Tattoo über gelaserte Stelle ?

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Re: Tattoo über gelaserte Stelle ?

Beitragvon redphantom » 01.11.2022 10:45

Hmmm,
ich hab da zwar keine persönlichen Erfahrungen. Aber eine gelaserte Stelle ist im Prinzip eine Narbe. Es ist allgemein bekannt, dass man Narbengewebe durchaus tätowieren kann, dass man aber Abstriche in Präzision und Haltbarkeit machen muss. Es gibt eine ganze Reihe von Fotos im Forum dazu.
Was aber die fehlende Melanin-Produktion mit der Haltbarkeit der Tattoofarbe in der Haut zu tun haben soll, erschließt sich mir nicht. :roll: Die Produktion der Pigmente erfolgt in den Melanozyten und fällt aus, wenn diese eventuell durch das Lasern geschädigt sind. Das ist aber ein ganz anderer Mechanismus, als die Einlagerung der von außen eingebrachten Pigmente beim Tätowieren. Das Problem ist hier, dass die körpereigenen Pigmente gar nicht produziert - und nicht, dass sie nicht eingelagert werden.
Man kann nämlich auch Albinos tätowieren.
Würde da mal noch andere Meinungen von Tätowieren einholen. :idea:
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 971
Registriert: 06.05.2013 21:41

Re: Tattoo über gelaserte Stelle ?

Beitragvon XXX » 01.11.2022 12:18

Danke für die sehr ausführliche Antwort. Vor einigen Jahren war ich auch bei einem hier schon öfters genannten Tätowierer und der sah kein Problem diese Stelle zu tätowieren.
XXX
 
Beiträge: 244
Registriert: 23.10.2005 11:02
Wohnort: Waldbronn

Vorherige

Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste