Tattoo Bedeutung

Diskutieren und Suchen von Motiven!

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Tattoo Bedeutung

Beitragvon Mezzoo » 10.06.2023 18:35

Hey zusammen, ich habe dieses tattoo gefunden was ich mir auch gerne stechen lassen wollen würde aber mich würde vorher interessieren was es zu bedeuten hat.
Vielleicht kann jemand hier was damit anfangen ?

Vielen Dank im Voraus :D
Dateianhänge
IMG_3367.jpeg
IMG_3367.jpeg (131.19 KiB) 2586-mal betrachtet
Mezzoo
 
Beiträge: 2
Registriert: 10.06.2023 18:31

Re: Tattoo Bedeutung

Beitragvon Bad*Kitty » 10.06.2023 22:31

Das musst du den Träger fragen, für IHN hat es eine Bedeutung, ER hat sich Gedanken dazu gemacht.
Für dich hat es keine Bedeutung, außer: Es ist nicht! dein Tattoo und bitte sieh dringend davon ab, es zu kopieren, denn das tut man einfach nicht!
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

Königskind Tattoos auf facebook
Königskind Tattoos auf instagram
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3906
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Tattoo Bedeutung

Beitragvon Deichbrise » 12.06.2023 15:49

Oje, das, was du da vorhast ist ein absolutes No-Go! Klaue bitte nienieniemalsnicht ein individuelles Motiv! Besonders, weil du nichtmal um die Bedeutung weißt. Und ganz ehrlich: KEIN Künstler, der etwas auf sich hält, würde dir dieses Motiv in Kopie stechen.

Wenn dir der Stil gefällt, lass dir etwas Persönliches für DICH in dieser Richtung kreieren. Aber sei so fair und mache dir bitte selber Gedanken darum, was DU mit dem Motiv ausdrücken möchtest, anstatt die Vision eines anderen Menschen dir unter die Haut bringen zu lassen.
Deichbrise
 
Beiträge: 14
Registriert: 07.12.2022 16:59

Re: Tattoo Bedeutung

Beitragvon Geschlechtlos » 20.06.2023 16:19

Ich empfinde es so, dass Kunst frei ist. Wenn dir dieses Motiv zusagt, dann lass es dir stechen. Ein guter Kompromiss wäre natürlich, wenn du den Träger fragst, ob es in Ordnung ist, wenn du es dir auch stechen lässt. Dann musst du allerdings auch Rücksicht auf ein eventuelles Nein nehmen. ^^

Du kannst es ja auch im Groben übernehmen, aber kleinere Sachen ändern. Der Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt. Letztendlich musst du einfach wissen, was du willst.
Benutzeravatar
Geschlechtlos
 
Beiträge: 59
Registriert: 03.03.2023 15:51

Re: Tattoo Bedeutung

Beitragvon BassSultan » 20.06.2023 17:23

“Kunst ist frei” trifft wohl auf die Freiheit des kunstschaffenden zu, bewusst auch gesellschaftliche Tabus zu durchbrechen zb. .. ja

Aber “Kunst ist frei” heißt sicher nicht dass es kein Urheberrecht gibt.

Das wär eine verdammt unfaire Welt in der jeder meinen Song 1:1 kopieren und damit auftreten und kassieren dürfte etc.
Wenn man kurz innehält und überlegt wird man auch zu dem Schluss kommen dass kunstschaffende auch Menschen sind die Miete zahlen und essen kaufen müssen.


Sent from my iPhone using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 3528
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Tattoo Bedeutung

Beitragvon Bad*Kitty » 20.06.2023 17:29

Nein, Kunst ist NICHT frei, das ist ein großer Irrtum, vor allem von Menschen, die selbst niemals im Leben kreativ gearbeitet haben oder sonstwie mit Fantasie und Empathie gesegnet sind (sonst wäre das ja durchaus selbsterklärend).
Kunst ist genau so Eigentum wie bspw ein Auto. Es ist zudem geistiges Eigentum des Erschaffers (Urherber - Urheberrecht!!!), und der kann auch rechtliche Schritte einleiten, die sehr teuer werden können.
Es ist einfach eine Respektlosigkeit sondergleichen, Tattoos 1:1 zu kopieren und KEIN! guter Tätowierer wird das jemals tun, egal wie sehr King Kunde das auch will. Und "ein bisschen abändern" gilt immer noch als: Kopie, also Vorsicht.

Übrigens ist das ein totsicherer Marker für einen SCHLECHTEN Tätowierer: Wenn er bereit ist, 1:1 zu kopieren.
Ob das hier beabsichtigt ist wissen wir aber nicht, daher nur als allgemeine Aufklärung, da ja offenbar immer noch naiv geglaubt wird, das täte niemandem weh. Ich kann ein Lied von tief traurigen Kunden singen, deren Motiv geklaut und beschissen tätowiert wurde - denen tat das sogar sehr weh und es wurden 4 stellige Summen angemahnt, die der Kopierer zu entrichten hatte.
Kunst ist also nur dann frei, wenn DU sie dir LEISTEN kannst, und zwar im Original vom Originalkünstler. Plagiate waren noch nie legal. Auch nicht in der Tattoowelt! Zumal es wirklich nicht schwierig ist, genug kreative Eigenleistung aufzubringen, zumindest nicht für einen guten Tätowierer.

Wer vorhat, als Kopie rum zu laufen sollte mal überdenken, ob er dazu wirklich Tattoos braucht - oder ob nicht ein paar 08/15-Primark Klamotten den selben Dienst tun, nur wesentlich günstiger ;)
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

Königskind Tattoos auf facebook
Königskind Tattoos auf instagram
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3906
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Tattoo Bedeutung

Beitragvon Miral » 20.06.2023 18:33

Bitte lest euch die sich zum erstmal tätowieren lassen wollen Berichte hier im Forum durch die copycats beinhalten.
Die Träger des Originals finden es nicht toll wenn ihre Tattoo’s geklaut/kopiert werden!
Es hat für den Träger eine Bedeutung und es ist mit viel Hingabe erstellt worden.
Bitte nicht kopieren!
Benutzeravatar
Miral
 
Beiträge: 843
Registriert: 28.11.2016 11:20
Wohnort: Frankfurt

Re: Tattoo Bedeutung

Beitragvon Geschlechtlos » 21.06.2023 11:36

BassSultan hat geschrieben:
Das wär eine verdammt unfaire Welt in der jeder meinen Song 1:1 kopieren und damit auftreten und kassieren dürfte etc.


Du hast gerade ein typisches Cover eines Liedes beschrieben. ^^ Nach diesem Konzept haben schon die Beatles ihre Karriere gestartet.

Ich weiß natürlich, was du meinst. Aber ich sehe jetzt nicht, inwieweit der Threadersteller mit dem Tattoo Geld verdienen würde.
Benutzeravatar
Geschlechtlos
 
Beiträge: 59
Registriert: 03.03.2023 15:51

Re: Tattoo Bedeutung

Beitragvon N-ZEROFORCER » 21.06.2023 16:18

Bei einem Songcover ist der Urheber der ursprüngliche Künstler. Sprich, TE benötigt die Erlaubnis vom Künstler oder des Tätowierten (Je nach Vertrag). Das was du meinst ist samplen. Das ist gesetzeswidrig, auch als Privatperson. Ich persönlich habe z.B. den Fehler gemacht und ein Deviantart Bild als Tattoo stechen lassen. Ist halt wenn man drüber nachdenkt immer ne doofe Sache.

An den TE: Wenn dir das Design gefällt dann nimm es und gestalte es um. Dafür am besten nen Vorgespräch bei einem passenden Tätowierer suchen und dann ein Custom entwerfen lassen.
N-ZEROFORCER
 
Beiträge: 4
Registriert: 20.06.2023 19:07

Re: Tattoo Bedeutung

Beitragvon BassSultan » 22.06.2023 0:05

@Geschlechtlos nicht der TE per se, aber der “Künstler” der es stiehlt. Als Kunde hilft man halt dann mit den unwillig beteiligten ans Bein zu pissen..


Sent from my iPhone using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 3528
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Tattoo Bedeutung

Beitragvon Geschlechtlos » 22.06.2023 11:11

Für mich sind Inker sowohl Künstler als auch Dienstleister, von daher sehe ich da kein großes Problem. Da sind wir einfach unterschiedlicher Meinung.
Benutzeravatar
Geschlechtlos
 
Beiträge: 59
Registriert: 03.03.2023 15:51

Tattoo Bedeutung

Beitragvon BassSultan » 22.06.2023 11:43

Dienstleister dürfen auch nicht einfach alles was da draußen herumschwirrt kopieren, in der knallharten Geschäftswelt ist ja auch jeder furz geschützt und alles muss lizensiert werden etc..

Sent from my iPhone using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 3528
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Tattoo Bedeutung

Beitragvon Bad*Kitty » 22.06.2023 11:57

Und als Dienstleister haben wir uns an geltendes Recht zu halten und dürfen somit keine Urheberrechte verletzen.
Und müssen Kundenkönige, die genau darin kein Problem sehen wollen, über ihren Irrtum (der im Zweifel für UNS teuer werden kann und UNS den Arsch kostet) in Kenntnis setzen und Alternativen aufzeigen.
So einfach ist die Kiste.
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

Königskind Tattoos auf facebook
Königskind Tattoos auf instagram
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3906
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Tattoo Bedeutung

Beitragvon Geschlechtlos » 22.06.2023 14:12

@BassSultan:
Sag das den Inkern, die Mickey Mouse, Son Goku etc stechen. ^^ Es laufen so viele Leute mit geschützten Motiven herum ..

Ich sag gar nicht, dass du nicht richtig liegst. Natürlich gibt es das Copyright .. und im Ernstfall muss sich ein Inker/Kunde mit den rechtlichen Konsequenzen auseinandersetzen. Doch es gibt nicht nur schwarz/weiß, sondern noch viele Graubereiche. Recht und gelebtes Recht kann sich manchmal unterscheiden.

Und naja .. ich bin da eher liberal eingestellt.
Benutzeravatar
Geschlechtlos
 
Beiträge: 59
Registriert: 03.03.2023 15:51

Re: Tattoo Bedeutung

Beitragvon BassSultan » 22.06.2023 14:34

Dann lassen wir mal unter dem Deckmantel des “gelebten Rechts” diesen Teil so stehen bitte, reicht mir.

Dann würd ich gerne aber noch anmerken dass ein tattoo das für eine Person schon gestochen und eigens entworfen wurde halt auch bei dieser Person ein stumpfes kopieren dann emotional durchaus weh tun kann. Dieser Möglichkeit sollte man sich einfach bewusst sein find ich.


Sent from my iPhone using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 3528
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Nächste

Zurück zu Tattoomotive

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste