Allergie nach Tattoo

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Allergie nach Tattoo

Beitragvon HarleySpirit » 03.01.2023 13:54

Zuerst einmal ein Moin Moin hier

Ich habe da Mal eine Frage. Habe mir am 16.12.22 ein Tattoo (Hand)stechen lassen und es bilden sich jetzt Quaddeln. Kann mir Jemand eine Salbe empfehlen? Bepanthen hilft nicht und es Ist auch nicht mein erstes Tattoo. Allerdings das erste auf der Hand.
Habe die ersten Wochen Tattoo Waschlotion und Salbe verwendet und danach die Bepanthen Salbe :?: :?:
HarleySpirit
 
Beiträge: 3
Registriert: 03.01.2023 13:30

Re: Allergie nach Tattoo

Beitragvon Miral » 03.01.2023 14:51

Ohne Bild kann man das immer etwas schwer beurteilen.

So wie ich das jetzt gelesen hab, scheint mir es so, das du dein Tattoo völlig überpflegt hast und dadurch diese Reizung entstanden ist.
Aber wie gesagt ohne Bild schwer zu beurteilen.

Hast es die ganze Zeit gewaschen und gecremt?

Wenn ja, mein Tipp: lass es - weniger ist mehr
Benutzeravatar
Miral
 
Beiträge: 843
Registriert: 28.11.2016 11:20
Wohnort: Frankfurt

Re: Allergie nach Tattoo

Beitragvon HarleySpirit » 03.01.2023 15:11

Hallo. Danke erstmal, habe die Fotos mal hochgeladen. Werde deinen Rat befolgen und dann schauen. Danke
Dateianhänge
IMG_20230103_125514.jpg
IMG_20230103_125514.jpg (4.17 MiB) 3346-mal betrachtet
IMG_20230103_115527.jpg
IMG_20230103_115527.jpg (2.6 MiB) 3346-mal betrachtet
HarleySpirit
 
Beiträge: 3
Registriert: 03.01.2023 13:30

Re: Allergie nach Tattoo

Beitragvon Miral » 03.01.2023 16:42

Würde mich interessieren wie es in 3-4 Tagen aussieht.
Viel Erfolg
Benutzeravatar
Miral
 
Beiträge: 843
Registriert: 28.11.2016 11:20
Wohnort: Frankfurt

Re: Allergie nach Tattoo

Beitragvon Elyza1978 » 06.01.2023 15:13

Moin,

Schaut für mich aus wie eine allergische Reaktion. So ähnlich hat es bei mir auch mal ausgesehen, hatte einfach die Tattoomed Creme nicht vertragen.
Mit der Hustle Butter war dann alles oki.

Wichtig ist echt, nur ganz dünn auftragen, und nicht mehr als maximal 3x am Tag.

Damit bin ich jedenfalls immer gut zurecht gekommen.
Elyza1978
 
Beiträge: 31
Registriert: 09.11.2021 9:21

Re: Allergie nach Tattoo

Beitragvon BassSultan » 06.01.2023 16:11

Ich würde in diesem Zustand absolut nicht nochmal Creme wechseln! Lass mal paar Tage alle weg und wenn’s nicht besser wird - lieber mal zum Arzt


Sent from my iPhone using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 3576
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Allergie nach Tattoo

Beitragvon HaiHaiTaucher » 09.01.2023 22:56

Hatte ich mal ähnlich… war auf Dexpathenol/Panthenol allergisch… Hustle Butter Deluxe ist ohne dieses… sehr zu empfehlen!
HaiHaiTaucher
 
Beiträge: 308
Registriert: 01.09.2020 2:39

Re: Allergie nach Tattoo

Beitragvon HarleySpirit » 10.01.2023 12:26

Erstmal vielen Dank an alle die Tipps gegeben haben. Habe den Rat von Miral befolgt und nur ab und zu gewaschen und nicht gecremt. Sieht nicht besser aus. Arztbesuch habe ich in Erwägung gezogen aber es dauert immer lange wegen Termin.
Hat jemand Erfahrung mit einer Cortisonhaltigen Salbe aus der Apotheke?
Dateianhänge
IMG_20230110_091417.jpg
IMG_20230110_091417.jpg (3.87 MiB) 3032-mal betrachtet
HarleySpirit
 
Beiträge: 3
Registriert: 03.01.2023 13:30

Re: Allergie nach Tattoo

Beitragvon TyaNox » 10.01.2023 20:13

Ich würde an deiner Stelle mit rumprobieren aufhören und zum Arzt gehen. Zur Not halt ein paar Hautärzte abtelefonieren um einen zeitnahen Termin zu bekommen. :roll:
Benutzeravatar
TyaNox
 
Beiträge: 107
Registriert: 29.07.2019 19:37


Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste