Rook falsch gestochen?

Allgemeines übers Piercen

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Rook falsch gestochen?

Beitragvon twoberries23 » 19.01.2022 15:33

Hello Friends,
Ich habe mir vor ca. 4 Monaten ein Rook Piercing stechen lassen. Das ganze war eine recht spontane Entscheidung während eines Kurztrips in Amsterdam. Bis jetzt hatte ich keine Probleme mit dem Piercing und denke, es ist auch schon ganz gut abgeheilt. Jedoch frage ich mich manchmal, ob ein Rook nicht eigentlich weiter am Rand des Ohrs also weiter an dieser Ohrfalte und auch nicht so hoch gestochen sein sollte. Verglichen mit anderen Rooks sieht meins schon etwas anders platziert aus. Also ich mag es eigentlich, aber ich frage mich manchmal ob ich da langfristig Probleme mit Schmuck wechseln etc. haben könnte, da es durch die „falsche“ Platzierung so ein langer Stichkanal durch den Knorpel hat und dementsprechend wahrscheinlich ewig braucht um vollständig abzuheilen. Was haltet ihr von der Platzierung? Sieht es für euch wie ein normales Rook Piercing aus oder denkt ihr es wurde falsch gestochen?
Danke schonmal im Voraus :)
Dateianhänge
2DA3403F-C175-49D5-AD6C-381E94DA4D16.jpeg
2DA3403F-C175-49D5-AD6C-381E94DA4D16.jpeg (2.66 MiB) 2405-mal betrachtet
AC170224-4B29-49F2-BBCD-A88F789CF4E0.jpeg
AC170224-4B29-49F2-BBCD-A88F789CF4E0.jpeg (358.23 KiB) 2405-mal betrachtet
twoberries23
 
Beiträge: 3
Registriert: 05.01.2022 17:25

Zurück zu Piercing

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste