Tattoo in der Achselhöhle

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Beitragvon madmaxx » 03.04.2011 16:49

Deo kann man während der ersten Tage vergessen.
Benutzeravatar
madmaxx
 
Beiträge: 5014
Registriert: 11.03.2007 18:03
Wohnort: Göttingen

Beitragvon lena-2109 » 03.04.2011 18:13

Wie wird das mit dem Rasieren da gehandhabt? In den ersten Tagen geht das ja eher nicht, oder?
Benutzeravatar
lena-2109
 
Beiträge: 371
Registriert: 21.04.2010 22:50
Wohnort: Ingolstadt

Beitragvon neira » 03.04.2011 18:17

Ja, das solltest du erstmal lassen ^^
Aber ne Woche oder etwas mehr ohne kann man aushalten.
Und dann erstmal vorsichtig, weils bisweilen noch etwas erhaben ist.
Benutzeravatar
neira
 
Beiträge: 1463
Registriert: 26.11.2007 12:47
Wohnort: Berlin

Beitragvon Guest » 03.04.2011 21:27

also Deo hab ich nicht genommen, war noch Winterzeit, von dem her wars kein Problem, aber 1 Woche halten das die Kollegen schon mal aus, zur Not halt ab und zu mal abtupfen.

Rasieren willst du dich da gar nicht wenn es noch nicht abgeheilt ist, ansonsten sagt dir dein Körper schon von alleine wann es wieder geht (und damit mein ich nicht die Haarlänge :wink: )

vom Schmerz her sagen zwar immer alle das es sehr weh tut, aber ich fands jetzt nicht so schlimm, waren ca. 2,5 Stunden, aber auf der kleinen Fläche geht man halt öfters über die gleiche Stelle wenns detailiert bzw. realistic wird..
Guest
 

Beitragvon DannyM3 » 04.04.2011 8:55

http://s3.directupload.net/file/d/2206/komkiez5_jpg.htm


hier ist noch das versprochene Bild.
Benutzeravatar
DannyM3
 
Beiträge: 2734
Registriert: 27.12.2010 14:39
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon piet » 04.04.2011 9:32

Ein Tattoo in der Axelhöhle finde ich auch total Klasse....trau mich aber (noch) nicht !

Bei den Tattoo's der Marquesa wird die Achselhöhle in der Regel auch mit gestochen. Ich habe mal drei Bespiele, gestochen von Jeroen Franken, beigefügt.
Dateianhänge
jeroen_03.jpg
jeroen_03.jpg (36.02 KiB) 3531-mal betrachtet
jeroen_02.jpg
jeroen_02.jpg (37.51 KiB) 3531-mal betrachtet
jeroen_01.jpg
jeroen_01.jpg (36.53 KiB) 3531-mal betrachtet
Benutzeravatar
piet
 
Beiträge: 348
Registriert: 24.09.2009 0:26
Wohnort: Nähe Bremen

Beitragvon Weggi » 20.04.2011 21:56

Geile Bilder. Total hammer Tattoos. Sieht aber nach ganz viel Aua aus. Weiß auch noch nicht ob ich die Achsel mitmachen soll wenn in ein paar Wochen die Innenseite von meinem Arm gemacht wird. Habe da echt riesen Respekt vor.
....don't get hurt
Weggi
 
Beiträge: 12
Registriert: 09.12.2010 15:15

Beitragvon Petrolina » 21.04.2011 10:06

.
Benutzeravatar
Petrolina
 
Beiträge: 524
Registriert: 05.04.2011 10:41
Wohnort: München

Re: Tattoo in der Achselhöhle

Beitragvon Happydravya » 23.12.2023 17:59

Moin Leute,

mein Achseltattoo ist heute 6 Tage alt. Weil ich mich im Internet "informiert" habe und von den Leidensgeschichten Angst bekam, konnte ich die Nacht zuvor eigentlich gar nicht schlafen und bin völlig übermüdet zu meinem Inker.
Um die beschriebenen Schmerzen zu lindern, hatte ich zuvor Betäubungssalbe besorgt und nach Rücksprache mit meinem Tätowierer angewendet.
Dank der Betäubungssalbe habe ich eigentlich überhaupt gar nichts gemerkt! Es war das, mit weitem Abstand, schmerzloseste Tattoo bisher.
Auch nach dem Abklingen der Betäubung gab es keinen großen Effekt. Selbstverständlich spürt man in den ersten Tagen ein sehr leichtes Ziepen an den Berührungspunken der Hautstellen, aber halt nicht so wie erwartet.
Ich habe am folgenden Tag eine Wand hinter meinem Kaminofen gestrichen, dies ging ohne Schmerzen, da ich links tätowiert wurde, aber Rechtshänder bin :D .
Ordinäre Pflege mit Pegasus und ein paar Tage Urlaub lassen die Sache gut heilen.
Jetzt kann ich die nächste Sitzung gar nicht erwarten :lol:
Dateianhänge
Armpit Sun.jpg
Armpit Sonne mit Triskele
Armpit Sun.jpg (1.4 MiB) 1145-mal betrachtet
Happydravya
 
Beiträge: 1
Registriert: 08.07.2022 14:56

Vorherige

Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste