Tattoo erweitern

Diskutieren und Suchen von Motiven!

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Tattoo erweitern

Beitragvon StellaUte » 04.12.2021 23:43

Hallo
Ich hab mir mein erstes Tattoo stechen lassen als Andenken. Ich würde es aber gern erweitern es ist mir zu gewöhnlich mir fehlt einfach was , nur weiß ich nicht mit was und in welche Richtung vielleicht habt ihr ein paar Ideen für mich .
Vielen Dank
Dateianhänge
IMG-20211201-WA0010.jpg
IMG-20211201-WA0010.jpg (190.25 KiB) 3069-mal betrachtet
StellaUte
 
Beiträge: 3
Registriert: 04.12.2021 23:20
Wohnort: Neukirchen Erzgebirge

Re: Tattoo erweitern

Beitragvon BassSultan » 05.12.2021 2:45

Iich muss ehrlich sagen - ich persönlich würds ned erweitern. Paar jahre warten, bisl überlegen was du eigentlich haben willst und dann entweder wo anders weiter machen oder groß covern lassen. Finds leider wirklich nicht gelungen und eher sehr generisch.


Sent from my iPhone using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 3317
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Tattoo erweitern

Beitragvon Bad*Kitty » 05.12.2021 12:59

Das sind so Tattoos, die eigentlich absolut unerweiterbar sind.
Die sind da und die Stelle ist für immer verloren für Erweiterungen.
Muss man sich halt vorher überlegen. Da passt halt auch so GAR nichts dazu und schlecht gemacht ist es auch, also bitte nicht wieder zum selben Stecher gehen.
Würde es auch vorerst so lassen und es irgendwann mal mit was Originellerem in besserer Qualität covern, wenn ich mich mal wirklich mit Tattoos beschäftigt habe und damit, was alles möglich gewesen wäre.
Wenn du mit deinem jetzigen Anspruch da weiter dran rum murkst wird das nur immer schlimmer. Sorry für die offenen Worte, aber ich begreif sowas heutzutage echt nicht mehr.
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

Königskind Tattoos auf facebook
Königskind Tattoos auf instagram
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3753
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Tattoo erweitern

Beitragvon HaiHaiTaucher » 05.12.2021 14:33

Bad Kitty hat alles gesagt dazu…
HaiHaiTaucher
 
Beiträge: 218
Registriert: 01.09.2020 2:39

Re: Tattoo erweitern

Beitragvon 4g48pg4l » 05.12.2021 21:35

Ich schliese mich meinen Vorrednern an. Das Tattoo ist hübsch und ich tät's so lassen wie es ist..

Man kann eine schöne Sache "verschlimmbessern" und das wird bei Tattoos leider viel zu oft gemacht.

Ich finde ehrlich gesagt, das Tattoo steht dir und ich mag gerade solche minimalistischen Tattoos, die für mich ein echter Hingucker sind.

By the way: Obwohl Bad Kitty nun die Profi ist vor der ich allerhand Respekt habe, schlecht ist das Tattoo nun wirklich nicht. Das ist gute Mittelklasse und ich hätte persönlich keinerlei Problem damit, es vorzuzeigen. Ich sag mal, das ist wie eine Levi's Jeans und ein T-Shirt :lol:

Normales Outfit halt, keine Desinerware

P.S. Solltest Du mir im Sommer begegnen. Sehr langer und sehr neugieriger Blick auf Dein Tattoo und meine Frau würde mir absolut strafende Blicke zuwerfen :wink:
Benutzeravatar
4g48pg4l
 
Beiträge: 1301
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Tattoo erweitern

Beitragvon StellaUte » 06.12.2021 23:31

Vielen dank für eure Antworten.
Dann warte ich mal eine Weile und schau was ich mache . Das Motiv finde ich ja nicht schlecht aber die Umsetzung ist nicht so wie ich es wollte. Also da Erweiterungen warscheinlich nichts bringt kommt was drüber aber auf jedenfalls lasse ich es wo anders machen .
StellaUte
 
Beiträge: 3
Registriert: 04.12.2021 23:20
Wohnort: Neukirchen Erzgebirge

Re: Tattoo erweitern

Beitragvon Bad*Kitty » 07.12.2021 11:09

@Segler
Nein, das ist keine gute Arbeit. Auch keine mittelmäßige. Ich erklär dir auch gerne warum:
Diese Linie vom Iniffitiffy ist total unwuchtig und wurstig, null elegant, absolut laienhaft. Die Feder ist nicht bis an den Rand gefüllt, die Linien fransen aus und das helle ist zu eng, das wird zulaufen.
Diese Vögel...dazu muss ich nichts sagen, daran ist gar nichts akzeptabel. Wenn ich sage, dass ein Tattoo schlecht ist, dann hat das durchaus Gründe, und zwar nicht, dass mir das Motiv nicht gefällt (das ist mir egal, wenn es gut gemacht ist). Vielleicht hast du nur schnell drauf geguckt und es für ok befunden, aber die Mängel sind schon sehr deutlich :wink: Ist ja sogar der Trägerin selbst nicht gelungen genug.
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

Königskind Tattoos auf facebook
Königskind Tattoos auf instagram
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3753
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Tattoo erweitern

Beitragvon HaiHaiTaucher » 07.12.2021 18:43

Ich sag mal so: früher vor 10 Jahren war hier was los wenn jemand mit so einem Tattoo hier aufgeschlagen ist … da waren viele noch viiiiiel kritischer… irgendwie weicht das die letzten Jahre immer mehr auf … liegt vielleicht auch an der Masse von mittelmäßigen Inkern …

Die breite Maße hat übernommen könnte man sagen … macht mir bissl sorgen …
HaiHaiTaucher
 
Beiträge: 218
Registriert: 01.09.2020 2:39

Re: Tattoo erweitern

Beitragvon 4g48pg4l » 07.12.2021 22:52

Ich sag es mal so. Heute sind rund 25% der Bevölkerung tätowiert, Tattoos sind ein Massenphänomen und da es kein geregelter Lehrberuf ist, kann sich da jeder Dödel austoben, mit dem Tattooset für 49€ vom E-bays.

Ich sags mal so: Wenn ich Menschen die Haare schneiden will, dann brauche ich eine Meisterprüfung als Friseur. Wenn ich Menschen tätowieren will, dann brauche ich gar nichts. Nur: ein missratener Haarschnitt wächst sich nach ein paar Wochen aus. Ein missratenes Tattoo nicht.

Ich bin sonst kein Freund von Regulierungen, aber just im Tätowiergewerbe wäre mir wohler, wenn das ein geregelter Ausbildungsberuf wäre, wo hinterher der Meisterbrief im Studio an der Wand hängt. So wie bei meiner Friseurin oder bei meiner Autowerkstatt

Übrigens oben. die Kritik von Bad Kitty an meiner Äusserung. Sie hat recht. Leg dich nie mit einer professionellen Tätowiererin an. Du könntest verlieren :lol:
Benutzeravatar
4g48pg4l
 
Beiträge: 1301
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Tattoo erweitern

Beitragvon shovelhead » 12.12.2021 14:05

Leider ist heutzutage eine Berufsausbildung auch nur eine grobe Richtlininie... kann etwas aussagen, muss aber nicht. Gut, ein Meistertitel ist wieder etwas anderes.

Alleine über Pfusch am Bau könnte ich ein Buch schreiben. Warum sollte es beim Tätowieren anders sein? Hier hilft nur, sich mit der Materie auseinanderzusetzen u. sich die Arbeiten des jeweiligen Künstlers anzusehen.

Das ist sogar noch einfacher wie z.B. eine Autowerkstatt ohne persönliche Erfahrungsberichte zu bewerten. Gut, der Mechaniker hat ein paar Ventile getauscht u. der Motor sieht aus wie vorher. Aber hat er das auch richtig gemacht? Spiel, Drehmomente, Reihenfolge...?

Bei Handwerkern u. Werkstätten verlasse ich mich nur noch auf Empfehlungen von Freunden und Bekannten. Bei meiner Firma ist es auch so, habe noch nie Werbung gemacht und noch nicht mal eine Internetpräsenz. Läuft alles über Mundpropaganda u. Empfehlungen.

Zum eigentliche Thema ist ja alles gesagt. Erstmal abwarten u. später vielleicht ein Cover o. Blastover...
Meg hát!
Benutzeravatar
shovelhead
 
Beiträge: 205
Registriert: 19.01.2016 12:56
Wohnort: Budapest

Re: Tattoo erweitern

Beitragvon *sanna* » 18.12.2021 11:20

Eldez hat geschrieben:Also ich schaue auf absolut jede Tätowierung die mein Blickfeld streift, egal welchem Geschlecht der Besitzer angehört.


Geht mir genau so. Mein Blick streift das Tattoo, nicht das "Geschlecht". Ich kann aber auch Männer und Frauen gleichermaßen attraktiv finden. Ein Tattoo catcht meine Aufmerksamkeit immer, das ist unwillkürlich. Wenn es zu einem für mich schönen Menschen passt, verfeinert es ein eh schon schönes Bild einfach. Ein politisch/weltanschaulich oder handwerklich fragliches Tattoo hingegen lässt eine etwaige Attraktivität sofort auf 0 sinken (Gedanke: "bist du dumm, oder was?")


Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Benutzeravatar
*sanna*
 
Beiträge: 135
Registriert: 28.09.2018 21:22

Re: Tattoo erweitern

Beitragvon Eldez » 18.12.2021 11:51

Segler hat geschrieben:P.S Neugierfrage: was ist für Dich ein ansprechendes Tattoo für einen Mann? Sind da Blümchen und Viecherle okay?


Wenn mich meine Erinnerung nicht sehr trügt, hatte meine allererste PN an dich einen Titel in der Art von "Interesse an Tropenärmel und dessen Träger", dies alleine sollte deine Blümchengetierfrage hinreichend beantworten... *rotwerd* :wink: :lol:

Doch ich gestehe, ich habe auch gegen Dolche und Schädel nichts. Ich weiss, du denkst dabei nur an Horror und Maden aber ein solches Motiv kann ja einfach auch nur cool aussehen oder könnte (ohne deine vielgenannten Maden) sogar eine poetische oder romantische Nuance haben.
Idk, es muss halt einfach passen, dass kann ich nicht generell sagen.

Sanna sagt es richtig, es gibt auch für mich Tattoos, die die Atraktivität des Trägers auf Null sinken lassen (und das kann ich schon eher generalisieren). Ich kenne Leute die Sachen wie Willhelm Tell auf der Brust, das Kantonswappen am Oberarm oder das Eiserne Kreuz am Ellenbogen tragen und dazu noch so komische Schlagwörter wie "Mein Blut", "mein Stolz" und so. Da ist es mir dann relativ egal, ob die gothische Schrift gekonnt oder nur gewollt erscheint oder der Tell von einem Realismuskünstler gemacht worden ist. Da spüre ich einfach, dass ich in manchen Dingen so weit von diesen Leuten weg bin, dass ich mich niemals ernsthaft und voll und ganz mit ihnen einlassen könnte (und auch nicht möchte).
Wer in obenstehendem Text Rechtschreibefehler findet, darf diese gerne behalten.
Benutzeravatar
Eldez
 
Beiträge: 109
Registriert: 22.07.2020 10:26
Wohnort: Erdenbürgerin

Re: Tattoo erweitern

Beitragvon 4g48pg4l » 18.12.2021 12:15

"Da ist es mir dann relativ egal, ob die gothische Schrift gekonnt oder nur gewollt erscheint "

Ich habe bei Tattoos auch ein paar Aversionen, die mir den Träger spontan unsympathisch machen. Dumme (oft politisch rechtslastige) Sprüche in gothischer Schrift gehören dazu, die Wappen von Fussballvereinen und Väter die sich auf der Innenseite ihres Unterarms ihre Fortpflanzungserfolge verewigen lassen


Dagegen wenn ich mir Dein Hochzeitsbild angucke dass Du hier veröffentlicht hast. Das ist doch nun wirklich ein farbenprächtiger Traum!
Benutzeravatar
4g48pg4l
 
Beiträge: 1301
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Tattoo erweitern

Beitragvon StellaUte » 18.12.2021 22:38

Eldez hat geschrieben:Den Anlass zur Motivwahl kennen wir nicht doch die Worte "als Andenken" lassen erahnen, dass StellaUte der Hintergrund sehr wichtig ist und es ihr viel bedeutet. Wäre es da nicht schön, etwas Einzigartiges zu haben, dass man nicht auf Grund eines Modetrends an jeder Strassenecke sieht?.


Ich stimme dir zu es sollte was besonderes sein als Andenken an meinen Freund aber so wie es ist sieht es nicht gut aus jetzt sieht es eher noch schlechter aus .Das ärgert mich es sollte was besonderes sein .
StellaUte
 
Beiträge: 3
Registriert: 04.12.2021 23:20
Wohnort: Neukirchen Erzgebirge

Re: Tattoo erweitern

Beitragvon BassSultan » 19.12.2021 0:25

Das wird schon noch! Kriegen wir hin, bisschen abwarten und Tee trinken musst du halt erst mal :)


Sent from my iPhone using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 3317
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Nächste

Zurück zu Tattoomotive

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste