Frage zur haut Pellung

Allgemeines zum Thema Pflege, Verträglichkeit etc

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Frage zur haut Pellung

Beitragvon Pipa1122 » 17.10.2021 12:10

Hallo an alle
Ich habe jetzt ungefähr seit 3 Wochen ein Tattoo. Dies ist mein erstes weswegen ich eine Frage habe. Mein Tattoo pellt sich zurzeit und an denn meisten Stellen ist die haut schon abgefallen. Ich wasche das Tattoo mindestens zwei mal am Tag. Morgens und Abend und Creme es mit Banthenol ein. Manchmal wasche ich es auch mit ph-neutraler arztseife. Als ich es heute morgen gewaschen habe sind an denn stellen die schon frei sind,wie man auf denn Bild sieht, weiße Partikel abgegangen. Ist das nur die Creme die dort abgeht oder sind das haut Partikel die sich lösen. Wenn ja ist das normal?
Dateianhänge
FE9A8413-A82D-411F-8637-0232E07C38F0.jpeg
FE9A8413-A82D-411F-8637-0232E07C38F0.jpeg (3.22 MiB) 754-mal betrachtet
Pipa1122
 
Beiträge: 9
Registriert: 03.10.2021 20:03

Re: Frage zur haut Pellung

Beitragvon Segler » 17.10.2021 12:30

Sieht für mich völlig normal aus

Randbemerkung: rote Farbe ist meist nicht so gut verträglich, juckt, schuppt und verheilt eher langsamer, so circa 4 Wochen
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 1185
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Frage zur haut Pellung

Beitragvon Pipa1122 » 17.10.2021 12:47

Also das ist nicht nur bei der roten Farbe sondern auch bei denn anderen Farben so
Aber gut das es normal aussieht
Ich hätte noch eine andere Frage
Ich finde das mein tattoo gut heil. Man sieht das es noch Stellen mit der alten Haut bedeckt sind nur habe ich bei paar Stellen Angst das die Haut beim Cremen oder waschen zu früh abgegangen ist. Ich habe mal zwei Stellen ein gekreist. Dort sieht es so aus als ob die schwarze Farbe raus ist. Liegt das nur an der Silber Haut und es ändert sich oder ist die tatsächlich raus?
Dateianhänge
ABC0FEA6-6AB7-45E2-A534-32D16D3ECDFB.jpeg
ABC0FEA6-6AB7-45E2-A534-32D16D3ECDFB.jpeg (843.65 KiB) 738-mal betrachtet
87252993-F0CB-4E8B-A90C-4F65B4C07C15.jpeg
87252993-F0CB-4E8B-A90C-4F65B4C07C15.jpeg (1.05 MiB) 747-mal betrachtet
C45E9CD6-2632-4BCB-BD86-C05558FA2C65.jpeg
C45E9CD6-2632-4BCB-BD86-C05558FA2C65.jpeg (3.76 MiB) 747-mal betrachtet
Pipa1122
 
Beiträge: 9
Registriert: 03.10.2021 20:03

Re: Frage zur haut Pellung

Beitragvon Segler » 17.10.2021 17:28

Also ich sehe da nicht verdächtiges. Deine Haut ist ziemlich zernadelt worden, das passiert beim tätowieren nun mal :lol: und erneuert sich. Lass ihr Zeit, täglich waschen und zwei mal am Tag Panthenolsalbe.

P.S. Die Angst, dass das Tattoo abgeht ist so verbreitet wie unbegründet. Es geht nicht ab. Der Ötzi ( diese Gletschermumie aus Südtirol) hatte Tattoos, vermutlich die ältesten historisch belegten Tattoos der Welt. Sie sind nach 5000 Jahren immer noch nicht abgegangen :lol:
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 1185
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Frage zur haut Pellung

Beitragvon Pipa1122 » 17.10.2021 18:03

Mich verwundert es nur das die Linie halt so aussieht weil sie davor ganz normal aus sah und jetzt sieht sie so abgehackt aus
Dateianhänge
B1600620-F1A8-4B2F-8F40-CD3B796627B1.jpeg
Jetzt
B1600620-F1A8-4B2F-8F40-CD3B796627B1.jpeg (780.56 KiB) 700-mal betrachtet
BA95A5B5-F1D8-470C-9BDF-C6F97F9D1633.jpeg
Vorher
BA95A5B5-F1D8-470C-9BDF-C6F97F9D1633.jpeg (323.69 KiB) 700-mal betrachtet
Pipa1122
 
Beiträge: 9
Registriert: 03.10.2021 20:03

Re: Frage zur haut Pellung

Beitragvon Segler » 17.10.2021 18:25

Ich glaube du machst dich verrückt. Ich sehe da Makroaufnamen, auf denen jeder einzelne Nadelstich der Tattoomaschine sichtbar ist.

Relax. Stell dir mal vor, du wärst beim Moutain-Biking über den Lenker abgestiegen und hättest ein paar grossflächige Schürfwunden. Würde dich vermutlich nicht sonderlich bekümmern, verheilt in zwei bis drei Wochen.

Medizinisch gesehen ist ein Tattoo nichts anderes, eine oberflächliche Hautverletzung. verheilt unkompliziert.


... und ja das Einbringen von Pigmenten in die Haut ist unglaublich haltbar, das geht nie und nimmer raus :lol:
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 1185
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Frage zur haut Pellung

Beitragvon redphantom » 17.10.2021 19:08

Bevor das nicht völlig verheilt ist kann man gar nichts sagen. Im Übrigen würde ich nach 3 Wochen keine medizinischen Salben mehr nehmen, sondern normale Hautpflege betreiben.
Macht Euch mal keine Sorgen wegen Mini-Fehlern, die sind wohl in jedem Tattoo zu finden, ist halt Handarbeit und kein Computerdruck.
So nah, um da Fehler zu finden, kommt Dir allenfalls Dein Dermatologe, und dem ist das egal. Meinen Avatar siehst Du auf einem üblichen 27 Zoll Bildschirm mit dem gleichen Sehwinkel wie in real aus ca. 2 m Entfernung.
Da ist ein Blowout versteckt, siehst Du das ???? :roll:
Im Übrigen ist das doch ein schönes Tattoo, viel Freude damit. :D :D
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 854
Registriert: 06.05.2013 21:41

Re: Frage zur haut Pellung

Beitragvon Segler » 17.10.2021 19:44

@redphantom: Danke für deinen Betrag. Exakt so nehmen Menschen die Tattoos anderer Leute wahr!

Niemand (ausser Hautärtzten :lol: ) läuft mit zehnfachen Lupen rum, mit denen er die Haut seiner Patienten begutachtet.

Ich finde die hier eingestellten Fotos schon bezeichnend. Da sehe ich jedes Haar und jede Hautpore

Liebe Leute, fragt euch doch mal, wie andere euch und eure Tattoo wahrnehmen!

Sorry, wenn sich jemand meinen Arm grabscht und mit einer 10--fachen Lupe daran rumfummelt, dann wäre ich im Selbstverteidigungsmodus :mrgreen:
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 1185
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Frage zur haut Pellung

Beitragvon Pipa1122 » 17.10.2021 22:58

Ich benutze zurzeit immer noch bepanthen weil mein Tattoowierer gesagt hat das ich bis die silberhaut weg ist diese Benutzen soll und dann erst andere Creme drauf tun soll
Pipa1122
 
Beiträge: 9
Registriert: 03.10.2021 20:03

Re: Frage zur haut Pellung

Beitragvon Bad*Kitty » 18.10.2021 17:01

Du solltest vor allem aufhören, das ständig zu waschen und so dauernd die heilenden Zellen abzuspülen! Du verzögerst die Heilung damit enorm. Das kann man die ersten 2-3 Tage machen, dann sollte man das tunlichst unterlassen! Und: du cremst zu viel.
Dünner/weniger cremen und die nässenden/krustigen Stellen auslassen, wenn das jetzt nach 3 Wochen immer noch so aussieht ist das tatsächlich mehr als unnormal! :shock:

Edit: Das Problem mit Bepanthen ist (und daher kommt auch dieser bescheuerte Mythos, sie würde Farbe ziehen):
Sie ist SO zäh, dass man dazu neigt, sie viel zu dick drauf zu pampen und somit die Haut am Atmen hindert, wodurch sie wieder Wundsekret produziert, um die Pampe los zu werden und so am Ende tatsächlich Pigment verloren geht.
Damit hast du dir vermutlich auch die Linie am Kinn "raus gecremt".
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

Königskind Tattoos auf facebook
Königskind Tattoos auf instagram
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3691
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland


Zurück zu Tattoopflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste