Eine neue Unbestochene

Für die nackigen ;-) oder einfach:
Für die Neuen

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Eine neue Unbestochene

Beitragvon Susilein » 13.01.2021 16:52

Hallo ihr Lieben,

Endlich endlich habe ich entschieden, dass ich mich tätowieren lassen möchte. Ich habe mittlerweile ein paar Motivideen und bin derzeit auf der Suche nach einer passenden Künstlerin/passendem Studio.

Thematisch ist alles im Bereich Natur/Mutter Natur. Noch bin ich mir nicht ganz im klaren über den genauen Stil, vielleicht neo traditional, line work und geometrical spricht mich auch an. Ich denke in München und Umgebung bin ich nicht fernab von guten Tätowierern.

Außerdem spiele ich mit dem Gedanken mich selber ein bisschen mit Stick n poke auseinander zu setzen.
Grüße
Susilein
Susilein
 
Beiträge: 2
Registriert: 27.12.2020 15:20

Re: Eine neue Unbestochene

Beitragvon kleiner_chaot » 15.01.2021 15:48

Hallo, Susilein.

Weil hier im Forum gerade wenig los ist, werde ich als seltener Gast mal den Gruß erwidern. Willkommen also.

Natürlich wird es in München viele gute Tätowierer geben, aber ich komme selbst nicht aus dem Süden und kann daher nicht so viel dazu sagen. Aber einen allgemeinen Tip hätte ich noch: Wegen der Sache mit dem "Stick n poke", unabhängig von der Forumsregel denke ich es gibt nur sehr wenige, die ohne Ausbildung halbwegs ansehnliche Resultate mit dieser Technik hinbekommen. Es ist den Versuch eher nicht wert; das Risiko, sich später drüber zu ärgern falls es dann doch zu tief geht und verschwommener Matsch herauskommt, ist nicht unerheblich.

Möglicherweise ist Handgestochenes dennoch deine RIchtung? Abgesehen von japanischem Tebori (dort aber eben mit dem Fokus auf traditionellen Motiven) gibt es einige Studios in ganz Deutschland, welche diese Technik aus fachkundiger Hand anbieten, und dann kann das schon seinen Reiz haben.

Als Beispiel möchte ich hier (ohne Provision dafür zu bekommen) "Bia's Bamboo Tattoo" nennen, auch wenn es etwas weiter weg ist. Bia sticht moderne und traditionelle Motive in verschiedenen Stilrichtungen mit einem Bündel Nadeln an einem Metallstab, wie man es in Thailand macht (dort mit Bambus, daher der Name), aber natürlich unter deutschen Hygienebedingungen.

Vielleicht würde ein Blick in diese Richtung nicht schaden?
kleiner_chaot
 
Beiträge: 37
Registriert: 21.07.2014 21:22


Zurück zu Juhuuu!!! ich bin drin...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste