Folie löst sich nach wenigen Stunden ab

Allgemeines zum Thema Pflege, Verträglichkeit etc

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Folie löst sich nach wenigen Stunden ab

Beitragvon Lalauri » 11.10.2023 22:20

Hi zusammen.
Ich hab mich vor circa 4 Stunden tätowieren lassen, am Handgelenk. Mittlerweile rollt sich die Folie, die die Tätowiererin aufgeklebt hat, schon wieder ab.
Bin mir nicht sicher, ob es Suprasorb war, aber auf jeden Fall was ähnliches. Ich habe Suprasorb zu Hause. Soll ich die sich ablösende Folie entfernen und etwas Neues aufkleben? Das Tattoo ist noch bedeckt, die Folie hat sich bisher erst oberhalb davon aufgerollt.
Meine Tätowiererin antwortet mir leider nicht, daher die Frage an euch.
Lalauri
 
Beiträge: 6
Registriert: 23.05.2019 13:53

Re: Folie löst sich nach wenigen Stunden ab

Beitragvon Bad*Kitty » 11.10.2023 22:24

Nein, das sollst du auf gar keinen Fall.
Folie abnehmen, Tattoo versorgen wie angeraten und keine Folie mehr verwenden!
Bewegliche Stellen sind für Folienpflaster eh kontraindikativ, das hält nie sonderlich gut.
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

Königskind Tattoos auf facebook
Königskind Tattoos auf instagram
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3921
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland


Zurück zu Tattoopflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast