Tattoo erweitern

Diskutieren und Suchen von Motiven!

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Re: Tattoo erweitern

Beitragvon *sanna* » 18.12.2021 11:20

Eldez hat geschrieben:Also ich schaue auf absolut jede Tätowierung die mein Blickfeld streift, egal welchem Geschlecht der Besitzer angehört.


Geht mir genau so. Mein Blick streift das Tattoo, nicht das "Geschlecht". Ich kann aber auch Männer und Frauen gleichermaßen attraktiv finden. Ein Tattoo catcht meine Aufmerksamkeit immer, das ist unwillkürlich. Wenn es zu einem für mich schönen Menschen passt, verfeinert es ein eh schon schönes Bild einfach. Ein politisch/weltanschaulich oder handwerklich fragliches Tattoo hingegen lässt eine etwaige Attraktivität sofort auf 0 sinken (Gedanke: "bist du dumm, oder was?")


Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Benutzeravatar
*sanna*
 
Beiträge: 121
Registriert: 28.09.2018 21:22

Re: Tattoo erweitern

Beitragvon Eldez » 18.12.2021 11:51

Segler hat geschrieben:P.S Neugierfrage: was ist für Dich ein ansprechendes Tattoo für einen Mann? Sind da Blümchen und Viecherle okay?


Wenn mich meine Erinnerung nicht sehr trügt, hatte meine allererste PN an dich einen Titel in der Art von "Interesse an Tropenärmel und dessen Träger", dies alleine sollte deine Blümchengetierfrage hinreichend beantworten... *rotwerd* :wink: :lol:

Doch ich gestehe, ich habe auch gegen Dolche und Schädel nichts. Ich weiss, du denkst dabei nur an Horror und Maden aber ein solches Motiv kann ja einfach auch nur cool aussehen oder könnte (ohne deine vielgenannten Maden) sogar eine poetische oder romantische Nuance haben.
Idk, es muss halt einfach passen, dass kann ich nicht generell sagen.

Sanna sagt es richtig, es gibt auch für mich Tattoos, die die Atraktivität des Trägers auf Null sinken lassen (und das kann ich schon eher generalisieren). Ich kenne Leute die Sachen wie Willhelm Tell auf der Brust, das Kantonswappen am Oberarm oder das Eiserne Kreuz am Ellenbogen tragen und dazu noch so komische Schlagwörter wie "Mein Blut", "mein Stolz" und so. Da ist es mir dann relativ egal, ob die gothische Schrift gekonnt oder nur gewollt erscheint oder der Tell von einem Realismuskünstler gemacht worden ist. Da spüre ich einfach, dass ich in manchen Dingen so weit von diesen Leuten weg bin, dass ich mich niemals ernsthaft und voll und ganz mit ihnen einlassen könnte (und auch nicht möchte).
Wer in obenstehendem Text Rechtschreibefehler findet, darf diese gerne behalten.
Benutzeravatar
Eldez
 
Beiträge: 97
Registriert: 22.07.2020 10:26
Wohnort: Erdenbürgerin

Re: Tattoo erweitern

Beitragvon Segler » 18.12.2021 12:15

"Da ist es mir dann relativ egal, ob die gothische Schrift gekonnt oder nur gewollt erscheint "

Ich habe bei Tattoos auch ein paar Aversionen, die mir den Träger spontan unsympathisch machen. Dumme (oft politisch rechtslastige) Sprüche in gothischer Schrift gehören dazu, die Wappen von Fussballvereinen und Väter die sich auf der Innenseite ihres Unterarms ihre Fortpflanzungserfolge verewigen lassen


Dagegen wenn ich mir Dein Hochzeitsbild angucke dass Du hier veröffentlicht hast. Das ist doch nun wirklich ein farbenprächtiger Traum!
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 1308
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Tattoo erweitern

Beitragvon StellaUte » 18.12.2021 22:38

Eldez hat geschrieben:Den Anlass zur Motivwahl kennen wir nicht doch die Worte "als Andenken" lassen erahnen, dass StellaUte der Hintergrund sehr wichtig ist und es ihr viel bedeutet. Wäre es da nicht schön, etwas Einzigartiges zu haben, dass man nicht auf Grund eines Modetrends an jeder Strassenecke sieht?.


Ich stimme dir zu es sollte was besonderes sein als Andenken an meinen Freund aber so wie es ist sieht es nicht gut aus jetzt sieht es eher noch schlechter aus .Das ärgert mich es sollte was besonderes sein .
StellaUte
 
Beiträge: 3
Registriert: 04.12.2021 23:20
Wohnort: Neukirchen Erzgebirge

Re: Tattoo erweitern

Beitragvon BassSultan » 19.12.2021 0:25

Das wird schon noch! Kriegen wir hin, bisschen abwarten und Tee trinken musst du halt erst mal :)


Sent from my iPhone using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 3280
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Tattoo erweitern

Beitragvon Eldez » 19.12.2021 17:18

StellaUte hat geschrieben:Ich stimme dir zu es sollte was besonderes sein als Andenken an meinen Freund


Dann überlege dir, was macht deinen Freund aus? Was sind seine Eigenschaften, Hobbies oder Leidenschaften? Was habt ihr tolles zusammen erlebt oder welche Gemeinsamkeiten habt ihr, was verbindet euch?

Versuch diese Fragen zu beantworten und denke ruhig auch ein paar Tage darüber nach. Vielleicht lässt sich daraus dann etwas ganz Tolles machen. :)

Ärgere dich nicht zu sehr, dass Tattoo ändert sich dadurch ja eh nicht. Spar dir die Energie und nutze sie besser zum Brainstorming oder so. Weisst du, auch wenn Kritik manchmal harsch rüberkommen kann, meinen wir es wohlwollend.
Wer in obenstehendem Text Rechtschreibefehler findet, darf diese gerne behalten.
Benutzeravatar
Eldez
 
Beiträge: 97
Registriert: 22.07.2020 10:26
Wohnort: Erdenbürgerin

Vorherige

Zurück zu Tattoomotive

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste