Tattoo entzündet

Allgemeines zum Thema Pflege, Verträglichkeit etc

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Tattoo entzündet

Beitragvon Connylein91 » 19.08.2022 12:00

Hello ihr ;)
so eig ist mir nicht nach lachen zumute. Hab meine Oberarm fertig gestochen am 13.8
Hab 8 h gesessen und es lief eig au alles nach Plan es sah bombasti aus. Hab mich penibel an die Pflege gehalten da das ja au nicht mein erstes ist wusst ich nicht überpflegen 2 mal am Tag eincremen. Mit Wasser abwaschen. Hab die Folie anfangs 3 h drauf gehabt dann sauber gemacht und eingecremt. Nachts mit Handtuch dann geschlafen bei allen Tattos lief das so immer prima. Wäre da nicht das aber.
Zwei Tage später fing es an erhaben und komisch krustig an der Mund Stelle rum zu werden. Hab’s dann eingecremt und gemerkt das dass noch uncooler aussieht als der Rest. Das die Haut sich pellt ist normal und mir bewusst aber das sah nach ner Entzündung aus.Gleich das Studio kontaktiert Bilder geschickt und Yes genau an der filigranen Stelle muss ne Entzündung sitzen. Bin auf Anraten von ihm zur Apotheke und hab Tyrosur Wundheilgel bekommen. Dass nehme ich seit gestern etwas besser ist es geworden. [attachment=5]47FA28B6-5547-4B92-A154-CA8431D5AFDF.jpeg[/attachment] Aber ab und an seh ich das es natürlich trocken ist und einreist und bissl blutet. Hab natürlich Bammel das die Entzündung sich ausbreitet. Oder das gar das Tattoo komplett da an der Stelle jetzt verhunzt ist den es war wirklich erste Sahne gestochen worden plus super hygienisch . Und wenn es nach mir geht würde ich ja eher panisch in eine Ecke stehen und Heulen, es ist so frustrierend. Die Apothekerin wollt mich heut nochmal sehen super kompetent und entdeckte das dass die Entzündung wohl von nem Mückenstich kam. Wohne direkt am Wasser und hab natürlich Nachts das Dachfenster offen das man wenigstens nachts nicht an Hitze im Dachgeschoss eingeht. Es tut nix weh aber mir tuts im Herzen weh. Vllt habt ihr Tipps was ich garned tun soll was noch helfen kann. Ob ich’s nachts abdecken soll mit nem Mulltuch damit nix hinkommt nicht gereizt wird. Denkt ihr das wird so besser mit dem Gel? Fühl mich halt wohler mich auszutauschen. Und lenkt mich bissl ab. Liebe Grüße
Dateianhänge
B7527A24-053F-4E29-BBE4-2CFA907B6ED3.jpeg
Vor zweieinhalb Tagen
B7527A24-053F-4E29-BBE4-2CFA907B6ED3.jpeg (2.95 MiB) 2907-mal betrachtet
F1792D05-C89C-46B5-ADBC-92E842B55653.jpeg
Foto von jetzt
F1792D05-C89C-46B5-ADBC-92E842B55653.jpeg (2.3 MiB) 2907-mal betrachtet
B8BD5D99-5EB6-4EB7-8A43-459CD0AE54FF.jpeg
Frisch gestochen
B8BD5D99-5EB6-4EB7-8A43-459CD0AE54FF.jpeg (261.85 KiB) 2907-mal betrachtet
Connylein91
 
Beiträge: 1
Registriert: 19.08.2022 11:18

Re: Tattoo entzündet

Beitragvon Miral » 21.08.2022 18:05

Du darfst nicht vergessen das es sehr warm ist und deine Haut ein wenig geschwollen ist ( finde grad keinen besseren Begriff!)
Du kannst das Tattoo nicht zu 100% hygienisch sauber halten - Mücken und so

Das Wundheilgeil was dir die Apothekerin gegeben hat ist schon richtig gut. Wenn ich im Hochsommer ein Tattoo stechen lassen - was seit 2015 bei mir nicht mehr vorkommt, weil es einfach zu warm ist und ich keine Probleme mit der Heilung haben möchte - vermeide ich jeden Gang in die Sonne, arbeite am besten nichts und versuche das Tattoo leicht zu kühlen.

An deiner Stelle, würd ich mich mal auf ins Studio machen und dort es zeigen und hören was die dir sagen.
Benutzeravatar
Miral
 
Beiträge: 843
Registriert: 28.11.2016 11:20
Wohnort: Frankfurt

Re: Tattoo entzündet

Beitragvon HaiHaiTaucher » 27.08.2022 21:19

Ganz schlicht gesagt .. es ist alles wohl nicht deine Schuld .. passiert halt .. ist bitter ich weiß! Evtl musst es bissl nachstechen lassen,… wird schon werden !
HaiHaiTaucher
 
Beiträge: 308
Registriert: 01.09.2020 2:39


Zurück zu Tattoopflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste