Erstes Tattoo, direkt Probleme!

Allgemeines zum Thema Pflege, Verträglichkeit etc

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Erstes Tattoo, direkt Probleme!

Beitragvon heri23 » 19.08.2021 13:15

Hallo Community.

Mein erstes Tattoo, direkt auf anhieb recht großflächig und gleich schon massig Probleme.

Die erste Woche verlief gut, dann war ich bei den Eltern zu besuch und hatte meine pH-neutrale Seife vergessen und dachte mir, komm, nutz einfach mal die Dusch-Creme der Mutter.

Kaum bin ich aus der Dusche, war mein Tattoo knallrot: Offenbar eine allergische Reaktion der geschädigten Haut gegenüber des Parfümierten Shampoos. Da es aber nach paar Stunden wieder weg war, habe ich mir nichts weiter dabei gedacht.

Die weitere Heilung lief gut, die Hautreste haben sich alle gelöst doch gestern, nachdem ich mir ein Hemd drübergezogen habe, fing plötzlich wieder die Rötung und Schwellung an. Mittlerweile ist meine ganze Tattoowierte Haut übersäht mit kleinen, roten Pusteln bzw Pickel, die aber nicht aufgehen oder vereitert sind...

Aus Angst war ich heute morgen beim Hautarzt. Der sprach von einer allergischen Reaktion, konnte mir aber null sagen woher. Eine dumme Antwort wie, "das könnte an der Tinte liegen", half mir da auch nicht weiter, ihn hat auch nicht interessiert, welche Cremes ich benutzt habe. Er hat mir sofort stark Cortisonhaltige Salbe verschrieben, welche ich bis dato aber noch nicht aufgetragen habe..

Jeden falls habe ich meinem Tattoowierer Fotos geschickt und er meinte, ich solle mir keine Sorgen machen. Die roten, großflächligen Pickel hätten fast alle und das würde wieder weggehen. So ganz will ich das aber nicht hinnehmen oder glauben...

Nun, ich habe teilweise das Gefühl, dass ich meine Haut mit zu viel eincremen ruiniert habe. Erst Bepanthen, dann Skin Stories repair balm, dann das Hydro gel von Skin stories, das sogar noch parfümiert ist und dann noch die Daily Lotion. Mittlerweile habe ich alle Produkte drauf gehabt und sobald ich mich eincreme, wird es nur schlimmer. Aktuell habe ich keine Creme drauf und versuche es so weiter abheilen zu lassen. Mein Tattoowierer rat mir auch davon ab, die Cortisonsalbe zu verwenden, zumindest vorerst.

Mittlerweile sind es exakt 2 Wochen her, die allergische Reaktion kam zum ersten mal am Samstag beim Duschen und gestern wie aus dem nichts extrem zurück..

Anbei Fotos für euch zum beurteilen, was meint ihr? Die Haut ist gerade sehr trocken und milchig, weil ich seit heute morgen nicht mehr eingecremt und das Tattoo gewaschen habe...Sobald ich aber eincreme habe ich das Gefühl, wird es nur schlimmer...
Dateianhänge
WhatsApp Image 2021-08-19 at 13.09.07.jpeg
WhatsApp Image 2021-08-19 at 13.09.07.jpeg (146.65 KiB) 1829-mal betrachtet
WhatsApp Image 2021-08-19 at 13.09.07 (1).jpeg
WhatsApp Image 2021-08-19 at 13.09.07 (1).jpeg (137.51 KiB) 1829-mal betrachtet
WhatsApp Image 2021-08-19 at 13.09.06.jpeg
WhatsApp Image 2021-08-19 at 13.09.06.jpeg (223.39 KiB) 1829-mal betrachtet
WhatsApp Image 2021-08-19 at 13.09.06 (1).jpeg
WhatsApp Image 2021-08-19 at 13.09.06 (1).jpeg (223.39 KiB) 1829-mal betrachtet
heri23
 
Beiträge: 4
Registriert: 19.08.2021 12:46

Re: Erstes Tattoo, direkt Probleme!

Beitragvon TyaNox » 19.08.2021 15:03

Also ich bin kein Profi und mit meiner sehr minimalistischen Art mein Tattoo zu behandeln wundere ich mich ohnehin immer darüber, was Leute alles anstellen und für Zeug nutzen und sollte vielleicht lieber nix sagen...aber ich sehe hier absolut nichts unnormales oder ich bin blind. 8)

Für mich sieht das nach normaler Silberhaut aus, die sich bald noch pellt und dann ist alles fein. Da würde ich jedenfalls absolut nichts Cortisonhaltiges (!) draufschmieren. Ärzte - vor allem Hautärzte, die nichts für Tattoos übrig haben sind nicht immer die besten Berater - hör in diesem Fall lieber auf deinen Tattowierer.
Benutzeravatar
TyaNox
 
Beiträge: 27
Registriert: 29.07.2019 19:37

Re: Erstes Tattoo, direkt Probleme!

Beitragvon heri23 » 19.08.2021 15:22

Danke für deine Antwort.

Ja, das erste Tattoo, man liest viel zu viel im Internet und will mit aller Gewalt das beste Ergebnis. Was kommt dann bei raus? Man behandelt sein Tattoo wie ein rohes Ei und macht am Ende sogar noch vieles falsch, z.B. wie ich 10 Cremes nacheinander draufschmieren..

Mich wundern halt nur die Pickel und dass es ständig rot wird, zumal es Anfang der Woche ja schon besser war. Man liest oft, dass nach 2 Wochen die Röte eigentlich nicht mehr da sein sollte.

Aber ja, jeder Körper ist anders, vielleicht braucht meiner einfach länger. Bei der größe und der Masse an schwarzen Schattierungen wurde meine Haut ja ziemlich gequaelt...
heri23
 
Beiträge: 4
Registriert: 19.08.2021 12:46

Re: Erstes Tattoo, direkt Probleme!

Beitragvon lesnurmit » 22.08.2021 22:29

Wäre es mein Tattoo würde ich mich nicht sorgen ... hatte es bisher ein mal ähnlich (weil ich das Waschgel mit der Pflegecreme verwechselte und täglich 2 x das Waschgel auftrug :D )

Ich habe dann erstmal paar Tage auf alles verzichtet und es wurde gut.

Beobachten, aber keine Panik.
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 917
Registriert: 16.11.2015 22:13

Re: Erstes Tattoo, direkt Probleme!

Beitragvon Eldez » 25.08.2021 23:01

lesnurmit hat geschrieben:weil ich das Waschgel mit der Pflegecreme verwechselte

:lol: :lol: :lol: Ich kann mich kaum erholen, ich finde das super lustig... Sag, hast du dich beim Duschen dann immer von Kopf bis Fuss mit der Pflegecreme abgeschruppt?
Wer in obenstehendem Text Rechtschreibefehler findet, darf diese gerne behalten.
Benutzeravatar
Eldez
 
Beiträge: 67
Registriert: 22.07.2020 10:26
Wohnort: Erdenbürgerin

Re: Erstes Tattoo, direkt Probleme!

Beitragvon lesnurmit » 26.08.2021 23:25

Hi,

nein, ich habe das Tatto mit Wasser gereinigt und mit dem Pflegewaschgel eingecremt. :mrgreen:
Hat die Apothekerin verwechselt und ich hab nicht draufgeschaut ...
Ich wolte von dieser Firma die Creme und nicht das Waschgel. :p
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 917
Registriert: 16.11.2015 22:13

Re: Erstes Tattoo, direkt Probleme!

Beitragvon heri23 » 30.08.2021 22:42

An dieser Stelle mal ein kleines Update von mir:
Paar Tage nach meinem Post war mein Arm voller roter Pickel, mein Arm sah aus wie eine Kraterlandschaft und ich konnte nicht anders als Kortison-Salbe drauf zu schmieren. Daraufhin habe ich fast stündlich gesehen, wie die allergische Reaktion zurück ging.

Aktuell ist die Rötung komplett verschwunden, die Pickel sind auch praktisch komplett nicht mehr vorhanden.

Ab und zu habe ich noch ein Jucken und Wärmegefühl, welches allerdings ohne Rötung daherkommt. Ich denke, das wird auch irgendwann verschwinden.

Hier mal noch zwei Fotos. Der Farbe hats zum Glück nicht geschadet, ich sollte über den Berg sein.
Dateianhänge
959b0a50-d049-4a8a-8f5a-02dd05802ebc.jpg
959b0a50-d049-4a8a-8f5a-02dd05802ebc.jpg (154.08 KiB) 1233-mal betrachtet
7150dd5a-f491-4797-a299-f08d4289cfd6.jpg
7150dd5a-f491-4797-a299-f08d4289cfd6.jpg (239.69 KiB) 1235-mal betrachtet
heri23
 
Beiträge: 4
Registriert: 19.08.2021 12:46

Re: Erstes Tattoo, direkt Probleme!

Beitragvon BassSultan » 31.08.2021 10:10

Danke für diesen bericht, jetzt wären natürlich noch fotos von der kraterlandschaft interesant. Versteh aber wenn du das nicht unbedingt hochladen willst..

Naja, in jedem Fall: schön dass es wieder besser ist!


Sent from my iPhone using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 3169
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Erstes Tattoo, direkt Probleme!

Beitragvon heri23 » 31.08.2021 12:25

Anbei ein paar Fotos. Man sieht denke ich ganz gut die Bläschen und die Schwellung.
Wodurch das letzten Endes kam, kann ich leider nicht sagen. Naheliegend war aber eine Unverträglichkeit gegenüber Cremes oder eine Reaktion auf das Duschgel..

53079c4f-68ad-419a-8399-2940c55bbff9.jpg
53079c4f-68ad-419a-8399-2940c55bbff9.jpg (40.18 KiB) 1179-mal betrachtet
07917ca9-6364-48dc-9a96-183d9f1a2ea4.jpg
07917ca9-6364-48dc-9a96-183d9f1a2ea4.jpg (65.83 KiB) 1179-mal betrachtet
[attachment=2]9b3c56ba-0151-4508-b861-a7d4f302c72c.jpg[/attachment
Dateianhänge
9b3c56ba-0151-4508-b861-a7d4f302c72c.jpg
9b3c56ba-0151-4508-b861-a7d4f302c72c.jpg (76.68 KiB) 1179-mal betrachtet
heri23
 
Beiträge: 4
Registriert: 19.08.2021 12:46

Erstes Tattoo, direkt Probleme!

Beitragvon BassSultan » 31.08.2021 13:08

Danke, find ich ein gutes Beispiel für probleme die whs aus der Überpflege oder wechselnden produkten entstehen (Ausser es war wirklich genau dieses eine produkt ein thema, weiss ich ja nicht).
Vielleicht hilft es ja in zukunft anderen leuten, schön wärs :)


Sent from my iPhone using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 3169
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Erstes Tattoo, direkt Probleme!

Beitragvon savoy » 31.08.2021 21:21

Ich, die vor ihrem ersten Tattoo steht, finde es auch sehr beruhigend zu sehen, dass es zwischenzeitlich echt schlimm aussehen und am Ende doch ohne Schäden abheilen kann :)
Danke für die Doku, heri23!
savoy
 
Beiträge: 8
Registriert: 31.01.2015 10:14


Zurück zu Tattoopflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste