Tattoo Frage

...aus und für die Szene sowie Foreninterne News

Moderatoren: BassSultan, MartiAri, Arno, Uli

Tattoo Frage

Beitragvon Erik147 » 21.07.2022 0:08

Hallo ich habe mir einen Runenkompass auch vegvisier genannt tättoowieren lassen und werde manchmal dumm angeschaut oder auch als rechtsradikaler betrachtet wie ist das hier so gesehen wurde gerne Mal eure Meinung hören und habe ja auch gelesen das die Nazis das nordische und Wikinger zeug so Benutzen warum auch immer hier im Anhang noch ein Bild
Dateianhänge
IMG_20220720_130114.jpg
IMG_20220720_130114.jpg (2.83 MiB) 422-mal betrachtet
Erik147
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.07.2022 23:51

Re: Tattoo Frage

Beitragvon Tallicatty » 21.07.2022 0:20

Ich selber gehe nicht davon aus, dass jemand mit einem Runen-Tattoo rechts ist, aber dazu hat jeder eine eigene Meinung. Damit muss man umzugehen wissen.
Habe/hatte selber auch Runen tätowiert. Bin allerdings dabei, sie covern zu lassen. Nicht, weil ich deswegen doof angemacht werde, sondern weil es "Jugendsünden" sind (schlecht gestochen). Außerdem geht es mir auch manchmal gegen den Strich ständig gefragt zu werden "Was ist das? Was steht da? Was bedeutet das?". :roll:
Benutzeravatar
Tallicatty
 
Beiträge: 147
Registriert: 10.03.2017 14:46

Re: Tattoo Frage

Beitragvon BassSultan » 21.07.2022 0:59

Ja, die nazis haben sich umfangreich in der nordischen Geschichte und Mythologie bedient. Ist halt so. Dass dann manche Leute einen drauf ansprechen weil sie nicht kapieren dass man wegen dem runensymbol nicht automatisch in jedem Fall ein Nazi ist - Leute sind im Schnitt halt nicht sonderlich schlau und damit muss man rechnen..


Sent from my iPhone using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 3317
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Tattoo Frage

Beitragvon Bad*Kitty » 21.07.2022 9:36

Der Vegvisir hat erstmal gar nichts mit Wikingern zu tun (was aber Viele glauben), er stammt aus Island, bedeutet "Wegweiser", und entstand in der Neuzeit um 1860. ;)
Er war den Wikingern also vollkommen unbekannt. (genau wie die viel tätowierte Schwarze Sonne erst in der Nazizeit in der gern gebräuchlichen Darstellung mit 12 Sigrunen statt 8 aufkam und KEIN altes keltisches Symbol ist). So viel nur einfach mal zur allgemeinen Info.
Runen, joa, bis auf die einschlägig verbotenen ist das alles legitim.
Die Leute brauchen doch immer was zum Schwätzen ;)
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

Königskind Tattoos auf facebook
Königskind Tattoos auf instagram
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3753
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Tattoo Frage

Beitragvon Erik147 » 21.07.2022 18:19

Vielen Dank für die Rückmeldungen und ja da hab ihr Recht ist immer Ansichtssache einfach kein Kopf machen :D :D
Erik147
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.07.2022 23:51


Zurück zu Ankündigungen, News und sonstiges Gerödel...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste