Tagessitzung für "kleines" Projekt?

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Tagessitzung für "kleines" Projekt?

Beitragvon Seikilos » 15.01.2024 14:47

Hey zusammen,

ich wollte mal eure Meinungen hören.

Eine Tätowiererin, die ich schon länger im Auge habe, kommt diees Jahr im April für 3 Tage nach Deutschland.

Ich bin schon lange am Überlegen und hätte endlich SIE und das passende Motiv zum greifen nahe.
Es geht um ein Hundeportrait auf die Wade.

Bei sich zu Hause (Litauen) rechnet sie Tagessätze von 600 €. In Frankfurt 1.200 €.
Das Tattoo würde vermutlich 5-7 h in Anspruch nehmen (ihre Einschätzung)...

Nun bin ich aber aus folgenden Gründen am Zweifeln:
Bei meinen letzten Sitzungen hat mein Körper nach 4-5 Stunden "schlappgemacht". D.h. angefangen anzuschwellen, zu nässen usw.

Wenn es also nix wird an einem Tag, müsste ich zum nachstechen o.ä. doch noch nach Litauen. Die Mehrkosten für das Tattoo wären da nur noch um die 100 €, aber natürlich kommt die ganze Logistik hinterher.


Ich bin echt am Zweifeln. Ein Tattoo von ihr wollte ich schon lange. Aber falls ich schlapp mache ist der Aufwand natürlich dann deutlich höher als wenn es jemand "lokal" (also wenigstens innerhalb von 4-5 h Autofahrt) machen würde.


Hattet ihr sowas schonmal? Wie habt ihr euch entschieden? Habt ihr einen guten Tipp?
Seikilos
 
Beiträge: 201
Registriert: 01.08.2012 21:34

Re: Tagessitzung für "kleines" Projekt?

Beitragvon shovelhead » 16.01.2024 9:46

Mach einen Termin in Litauen an zwei Tagen. Ist doch um die Ecke u. du gehst damit auf Nummer sicher.
Meg hát!

"Der Meister sagte: Seltsame Lehren anzugreifen ist verderblich."
Benutzeravatar
shovelhead
 
Beiträge: 364
Registriert: 19.01.2016 12:56
Wohnort: Budapest

Re: Tagessitzung für "kleines" Projekt?

Beitragvon BassSultan » 16.01.2024 10:43

Und damit sich die Anreise auszahlt vorher noch 1,2 Tage Urlaub dort :)


Sent from my iPhone using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 3546
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Tagessitzung für "kleines" Projekt?

Beitragvon DerHoefi » 16.01.2024 14:51

Ab nach Litauen, mit etwas "Glück" dein Tattoo für 600€ abholen und mit den "gesparten 600€" ne schöne Zeit in Litauen machen.
DerHoefi
 
Beiträge: 27
Registriert: 01.03.2023 14:23

Re: Tagessitzung für "kleines" Projekt?

Beitragvon HaiHaiTaucher » 16.01.2024 23:11

Der Hoefi hat alles auf den Punkt gebracht
HaiHaiTaucher
 
Beiträge: 308
Registriert: 01.09.2020 2:39

Re: Tagessitzung für "kleines" Projekt?

Beitragvon Seikilos » 17.01.2024 16:29

Danke für eure Einordnung! So machen wir das!

Dann darf das Motiv des Tattoos auch mal nach Litauen reisen ;-)
Seikilos
 
Beiträge: 201
Registriert: 01.08.2012 21:34

Re: Tagessitzung für "kleines" Projekt?

Beitragvon BassSultan » 17.01.2024 19:06

Oh süß :) dass der Hund mitfährt und sozusagen Modell steht find ich ja herzallerliebst


Sent from my iPhone using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 3546
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Tagessitzung für "kleines" Projekt?

Beitragvon Seikilos » 17.01.2024 20:05

Ob er aus hygienischen Gründen mit reindarf, das wird noch zu disktuieren sein (ich glaube aber, dass die Tätowiererin hat auch Hunde). Aber auf Reisen ist er immer dabei, egal wie weit ;-)
Seikilos
 
Beiträge: 201
Registriert: 01.08.2012 21:34


Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste