Tattoo verlaufen???

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Tattoo verlaufen???

Beitragvon tadale » 17.07.2022 14:48

Hallo zusammen,

Ich habe eine Frage. Heute habe ich die Folie entfernt, es abgewaschen, trocknen lassen und eingecremt und bin ziemlich entsetzt :-(
Schaut mal die Fotos. Direkt nach dem Stechen und jetzt:-( Das Uhrwerk und die Zahlen sind eine einzige schwarze Matsche. Gibt es noch Hoffnung, dass das besser wird?
Für Antworten wäre ich dankbar.


20220714_135325.jpg
20220714_135325.jpg (3.43 MiB) 1293-mal betrachtet
Dateianhänge
20220717_115648.jpg
20220717_115648.jpg (3.11 MiB) 1293-mal betrachtet
tadale
 
Beiträge: 8
Registriert: 17.07.2022 14:21

Re: Tattoo verlaufen???

Beitragvon Miral » 17.07.2022 16:39

Das Tattoo wird noch heller. Wie lange ist das stechen her?
Benutzeravatar
Miral
 
Beiträge: 722
Registriert: 28.11.2016 11:20
Wohnort: Frankfurt

Re: Tattoo verlaufen???

Beitragvon tadale » 17.07.2022 16:45

Das Stechen war am Donnerstag Miral. Das dunkle Schwarz wäre ja noch das kleinste Problem aber wie gesagt kann man weder Uhrwerk noch Zahlen mehr erkennen. Das kann ja nicht alles noch übetschüssige Farbe sein oder? Hatte ich zumindest noch nie so vorher. Wenn die Folie noch drauf ist, ists ja klar wegen Wundwasser und überschüssiger Farbe. Aber ohne Folie dann so :-(
tadale
 
Beiträge: 8
Registriert: 17.07.2022 14:21

Re: Tattoo verlaufen???

Beitragvon HaiHaiTaucher » 17.07.2022 17:31

Wo warst du denn zum stechen lassen… wenn ich böse wäre würde ich sagen .. da wusste jemand nicht mit der Nadel umzugehen… BISSL heller wird’s vielleicht… hab da aber Zweifel .. hab zwar schon einige Blow outs gesehen … aber sowas noch nie…

Vielleicht äußert sich Profi Bad Kitty noch dazu … die kann es bestimmt am besten einordnen!
HaiHaiTaucher
 
Beiträge: 238
Registriert: 01.09.2020 2:39

Re: Tattoo verlaufen???

Beitragvon Miral » 17.07.2022 18:21

Mit freundlichen Grüßen wundert der Farbenunterschied vom frisch gestochenen zum jetztigen. Ich kann mir nur vorstellen, das es noch Reste von der Kruste sind.
Ich hoffe bad kitty kann was dazu sagen. Die hat einfach mehr Erfahrung als Profi! Wir Laien sind da doch nur auf unsere eigene Erfahrung begrenzt.
Hast du suprasorb drauf gehabt?
Benutzeravatar
Miral
 
Beiträge: 722
Registriert: 28.11.2016 11:20
Wohnort: Frankfurt

Re: Tattoo verlaufen???

Beitragvon tadale » 17.07.2022 18:43

Ja der Unterschied ist krass Miral, aber damit könnte ich zur Not noch leben,mit dem Rest nicht. Ich hab mir den Namen der Folie leider nicht gemerkt. Jetzt hoffe ich erstmal, dass eure Kitty vielleicht etwas positives zu sagen hat, was den Schrecken etwas verschwinden lässt hoffentlich. So bleibt das jedenfalls nicht!!! Das war ein Gedenktattoo :-( Die Uhrzeit hat eine Bedeutung, der Tag des Stechens, das Motiv und der Schriftzug. Alles einfach ,....so eine Sch......
tadale
 
Beiträge: 8
Registriert: 17.07.2022 14:21

Re: Tattoo verlaufen???

Beitragvon Miral » 17.07.2022 19:44

Ist echt übel wenn es so unsauber bleibt. Grad weil das Tattoo für dich eine große Bedeutung hat. Es wäre wirklich sehr schade wenn es so bleibt.
Ich drück dir die Daumen das es nicht nochmal überarbeitet werden muss.
Benutzeravatar
Miral
 
Beiträge: 722
Registriert: 28.11.2016 11:20
Wohnort: Frankfurt

Re: Tattoo verlaufen???

Beitragvon tadale » 17.07.2022 19:53

Danke Miral :-*
tadale
 
Beiträge: 8
Registriert: 17.07.2022 14:21

Re: Tattoo verlaufen???

Beitragvon Bad*Kitty » 17.07.2022 20:51

Dann sag ich mal was dazu ;)
Ich hab mal reingezoomt und muss leider sagen: das ist purer Dilettantismus :shock:
War das ein Anfänger? Ein Studio?!?!
Alles mega rein gekratzt, unsauber gearbeitet, aber ich hätte eher damit gerechnet, dass extrem viel Farbe RAUS fällt - stattdessen hat sie sich unter der Epidermis verteilt.
Da kommen wohl leider technisches Versagen und schlechtes Bindegewebe zusammen.
Erstmal in Ruhe abheilen lassen, vorher kann man da eh nichts machen.
Vielleicht zeigst du es in 4-6 Wochen nochmal, dann kann man eher sagen, was sich da noch retten lässt (aber bitte nie, nie wieder in diesem Studio!!! Denen würde ich aber auf jeden Fall zeigen, was da passiert ist und sie die Ausbesserung zahlen lassen, die du dann bei einem PROFI machen lassen solltest).
Hattest du Suprasorb oder ein ähnliches Folienpflaster drauf? Das führt bei Manchen leider zu solch einem komischen Verlaufen der Farbe, hab das nun schon öfter gesehen, erklären konnte mir das aber noch niemand. Liegt aber ganz sicher zum Großteil am Nicht-Können des Tätowierers...
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

Königskind Tattoos auf facebook
Königskind Tattoos auf instagram
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3762
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Tattoo verlaufen???

Beitragvon tadale » 17.07.2022 21:05

Du warst noch meine letzte Hoffnung Kitty :-( Ich weiss den Namen der Folie leider nicht mehr. Werde ihr direkt ein Foto schicken,wollte das wegen Wochenende zwar nicht, aber wenn ich daran nicht schuld bin mache ich das jetzt. Tja Cover up ist für mich vermutlich keine Option, denn es sollte ja genau DAS sein. Ich warte den Prozess mal ab und poste dann wieder ein Foto. Danke allen, auch wenn mich das jetzt wirklich unendlich traurig macht. Ist wohl wie es ist....
tadale
 
Beiträge: 8
Registriert: 17.07.2022 14:21

Re: Tattoo verlaufen???

Beitragvon BassSultan » 17.07.2022 21:17

Also bis morgen früh kannst jetzt aber Auch noch warten.. ganz ehrlich, ich glaub es dient deiner Sache eher wenn du ruhig aber bestimmt sagst „hey, jetzt ist Montag und es sieht objektiv nicht gut aus. Was mach Ma da jetzt, Vorschläge?“ als da jetzt zu Stressen - da wirst du eventuell auf Widerstand stoßen.

Lass es mal abheilen, Versuch dich nicht verrückt zu machen und schau mal wie du in 2 - 3 Monaten über das ganze denkst. Vielleicht ein Cover, vielleicht ein paar Verbesserungen, vielleicht auch was ganz anderes :) wird schon werden mit der Zeit!


Sent from my iPhone using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 3329
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Tattoo verlaufen???

Beitragvon Miral » 17.07.2022 21:20

Danke bad kitty für deine Beurteilung.

Lass es erstmal in Ruhe abheilen! Und der Tipp von Bass ist auch sehr gut. Lieber ein ruhiger Ton. Da hast du wahrscheinlich mehr von.
Sorry das es nicht so geworden ist wie von dir gewünscht.
Benutzeravatar
Miral
 
Beiträge: 722
Registriert: 28.11.2016 11:20
Wohnort: Frankfurt

Re: Tattoo verlaufen???

Beitragvon Bad*Kitty » 17.07.2022 21:34

Zum Trost: Man kann alles irgendwie retten. Wichtig ist, dass du es pflegst wie angegeben, damit es sauber verheilt, und wenn du Glück hast hellt es stark nach.
Dem Studio gegenüber sachlich bleiben, aber nicht abwimmeln lassen und vor allem: keine Ausbesserung im selben Studio andrehen lassen.

Genau davon habe ich übrigens im letzten Thread geredet, als ich sagte:
Die Wahrscheinlichkeit, sich als Laie Grütze abzuholen ist sehr viel höher als zufällig an einen guten Tätowierer zu geraten. Ihr MÜSST eure Augen schulen!!! Ich wette, das Studio hatte Top Bewertungen und wurde auch empfohlen... dabei ist das nicht mal Azubi-Niveau und deren Arbeiten können unmöglich überzeugend gewesen sein. Sowas ist vermeidbar....so für's Nächste. :wink:
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

Königskind Tattoos auf facebook
Königskind Tattoos auf instagram
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3762
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Tattoo verlaufen???

Beitragvon tadale » 17.07.2022 22:27

Ich mag diese Person sehr gerne, von daher würde ich mich niemals im Ton vergreifen und deshalb würde ich hier - wie nachgefragt auch nicht schreiben wer es gestochen hat.. Ich warte jetzt erstmal ab und auch ihre Antwort. Und habe zeitgleich jemanden um Rat gefragt wie und ob man das retten kann.
Ich werde hier niemanden hinhängen ;-) auch wenn mir grade nach aufhängen wäre
Ich bin ein fairer Mensch und das wird auch so bleiben
tadale
 
Beiträge: 8
Registriert: 17.07.2022 14:21

Re: Tattoo verlaufen???

Beitragvon tadale » 19.07.2022 22:01

Tja kurzes Update. Sie kann sich das gar nicht erklären und ich soll am Samstag zum Draufgucken kommen und bis dahin jeden Tag ein Foto schicken, als wenns besser werden würde bis dahin. Ich werde es definitiv dort nicht "verbessern" lassen, auch wenn sie das schon vorgeschlagen hat falls es denn nötig sein sollte, ähm ja, ich habe das nicht kommentiert.
Ich würde jetzt für das Gespräch am Samstag und die Verhandlung das was @BadKitty geschrieben hat mitnehmen. Hat vielleicht noch jemand etwas "an Futter"?
Ich weiss es muss sowieso erstmal abheilen, nichts desto trotz habe ich eben mal bei jemandem angefragt, der das sicher hinbekommen würde, ob er mir helfen könnte .
tadale
 
Beiträge: 8
Registriert: 17.07.2022 14:21

Nächste

Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste