Tattoo glänzt nach 2 Wochen - vernarbt?

Allgemeines zum Thema Pflege, Verträglichkeit etc

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Re: Tattoo glänzt nach 2 Wochen - vernarbt?

Beitragvon Bad*Kitty » 22.03.2023 18:59

Aber ich sag mal so, wenn er sowas stechen „kann“ sollten normale einfache Linien ja eigentlich kein Thema sein..


Und genau das ist ein großer Irrtum.
Viele Tätowierer heute machen alles - können aber nichts davon richtig,
maximal eben eine Sache (Realistic) besser als eine andere (Linework).

Dass jemand gute Realistics sticht UND solides Linework beherrscht ist eher die Ausnahme als die Regel. Und das findet man in der Mittelklasse auch eher ganz, ganz selten.
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

Königskind Tattoos auf facebook
Königskind Tattoos auf instagram
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3915
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Tattoo glänzt nach 2 Wochen - vernarbt?

Beitragvon briaanrcl » 22.03.2023 21:51

Alles klar, verstehe.. bin da ein totaler Laie.

Habt ihr noch Tipps zur Pflege um Narbenbildung zu vermeiden? Hatte es die ersten Tage mit Vaseline (nun weiß ich, war nicht die schlauste aktion war zu faul zur apo zu fahren..i know..)
Habe nun aber Pegasus Creme seit knapp 2 Wochen bzw 10-12 Tagen.

Creme es einmal morgens ein.

Die Bilder nehme ich übrigens bald wieder raus, ich kenne den Tattoowierer aus Familienkreisen und will nicht das er das hier sieht :roll:
briaanrcl
 
Beiträge: 8
Registriert: 21.03.2023 19:02

Re: Tattoo glänzt nach 2 Wochen - vernarbt?

Beitragvon shovelhead » 24.03.2023 10:35

Ich denke nicht, das es an der Vaseline liegt... bei meinen ersten Tattoos vor knapp 30 Jahren haben wir auch Vaseline o. halt Bepanthen genommen, gab nie Probleme. Beim ersten mal Frischhaltefolie habe ich auch gelacht u. gesagt, mein Arm ist kein Salatkopf... Hat im Nachhinein aber Sinn gemacht.

Ob u. wie sehr es vernarbt ist, wirst du wohl in ca. 3 Monaten sehen. Würde mir auf jeden Fall einen anderen Tätowierer suchen, das ist leider wirklich nichts tolles... Vielleicht blast over u. gut?!

Mein Tätowierer macht auch nicht alles, sein Ding ist halt Oldschool (alter Rockabilly halt), bei Realistic o. Portraits würde er den Leuten Tätowierer empfehlen, die das besser können u. vor allem auch machen wollen. Hat ja nicht jeder Bock auf alles - nur sollte man so ehrlich sein, das auch zuzugeben, anstatt den schnellen Euro mitzunehmen...
Meg hát!

"Der Meister sagte: Seltsame Lehren anzugreifen ist verderblich."
Benutzeravatar
shovelhead
 
Beiträge: 368
Registriert: 19.01.2016 12:56
Wohnort: Budapest

Vorherige

Zurück zu Tattoopflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste