Tattoo erweitern

Diskutieren und Suchen von Motiven!

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Tattoo erweitern

Beitragvon StellaUte » 04.12.2021 23:43

Hallo
Ich hab mir mein erstes Tattoo stechen lassen als Andenken. Ich würde es aber gern erweitern es ist mir zu gewöhnlich mir fehlt einfach was , nur weiß ich nicht mit was und in welche Richtung vielleicht habt ihr ein paar Ideen für mich .
Vielen Dank
Dateianhänge
IMG-20211201-WA0010.jpg
IMG-20211201-WA0010.jpg (190.25 KiB) 2563-mal betrachtet
StellaUte
 
Beiträge: 3
Registriert: 04.12.2021 23:20
Wohnort: Neukirchen Erzgebirge

Re: Tattoo erweitern

Beitragvon BassSultan » 05.12.2021 2:45

Iich muss ehrlich sagen - ich persönlich würds ned erweitern. Paar jahre warten, bisl überlegen was du eigentlich haben willst und dann entweder wo anders weiter machen oder groß covern lassen. Finds leider wirklich nicht gelungen und eher sehr generisch.


Sent from my iPhone using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 3279
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Tattoo erweitern

Beitragvon Bad*Kitty » 05.12.2021 12:59

Das sind so Tattoos, die eigentlich absolut unerweiterbar sind.
Die sind da und die Stelle ist für immer verloren für Erweiterungen.
Muss man sich halt vorher überlegen. Da passt halt auch so GAR nichts dazu und schlecht gemacht ist es auch, also bitte nicht wieder zum selben Stecher gehen.
Würde es auch vorerst so lassen und es irgendwann mal mit was Originellerem in besserer Qualität covern, wenn ich mich mal wirklich mit Tattoos beschäftigt habe und damit, was alles möglich gewesen wäre.
Wenn du mit deinem jetzigen Anspruch da weiter dran rum murkst wird das nur immer schlimmer. Sorry für die offenen Worte, aber ich begreif sowas heutzutage echt nicht mehr.
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

Königskind Tattoos auf facebook
Königskind Tattoos auf instagram
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3731
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Tattoo erweitern

Beitragvon HaiHaiTaucher » 05.12.2021 14:33

Bad Kitty hat alles gesagt dazu…
HaiHaiTaucher
 
Beiträge: 200
Registriert: 01.09.2020 2:39

Re: Tattoo erweitern

Beitragvon Segler » 05.12.2021 21:35

Ich schliese mich meinen Vorrednern an. Das Tattoo ist hübsch und ich tät's so lassen wie es ist..

Man kann eine schöne Sache "verschlimmbessern" und das wird bei Tattoos leider viel zu oft gemacht.

Ich finde ehrlich gesagt, das Tattoo steht dir und ich mag gerade solche minimalistischen Tattoos, die für mich ein echter Hingucker sind.

By the way: Obwohl Bad Kitty nun die Profi ist vor der ich allerhand Respekt habe, schlecht ist das Tattoo nun wirklich nicht. Das ist gute Mittelklasse und ich hätte persönlich keinerlei Problem damit, es vorzuzeigen. Ich sag mal, das ist wie eine Levi's Jeans und ein T-Shirt :lol:

Normales Outfit halt, keine Desinerware

P.S. Solltest Du mir im Sommer begegnen. Sehr langer und sehr neugieriger Blick auf Dein Tattoo und meine Frau würde mir absolut strafende Blicke zuwerfen :wink:
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 1305
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Tattoo erweitern

Beitragvon StellaUte » 06.12.2021 23:31

Vielen dank für eure Antworten.
Dann warte ich mal eine Weile und schau was ich mache . Das Motiv finde ich ja nicht schlecht aber die Umsetzung ist nicht so wie ich es wollte. Also da Erweiterungen warscheinlich nichts bringt kommt was drüber aber auf jedenfalls lasse ich es wo anders machen .
StellaUte
 
Beiträge: 3
Registriert: 04.12.2021 23:20
Wohnort: Neukirchen Erzgebirge

Re: Tattoo erweitern

Beitragvon Bad*Kitty » 07.12.2021 11:09

@Segler
Nein, das ist keine gute Arbeit. Auch keine mittelmäßige. Ich erklär dir auch gerne warum:
Diese Linie vom Iniffitiffy ist total unwuchtig und wurstig, null elegant, absolut laienhaft. Die Feder ist nicht bis an den Rand gefüllt, die Linien fransen aus und das helle ist zu eng, das wird zulaufen.
Diese Vögel...dazu muss ich nichts sagen, daran ist gar nichts akzeptabel. Wenn ich sage, dass ein Tattoo schlecht ist, dann hat das durchaus Gründe, und zwar nicht, dass mir das Motiv nicht gefällt (das ist mir egal, wenn es gut gemacht ist). Vielleicht hast du nur schnell drauf geguckt und es für ok befunden, aber die Mängel sind schon sehr deutlich :wink: Ist ja sogar der Trägerin selbst nicht gelungen genug.
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

Königskind Tattoos auf facebook
Königskind Tattoos auf instagram
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3731
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Tattoo erweitern

Beitragvon HaiHaiTaucher » 07.12.2021 18:43

Ich sag mal so: früher vor 10 Jahren war hier was los wenn jemand mit so einem Tattoo hier aufgeschlagen ist … da waren viele noch viiiiiel kritischer… irgendwie weicht das die letzten Jahre immer mehr auf … liegt vielleicht auch an der Masse von mittelmäßigen Inkern …

Die breite Maße hat übernommen könnte man sagen … macht mir bissl sorgen …
HaiHaiTaucher
 
Beiträge: 200
Registriert: 01.09.2020 2:39

Re: Tattoo erweitern

Beitragvon Segler » 07.12.2021 22:52

Ich sag es mal so. Heute sind rund 25% der Bevölkerung tätowiert, Tattoos sind ein Massenphänomen und da es kein geregelter Lehrberuf ist, kann sich da jeder Dödel austoben, mit dem Tattooset für 49€ vom E-bays.

Ich sags mal so: Wenn ich Menschen die Haare schneiden will, dann brauche ich eine Meisterprüfung als Friseur. Wenn ich Menschen tätowieren will, dann brauche ich gar nichts. Nur: ein missratener Haarschnitt wächst sich nach ein paar Wochen aus. Ein missratenes Tattoo nicht.

Ich bin sonst kein Freund von Regulierungen, aber just im Tätowiergewerbe wäre mir wohler, wenn das ein geregelter Ausbildungsberuf wäre, wo hinterher der Meisterbrief im Studio an der Wand hängt. So wie bei meiner Friseurin oder bei meiner Autowerkstatt

Übrigens oben. die Kritik von Bad Kitty an meiner Äusserung. Sie hat recht. Leg dich nie mit einer professionellen Tätowiererin an. Du könntest verlieren :lol:
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 1305
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Tattoo erweitern

Beitragvon shovelhead » 12.12.2021 14:05

Leider ist heutzutage eine Berufsausbildung auch nur eine grobe Richtlininie... kann etwas aussagen, muss aber nicht. Gut, ein Meistertitel ist wieder etwas anderes.

Alleine über Pfusch am Bau könnte ich ein Buch schreiben. Warum sollte es beim Tätowieren anders sein? Hier hilft nur, sich mit der Materie auseinanderzusetzen u. sich die Arbeiten des jeweiligen Künstlers anzusehen.

Das ist sogar noch einfacher wie z.B. eine Autowerkstatt ohne persönliche Erfahrungsberichte zu bewerten. Gut, der Mechaniker hat ein paar Ventile getauscht u. der Motor sieht aus wie vorher. Aber hat er das auch richtig gemacht? Spiel, Drehmomente, Reihenfolge...?

Bei Handwerkern u. Werkstätten verlasse ich mich nur noch auf Empfehlungen von Freunden und Bekannten. Bei meiner Firma ist es auch so, habe noch nie Werbung gemacht und noch nicht mal eine Internetpräsenz. Läuft alles über Mundpropaganda u. Empfehlungen.

Zum eigentliche Thema ist ja alles gesagt. Erstmal abwarten u. später vielleicht ein Cover o. Blastover...
Meg hát!
Benutzeravatar
shovelhead
 
Beiträge: 190
Registriert: 19.01.2016 12:56
Wohnort: Budapest

Tattoo erweitern

Beitragvon Segler » 12.12.2021 23:30

Hmm jetzt lege ich mich mit der der Pfrofitätowietrrin Bad Kitty an -ein ernsthafter Konflikt den ich verlieren könnte.

Was würde passieren wenn mir StellaUte im Sommer in einer kurzen Hose oder einem kurzen Rock begegnet? Ich würde da neugierig hinschauen und denken hey ein hübsches Tattoo

Das Tattoo ist vielleicht nicht Weltklasse aber wenn du Schmuckstücke von Gucci mit meinen selbstgeknüpften Armbändels als Segler vergleichst ... Meine selbst gemachten Armbänder aus Paracord sind ja nun nicht wirklich die grosse Kunst so ein Armband hast du in 10 Minuten geknüpft aber ich liebe die Dinger.

Es gibt tollen Alltagsschmuck und da ist Dieses Tattoo grad so gut wie meine Vorliebe für selbst geknüpfte Armbänder aus Paracord. Keine grosse Kunst aber man kann es herzeigen.
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 1305
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Tattoo erweitern

Beitragvon BassSultan » 13.12.2021 10:33

sich selber im doppelpost vollzitieren- ich würde sagen das müssen die flatternden Nerven sein ;)

Segler hat geschrieben:Was würde passieren wenn mir StellaUte im Sommer in einer kurzen Hose oder einem kurzen Rock begegnet?
das hat du ja schon zu vielen Gelegenheiten erklärt, dass du gerne mal Ärger von deiner Frau riskierst um der Damenwelt hinterher zu sehen - kann es sein dass ein gewisser bias die Bewertung des tattoos ohne seinen Kontext erschwert?

[quote=“Segler”]..aber wenn du Schmuckstücke von Gucci mit meinen selbstgeknüpften Armbändels als Segler vergleichst ...[/quote] ich bin Schmuck-technisch voll bei dir, selbst gemacht und simpel definitiv besser als (über)teuer(ter) Modeschmuck. Der Unterschied ist halt: wenn es mal nicht zu einem Anlass passt oder mich nervt - nehm ich es einfach runter.. tätowierer haben halt nur einen Versuch, da muss es für “immer” sitzen.

[quote=“Segler”]Keine grosse Kunst aber man kann es herzeigen.[/quote]
Ja sagt ja auch keiner was, Kitty geht es ja (wenn ich da nicht voll daneben liege) vor allem um die technische Umsetzung die man nicht mit Vorlieben weg diskutieren kann.


Sent from my iPhone using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 3279
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Tattoo erweitern

Beitragvon Segler » 14.12.2021 23:11

BassSultan hat geschrieben: das hat du ja schon zu vielen Gelegenheiten erklärt, dass du gerne mal Ärger von deiner Frau riskierst um der Damenwelt hinterher zu sehen

Sent from my iPhone using Tapatalk


Soll ich Dir was sagen. Meine Frau guckt Männern hinterher und das ist doch nun das normalste Verhalten. Wir nehmen uns beide die Blicke nicht übel - solange es bei Blicken bleibt.

Und ein Tattoo ist ein Hingucker, gerade bei einer Person des anderen Geschlechts hat das definitiv auch eine sexuelle Komponente.

Ein Tattoo hat eine ganz andere Qualität als Make-Up. Das sagt ganz einfach "schau mal"

Mich würden jetzt mal Kommentare von weiblichen Forumsmitgliedern interessieren wie ihr tätowierte Männer empfindet und wie die auf Euch wirken

Eine Frau mit einem hübschen Tattoo Pflanzen Tierchen da guckst du als Mann nicht einmal sondern dreimal hin
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 1305
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Tattoo erweitern

Beitragvon Eldez » 17.12.2021 21:22

Segler hat geschrieben:Mich würden jetzt mal Kommentare von weiblichen Forumsmitgliedern interessieren wie ihr tätowierte Männer empfindet und wie die auf Euch wirken

Also ich schaue auf absolut jede Tätowierung die mein Blickfeld streift, egal welchem Geschlecht der Besitzer angehört.

Aber um deine Frage noch genauer zu beantworten, ich stehe auf Tätowierungen und somit lässt sich ganz pauschal und oberflächlich gesehen sagen:
- hübsche Männer mit qualitativ guten und für mich persönlich schönen Tattoos gefallen mir besser als hübsche Männer ohne Tattoos.
- Wiederum ziehe ich untätowierte Männer ihren absolut schlecht tätowierten Artgenossen (oder solchen mit Hautschmuck welchen ich persönlich aus politischen, ethischen oder was weiss ich für Gründen als schlecht befinde) vor.

Was nun aber das Tattoo von StellaUte angeht: es gehört leider nicht zu denen, an denen ich mich nicht satt sehen kann. Begündung gefällig? Bitte schön:

MOTIV
Die Feder, das Unendlichkeitszeichen und die davon fliegenden Vögel... da wurden drei 08/15 Symbole die man schon zig Mal als Tattoo gesehen hat zu einem zusammengebastelt. So etwas finde ich bei solchen Themen immer sehr schade... Den Anlass zur Motivwahl kennen wir nicht doch die Worte "als Andenken" lassen erahnen, dass StellaUte der Hintergrund sehr wichtig ist und es ihr viel bedeutet. Wäre es da nicht schön, etwas Einzigartiges zu haben, dass man nicht auf Grund eines Modetrends an jeder Strassenecke sieht? Ok, ich glaube gut und gerne dass es Leute gibt, die ein Leben lang an einem Produkt Freude haben können, auch dann, wenn es nicht super individuell ist, somit könnte die Motivwahl Feder, umgekippte Acht und Vögel wirklich perfekt sein. Das ist also nur meine eigene Meinung und keine Wertung/Kritik.

MACHART
Doch ich schaue bei einer Tätowierung ja nicht nur das Motiv an, sondern auch wie es wirkt (Platzierung, "Fluss", Qualität etc.). Und was das anbelangt, gefällt es mir leider wirklich nicht.

RAT
Somit auch mein lieb gemeinter Rat: setzen lassen, über die Bücher gehen und auf ein Neues.
Wer in obenstehendem Text Rechtschreibefehler findet, darf diese gerne behalten.
Benutzeravatar
Eldez
 
Beiträge: 93
Registriert: 22.07.2020 10:26
Wohnort: Erdenbürgerin

Re: Tattoo erweitern

Beitragvon Segler » 17.12.2021 23:20

"hübsche Männer mit qualitativ guten und für mich persönlich schönen Tattoos gefallen mir besser als hübsche Männer ohne Tattoos."

Das persönlich schöne Tattoo....eine spannende Aussage :lol: Ich vermute mal ein männlicher Arm mit Pfefferlianen, Orchideen, Käfern Fröschen und Geckos würde Dir besser gefallen als ein Arm mit Totenschädeln und Dolchen :lol:


Da sind wir auch beim Thema. Ein Tattoo sendet Botschaften aus, Auch an das andere Geschlecht. Wäre ich eine Frau, ich hätte bei Männern mit tätowierten Pin Up Girls nun sagen wir mal gewisse Bedenken

P.S Neugierfrage: was ist für Dich ein ansprechendes Tattoo für einen Mann? Sind da Blümchen und Viecherle okay?
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 1305
Registriert: 30.05.2016 21:40

Nächste

Zurück zu Tattoomotive

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste