Schlag aufs frische Tattoo

Allgemeines zum Thema Pflege, Verträglichkeit etc

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Schlag aufs frische Tattoo

Beitragvon Schlendrian61 » 11.11.2019 12:44

Hallo liebe Leute,

ich habe mich vor 2 Tagen am Oberarm tätowieren lassen. Heute hat mir eine Arbeitskollegin mit dem Handrücken einen Schlag darauf versetzt (habe einen Pulli an und sie wusste von dem neuen Tattoo nichts, sollte kumpelig-schnippisch sein). Tat erstmal ziemlich weh, jetzt gehts wieder. Lediglich bei Druck auf die Stelle schmerzt es noch etwas. Durch die Suprasorb-Folie sieht man keine Auswirkung des Schlages. Habe ich eurer Meinung nach auch ohne (offensichtliche) Verletzung der Hautoberfläche etwas zu befürchten?

Würde mich über euren Input sehr freuen, mache mir immer schnell Sorgen bei so etwas und die Sufu oder google halfen nicht wirklich. Vielen Dank schon einmal.

Liebe Grüße
Schlendrian61
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.11.2019 12:24

Re: Schlag aufs frische Tattoo

Beitragvon Bad*Kitty » 11.11.2019 13:15

Dem Tattoo passiert dabei sicher nichts. :)
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

kingdom of whatever > me on facebook
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3643
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Schlag aufs frische Tattoo

Beitragvon strangefruit42 » 11.11.2019 15:01

Da dürfte eigentlich nichts passiert sein. Einfach erstmal abheilen lassen. Bei Trockenheilung könnte eventuell etwas Kruste zu früh abgehen, aber mit dem Suprasorb sollte auch das Risiko nicht vorhanden sein. Dass es weh tut, ist normal. ist schließlich eine frische Wunde.
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1181
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Schlag aufs frische Tattoo

Beitragvon redphantom » 11.11.2019 18:26

Keine Angst, da passiert nix, die sind robuster als man meint. :D
Man sollte nun nicht gleich Kampfsport machen, :roll: aber so einen kleinen Klaps nimmt das nicht übel.
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 791
Registriert: 06.05.2013 21:41

Re: Schlag aufs frische Tattoo

Beitragvon kathrin94 » 12.11.2019 9:22

Denke auch nicht, dass hier etwas passiert sein sollte. Ist anfangs eh "normal" dass es weh tut. Aber würd mir da nicht zu viele Sorgen machen, unsere Haut ist doch auch sehr robust.
kathrin94
 
Beiträge: 240
Registriert: 04.02.2019 17:10

Re: Schlag aufs frische Tattoo

Beitragvon Schlendrian61 » 12.11.2019 10:30

vielen Dank euch für eure Einschätzungen, das hilft mir sehr. Bin leider extremst verkopft. =)
Schlendrian61
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.11.2019 12:24

Re: Schlag aufs frische Tattoo

Beitragvon strangefruit42 » 12.11.2019 10:35

Eine gewisse Paranoia ist bei neuen Tattoos absolut normal. Ich hatte vor etwas über einem Jahr einen Fahrradunfall. Mein erster Gedanke war nicht etwa "hab ich mir was gebrochen?", sondern "Oh Gott, ist meinem neuen Tattoo am Arm was passiert????" :mrgreen: Also, alles normal bei Dir.
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1181
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Schlag aufs frische Tattoo

Beitragvon Segler » 12.11.2019 20:50

"Eine gewisse Paranoia ist bei neuen Tattoos absolut normal."

Schön gesagt :lol:

Ich glaube, wenn einer von uns mal unsanft vom Fahrrad absteigt und hat eine Schürfwunde an Arm oder Bein, die im Gegensatz zu einem Tattoo auch noch verdreckt ist, da würde nicht viel Geschrei drum veranstaltet.

Sauber machen, Octenisept drauf, heilen lassen ...
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 872
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Schlag aufs frische Tattoo

Beitragvon Bad*Kitty » 12.11.2019 22:08

Ne Schürfwunde kostet halt auch selten 400€..... :lol:
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

kingdom of whatever > me on facebook
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3643
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland


Zurück zu Tattoopflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste