Silberhaut oder Vernarbt?

Allgemeines zum Thema Pflege, Verträglichkeit etc

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Silberhaut oder Vernarbt?

Beitragvon Jack_ » 22.03.2021 21:35

Hallo, ich habe mich vor drei Wochen tätowieren lassen. Über die Qualität brauchen wir nicht reden, ein Nachstehen ist nötig. Ich habe mich an alle Pflegeschritte gehalten, regelmäßig eingecremt, nicht gekratzt, Shampoo vermieden etc. Ich habe etwas schiss, dass es vernarbt ist und ich alle ausbesserungen abschminken kann. Hat jemand Erfahrungen? Liebe Grüße
Dateianhänge
IMG_20210322_193109.jpg
IMG_20210322_193109.jpg (1.69 MiB) 1164-mal betrachtet
Jack_
 
Beiträge: 2
Registriert: 22.03.2021 20:37

Re: Silberhaut oder Vernarbt?

Beitragvon Segler » 23.03.2021 10:28

Was willst du da "ausbessern" ?

Sehr klein (für die Stelle zu klein) und - sorry - schlampig und krakelig gestochen. Noch dazu an einer Hautstelle (Handgelenk), wo Tattoos ohnehin über die Jahre zum Verlaufen neigen und die keine kleinen Tattoos verträgt.

Nachstechen beim selben Tätowierer kann es nur noch schlimmer machen.

Du kannst es

Entweder lassen wie es ist, da in der Größe kaum auffällig. Bei Bedarf Armband drüber.

Oder es - bei einem besseren Tätowierer - umarbeiten lassen. Dann wird es aber deutlich größer.

Anzeichen für Narbenbildung kann ich auf dem Foto nicht erkennen. Auch wenn sich das Tattoo "dreidimensional" anfühlt, muss das in den ersten Wochen nach dem Stechen noch kein Anzeichen für Narbenbildung sein.

P.S.: Was sehe ich da? Das Morsezeichen für "R" - wenn ich mal annehme, dass wie bei Musiknoten der ausgefüllte Kreis für kurz und der innen hohle Kreis für lang steht ? :P
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 1104
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Silberhaut oder Vernarbt?

Beitragvon Jack_ » 24.03.2021 16:47

Naja ich dachte aufbessern im Sinne davon das krakellige etc. zu verbessern. Aber ja, gut gehts einem mit solchen Ergebnissen nicht...
Jack_
 
Beiträge: 2
Registriert: 22.03.2021 20:37

Re: Silberhaut oder Vernarbt?

Beitragvon Segler » 24.03.2021 20:45

Hallo Jack,

Die sollten zwei Dinge klar sein,

du hast dir erstens ein sehr kleines Tattoo stechen lasen und das zweitens an einer Stelle, die für sehr kleine Tattoos anscheinend beliebt ist, aber grundsätzlich dafür nicht taugt, am Handgelenk. Selbst ein gut gemachtes Tattoo in der Größe würde an der Stelle langfristig (10+ Jahre) verlaufen.

Drittens, der Tätowierer war handwerklich nicht besonders begabt.

Deine Optionen sind wirklich:

1. Es so zu lasen wie es ist (Hey, so genau guckt keiner :lol: ) und es bei Bedarf mit einem Armband kaschieren

2. Oder in einer Überarbeitung wirklich in die Fläche zu gehen, mit einem Tattoo, das an so einer Stelle langfristig gut aussieht. also nicht "klein-fein", sondern eher gross und wenig detailreich. Das könnte zum Beispiel ein Armband-Tattoo sein
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 1104
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Silberhaut oder Vernarbt?

Beitragvon Rübezahl » 25.03.2021 11:58

Das ist so klein, da kann ich mal so gar nichts erkennen :roll:
Rübezahl
 
Beiträge: 402
Registriert: 19.11.2017 12:32
Wohnort: Essen

Re: Silberhaut oder Vernarbt?

Beitragvon Segler » 25.03.2021 20:22

doch doch ...
●○●
Das Morsezeichen für "R" dit - daa - dit :lol:

Man könnte es ergänzen

QRN: I am troubled by static

○○●○
●○●
○●

Hinweis für Nichtfunker: Verrauschte Signale und verschwommene Zeichen läuft auf's Gleiche raus :P
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 1104
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Silberhaut oder Vernarbt?

Beitragvon dragon-koi » 25.03.2021 21:45

:-)
Have a great day! :-)
Benutzeravatar
dragon-koi
 
Beiträge: 768
Registriert: 15.11.2009 20:50
Wohnort: World1


Zurück zu Tattoopflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste