Neues Tattoo/Ausschlag

Allgemeines zum Thema Pflege, Verträglichkeit etc

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Neues Tattoo/Ausschlag

Beitragvon Jokaja » 25.11.2022 16:19

Hallo Zusammen,

ich schreibe hier im Auftrag von meiner Frau.
Sie hat sich vor 5 Wochen ein Tattoo (ihr erstes) stechen lassen.

Jetzt hat sie seit ca. 3 Wochen einen angeschwollenen Ausschlag um das Tattoo herum. Nicht auf dem Tattoo direkt.

Der Hautarzt hat ihr einen Termin in 7 Monaten gegeben und normale Sprechzeiten gibt es hier nicht.

Die Tattowirerin hat mit einem einfachen: "keine Ahnung, geh Mal zum Hautarzt" auf unsere Nachfrage reagiert.

Ich habe jetzt hier schon einen ähnlichen Fall (waren aber mehr blässchen und nicht so rot) gesehen.

Jetzt hoffen wir, dass ihr uns weiter helfen könnt.

Ist das eine Tattoo-Allergie oder nur weil sie zu viel Creme drauf macht? Ich vermute letzteres, aber hab keine Tattoos und bin kein Arzt. Sie cremt es seit der Tätowierung permanent ein.

Vielen Dank für eure Hilfe!
Dateianhänge
IMG-20221125-WA0002.jpg
IMG-20221125-WA0002.jpg (222.9 KiB) 465-mal betrachtet
Jokaja
 
Beiträge: 2
Registriert: 25.11.2022 16:08

Re: Neues Tattoo/Ausschlag

Beitragvon Miral » 25.11.2022 17:00

Hmm, vom Gefühl her würde ich sagen, das es sehr überpflegt wird.
Manchmal ist weniger mehr!
Ich pflege meine Tattoo’s ( kleine und großflächige ) mit Creme nur zweimal am Tag und auch nur bis alles abgeheilt ist.

Versucht mal das Tattoo nicht ständig zu cremen, dass ist nicht wirklich gut für das Tattoo. Vom eigenem Gefühl her, würde ich es die nächsten zwei Tage nicht cremen und es in Ruhe heilen lassen.
Benutzeravatar
Miral
 
Beiträge: 776
Registriert: 28.11.2016 11:20
Wohnort: Frankfurt

Re: Neues Tattoo/Ausschlag

Beitragvon BassSultan » 25.11.2022 17:25

Nach 3 Wochen muss man mit einem tattoo im Normalfall garnichts mehr machen, würde auch mal sagen 1) aufhören zu cremen und 2) tätowierer wechseln ;)


Sent from my iPhone using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 3380
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Neues Tattoo/Ausschlag

Beitragvon Jokaja » 25.11.2022 18:29

Super, vielen Dank für die schnellen Antworten!!

Dann wird sie es jetzt erstmal lassen und schauen was passiert.

Haha ja, zu der Tattowirerin geht sie nicht mehr. Nicht nur wegen dem jetzt...
Jokaja
 
Beiträge: 2
Registriert: 25.11.2022 16:08


Zurück zu Tattoopflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste