Zu viel gezahlt für halben Sleeve?

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Zu viel gezahlt für halben Sleeve?

Beitragvon Mylo » 12.11.2023 12:58

Hallo zusammen!

Ich bin gerade ziemlich unsicher und traurig.

Habe in einer Facebook Tattoo Gruppe mein Tattoo gezeigt und mir wurde gesagt dass ich viel zu viel gezahlt hätte und es viel zu lange gedauert hätte.
Quasi ich würde übern Tisch gezogen.

Netto Dauer: 32 Stunden
Preis: 4200 Euro

Habe ein 48 Oberarm.

Wie seht ihr das?

Grüße
Dateianhänge
IMG_5698.jpeg
IMG_5698.jpeg (1.62 MiB) 2165-mal betrachtet
Mylo
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.11.2023 11:12

Re: Zu viel gezahlt für halben Sleeve?

Beitragvon BBW-Fan » 12.11.2023 13:39

32 St x 150 € = 4800 €

Was stimmt an der Rechnung nicht?
600 € gespart. Gratulation :)

Ob 32 Stunden zu viel Arbeitszeit sind, kann ich nicht beurteilen.
Keine Ahnung, ob Tattoos Kunst sind?
Benutzeravatar
BBW-Fan
 
Beiträge: 461
Registriert: 02.06.2017 19:26
Wohnort: Nbg

Re: Zu viel gezahlt für halben Sleeve?

Beitragvon Mylo » 12.11.2023 14:17

Woher weißt du dass es 150 die stunde sind?
Mylo
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.11.2023 11:12

Re: Zu viel gezahlt für halben Sleeve?

Beitragvon Der Wal » 12.11.2023 17:58

für diese Stundenanzahl finde ich den Preis nicht überzogen.
Ob das jetzt im Schnitt eher langsam oder schnell ist, weiß ich auch nicht.
Ich hab aber eine ziemlich klare Meinung zu Facebook-Tattoo-Gruppen.
No! und zwar never!
Was ich da gesehen habe, und vor allem was da alles als total mega-super-wow gehandelt wurde... brrrr...
hör da nicht drauf
Benutzeravatar
Der Wal
 
Beiträge: 395
Registriert: 02.08.2013 8:17

Re: Zu viel gezahlt für halben Sleeve?

Beitragvon Mylo » 12.11.2023 18:18

Ok!

Ich lese halt das sowas normalerweise in 16-18 stunden gemacht wird.
Mylo
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.11.2023 11:12

Re: Zu viel gezahlt für halben Sleeve?

Beitragvon BassSultan » 12.11.2023 19:25

Ja, dann schaut’s halt oft auch nach 16-18h Arbeit aus.. bist du happy damit? Dann denk nimmer drüber nach und gut is.


Sent from my iPhone using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 3546
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Zu viel gezahlt für halben Sleeve?

Beitragvon savoy » 12.11.2023 21:15

Das Ergebnis sieht doch sehr schick aus und wenn du zufrieden bist, ist es das wichtigste.
Für dich zur Einordnung: ich habe eins auf der seitlichen Wade, war von 10-19 Uhr im Studio, reine Stechzeit war ca 6-7 Stunden. Hab knapp ein Drittel von deinem bezahlt, würde also sagen, dein Preis kommt gut hin für gute Arbeit.
savoy
 
Beiträge: 41
Registriert: 31.01.2015 10:14

Re: Zu viel gezahlt für halben Sleeve?

Beitragvon HaiHaiTaucher » 12.11.2023 22:06

Meine persönliche Meinung … die Qualität des Tattoos und auch die Dauer ist schon sorry ich weiß kein anderes Wort … mittelmäßig… allerdings ist der Preis gemessen an der Stunden Zahl vollkommen ok ..

Ich hab kürzlich meinen Sleeve am rechten Arm beendet in 13.5 std und knapp unter 4K …

Der eine so oder andere so… wie beurteilst du es den selber?

Grüße usw
HT.
HaiHaiTaucher
 
Beiträge: 308
Registriert: 01.09.2020 2:39

Re: Zu viel gezahlt für halben Sleeve?

Beitragvon Mylo » 12.11.2023 23:44

Bin mit dem Ergebnis sehr zu frieden.

Er war eigentlich auf voll fleißig. Hat bei den 7-8 std. Sessions nur ein mal 10min Pause gemacht.

Kam mir nicht so vor als würde er absichtlich langsam arbeiten. Hat wohl mit kleinen Nadeln die Verläufe gemacht…

Der Preis für die Stunden ist ja ok. Das ist mir klar. Nur sind es zu viele.

Wollte wissen ob das wirklich zu viel ist.
Mylo
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.11.2023 11:12

Re: Zu viel gezahlt für halben Sleeve?

Beitragvon redphantom » 13.11.2023 11:08

150 €/ Std. sind heute eigentlich normal. Ich würde da nicht so auf Facebookgruppen hören, das sind alles Laien. Es sieht ordentlich aus, und wenn es Dir gefällt, denke nicht an den schnöden Mammon. :roll:, sondern freu Dich über das chice Tattoo. Ein Tattoo muss ein Leben lang halten. 1000 € sparen und dann lebenslänglich Ärger ?
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 964
Registriert: 06.05.2013 21:41

Re: Zu viel gezahlt für halben Sleeve?

Beitragvon Seikilos » 13.11.2023 12:11

Sehe das wie die anderen.

Zu 90% kommen hier Neulinge, die Geld gespart haben oder auf Facebook / Google-Bewertungen gehört haben.
Und die haben wirklich Scheisse auf der Haut.

Dein Tattoo schaut gut aus. Wenn du glücklich bist, kann es das doppelte gekostet haben. Who cares? Warum hörst du auf Facebook-Idioten und lässt dich dadurch verunsichern?


Ich hab vor 3 Jahren schon 150 € / h bezahlt und war knapp 60 h auf dem Tisch gelegen.
Corona, Krieg, Inflation hat das sicher net billiger gemacht...
Seikilos
 
Beiträge: 201
Registriert: 01.08.2012 21:34

Re: Zu viel gezahlt für halben Sleeve?

Beitragvon Bad*Kitty » 13.11.2023 19:22

Hier sind auch alles Laien und hier wird exakt das Selbe geschrieben, was er schon in Facebookgruppen gelesen hat....
Deshalb schreibe ich dazu hier auch nichts, weil ich ihm bereits genug dazu in einer Gruppe gesagt habe.
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

Königskind Tattoos auf facebook
Königskind Tattoos auf instagram
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3914
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Zu viel gezahlt für halben Sleeve?

Beitragvon shovelhead » 15.11.2023 16:00

Vielleicht ist das einer der Gründe, warum ich nie in so genannten "sozialen Netzwerken" unterwegs war.

Vergiss Faszbook, die meisten lügen, das sich die Balken biegen u. jeder hat zu allem eine Meinung. Denke da an den alten Spruch "Babbel ned, lügst doch eh!"

Freu dich u. gut ist.
Meg hát!

"Der Meister sagte: Seltsame Lehren anzugreifen ist verderblich."
Benutzeravatar
shovelhead
 
Beiträge: 364
Registriert: 19.01.2016 12:56
Wohnort: Budapest

Re: Zu viel gezahlt für halben Sleeve?

Beitragvon ElAzzerino » 27.11.2023 10:25

Kann mich den Vorrednern nur anschließen. Gerade amerikanische Facebook Gruppen sind brutal niedrig, was die Qualität der Tattoos angeht. Und immer wenn jemand einen Preis schreibt, fühlen sich alle aufgefordert Ihre Gurken Sleeves die in 6h für $500 in einem total anderen Stil und mit miserabler Qualität gestochen wurden zu zeigen.

Den Preis bereust du kurz, ein schlechtes Tattoo dein Leben lang.
ElAzzerino
 
Beiträge: 9
Registriert: 28.07.2023 9:33


Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste