Tattoo in Thailand stechen lassen

Suche Tattoostudio, Was haltet ihr von... etc.pp

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Tattoo in Thailand stechen lassen

Beitragvon FlyingFalcon » 30.07.2023 6:01

Guten Morgen allerseits,
Ich spiele mit dem Gedanken mir ein Rückentattoo in Thailand stechen zu lassen und wollte mir mal eure Meinungen dazu einholen bzw vll gibt es hier jemanden der vergleichbares hat machen lassen und mir berichten kann, ob das überhaupt so eine gute Idee ist :D

Das Tattoo soll über den kompletten oberen/mittleren Rücken gehen und soll von der Art her Realistic sein.
An sich bräuchte der Tattoowierer kaum mehr was zeichnen, ich würde es schon vorher zu 75% zusammengesetzt haben, lediglich Ornamente o.ä Verbindungselemente müssten noch eingefügt werden.

So nun zu dem Teil bei dem ich mir nicht sicher bin.
Ich hätte 3 Tage vor meinem Abflug das Tattoo stechen eingeplant, wahrscheinlich dauert das Ganze dann auch so lange, dass es an meinem Abflugstag erst fertig wäre.
Sprich ich würde dann mit frisch gestochenem Rückentattoo wieder nach Hause fliegen.
Ich kann während dem Flug (18 Stunden) allerdings das Tattoo nicht einschmieren und ich würde die ganze Zeit mit dem Rücken am Sitz kleben.

Ist das halb so wild bzgl der Tattoopflege oder könnte dadurch das Tattoo beschädigt werden?
Und hat jemand zufälligerweise eine Vorstellung davon was das in einem guten Studio in Thailand (Phuket) ungefähr kosten würde?

Schönen Sonntag euch allen ✌
FlyingFalcon
 
Beiträge: 1
Registriert: 30.07.2023 5:44

Tattoo in Thailand stechen lassen

Beitragvon BassSultan » 30.07.2023 10:19

Ich würde mich nie wieder mit einem frischen tattoo für mehrere Stunden in den Flieger setzen. Hab ich auf der Strecke Griechenland - Norwegen gemacht und meiner Meinung nach war das der eine Termin an dem mehr Krusten und in Folge auch Komplikationen bei der Abheilung aufgetreten sind.. den ganzen Rücken 18h lang in Folie gepackt oder so.. das wird eventuell ekelhaft in der Abheilung.

Darum spricht auch noch Thailand gegen dieses Projekt aus meiner Sicht. Dann kommst eh schon mit erhöhtem Risiko nach Hause dass da beim abheilen was schief geht und das tattoo Schaden nimmt - wo geht’s dann hin zum nachstechen?

Wenn es nicht gerade irgend ein komplett spezifischer Stil sein muss, den es so nur in Thailand gibt (realistic gibt’s in D auch genug gute Leute) dann gibt’s von mir ein klares Nein.

Sent from my iPhone using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 3574
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien


Zurück zu Tattoo-Studios

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast