Tattoo teilweise sehr hell

Allgemeines zum Thema Pflege, Verträglichkeit etc

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Tattoo teilweise sehr hell

Beitragvon dkeller84 » 07.11.2021 18:42

Hallo zusammen,

Ich habe mir vor zwei Wochen ein Fineline Tattoo stechen lassen. Ich bin momentan etwas überfragt, weil es an manchen Stellen sehr hell ist. Ist das einfach der Heilungsprozess bzw. die Silberhaut oder muss das nachgestochen werden? Die Kruste ist noch nicht überall komplett weg... Ich habe sehr dünn eingecremt und die Finger weg gelassen. Teilweise sind die Linien unterbrochen.... Was sagt ihr? Normale Heilung oder ist das nicht normal? Ich habe etwas Angst, dass es danach nicht schön aussieht. Nach dem Stechen war alles sehr schwarz und schön... Auch noch als ich die Folie abgezogen habe.

IMG_20211103_200124.jpg
dkeller84
 
Beiträge: 1
Registriert: 06.11.2021 19:50

Re: Tattoo teilweise sehr hell

Beitragvon Der Wal » 07.11.2021 18:55

meine Laienmeinung: Das sieht nicht gut aus. Wenn sich bei so dünnen Linchen schon Kruste bildet ist das meiner (Laien)Meinung nach schon nicht optimal. Und wenn das Foto die Realität einigermaßen korrekt abbildet, ist da in Kürze ja gar nix mehr da.
Ob das mit Nachstechen von so ganz dünnen Sachen überhaupt gut klappt weiß ich nicht. Ich würde an deiner Stelle auf alle Fälle mal einen Gedanken an einen anderen Tätowierer verschwenden.
Benutzeravatar
Der Wal
 
Beiträge: 384
Registriert: 02.08.2013 8:17

Re: Tattoo teilweise sehr hell

Beitragvon BassSultan » 08.11.2021 1:28

Und zack - rat abgestaubt, foto gelöscht, nie wieder gesehen.. ich schließ das thema, da man sich eh nicht mehr auskennt ohne dem foto.


Sent from my iPhone using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 3318
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien


Zurück zu Tattoopflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste