach Blowout aus, ist halt Unterarminnenseite, da passiert das schon mal. Aber erst mal in Ruhe abheilen lassen - und keine Panik, im realen Leben sieht das kein Mensch. In meinem Avatar ist auch ein kleines Blowout - auf dem Bildschirm ist das Tattoo etwa so groß, wie man es aus 3 m Entfernung sieht, also eine realistische Distanz. Dazu kommt noch Bewegung. Haut ist nun mal kein Laserdruckpapier. :roll: :roll:
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 971
Registriert: 06.05.2013 21:41


Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste