Leg Sleeve planen

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Leg Sleeve planen

Beitragvon Madelaine » 12.01.2020 19:00

Halli Hallo :D

Ich bin dabei mein Leg Sleeve zu planen und möchte ein wenig Rat.

Generell möchte ich:
Sehr große Tattoos. Vor allem von vorne gefällt es mir sehr gut, wenn man von weitem sieht, was da auf dem Bein passiert.
Als Beispiel finde ich Asia Tattoos von den Platzierungen her sehr schön, auch wenn mir der Stil an mir nicht zusagt.
Oder kurz: Die Optik von einem "Patchwork" Sleeve möchte ich an mir nicht.
Zumindest nicht von vorne. Vielleicht liegt es daran, dass ich das Gefühl habe, es streckt das Bein optisch, wenn sich ein Motiv "hochzieht".

Dazu gibt es aber jetzt zwei Möglichkeiten:
Eigentlich möchte ich Tiere auf meinen Beinen haben aber "Ornamente" finde ich wirklich sehr schön, vor allem auf dem Schienbein.

Habt ihr Ideen, wie man diese zwei Möglichkeiten auf Beinen kombinieren könnte? Oder tut es der Optik gut, wenn ich mich auf eines festlege?
Eure Meinung ist gefragt. :)
Gerne auch wilde Ideen, als Anregung!

Anbei Beispielbilder.
Platzierung der "Ornamente" würde ich so nicht 1:1 haben wollen (mehr Richtung Knie, weniger Fuß). Aber für den ersten Eindruck, was ich damit überhaupt meine, reicht es.
Das Bild von quinnwhooo...ich finde ihr Bein extrem schön.
Dateianhänge
Screenshot_20200112-175342_Instagram.jpg
"Ornamente"
Screenshot_20200112-175342_Instagram.jpg (1000.97 KiB) 1344-mal betrachtet
Screenshot_20200112-175546_Instagram.jpg
Screenshot_20200112-175546_Instagram.jpg (816.68 KiB) 1344-mal betrachtet
Benutzeravatar
Madelaine
 
Beiträge: 110
Registriert: 16.05.2019 18:51

Re: Leg Sleeve planen

Beitragvon Segler » 12.01.2020 21:08

"Eigentlich möchte ich Tiere auf meinen Beinen haben"

Da bin ich der Meinung, dass sich das mit streng ornamentalen Stilrichtungen (siehe Bild 1) nicht besonders harmonisch kombinieren lässt. Was ginge, das sind polynesische Stile mit stark stilisierten Tiermotiven.

"...dass ich das Gefühl habe, es streckt das Bein optisch, wenn sich ein Motiv "hochzieht". "

Solche Effekte könntest du auch mit geeigneten nach oben wachsenden / rankenden pflanzlichen Motiven erreichen, in die passende Tiere eingebunden sein können, die in den ausgewählten Pflanzen typischerweise ihr Biotop finden, Vögel, Eichhörnchen, Schmetterlinge, Käfer und andere Insekten, bei tropischen Pflanzen auch Geckos, Eidechsen, Frösche ...
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 910
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Leg Sleeve planen

Beitragvon Bad*Kitty » 13.01.2020 9:15

Warum sollte das nicht gehen??
Natürlich geht es, die Kombi Ornamente/Florales/Tierisches kann sehr spannend sein.
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

kingdom of whatever > me on facebook
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3650
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Leg Sleeve planen

Beitragvon Madelaine » 23.01.2020 15:10

Puh, zwei Meinungen, die nicht unterschiedlicher sein könnten.

Ich habe die letzten Tage viel nachgedacht, was ich an dieser Stelle überhaupt antworten könnte.
Benutzeravatar
Madelaine
 
Beiträge: 110
Registriert: 16.05.2019 18:51

Re: Leg Sleeve planen

Beitragvon strangefruit42 » 23.01.2020 15:37

Ich denke auch, das sollte gehen. Es ist ein etwas mutigerer Stilmix, aber mit dem richtigen Inker kann das interessant und harmonisch wirken. Wenn das Ornamentale wie ein Rahmen z.B. eingesetzt werden kann, kann ich mir das durchaus vorstellen. Andere Möglichkeit sind Tiere, die stilisiert aus Ornamenten gestaltet sind, was etwa auf den von Segler erwähnten Maoristil rauslaufen könnte. Aber auch im Keltischen gibt es solche Varianten. Was die streckende Optik angeht: Giraffen und Eidechsen hochkant ja, Elefanten und Blauwale nein.
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1216
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Leg Sleeve planen

Beitragvon Madelaine » 25.01.2020 0:16

@strangefruit42
Vielen Dank, für die Idee in die keltische Richtung. Sowas gefällt mir schon eher. :)
Mal gucken, was es schlussendlich wird.
Aktuell glaube ich, bin ich niemand der einen Sleeve planen kann. Ich glaube, das sammelt sich irgendwie an.
Ich finde an anderen nur unheimlich schön, wenn alles aufeinander abgestimmt wurde! :)
Benutzeravatar
Madelaine
 
Beiträge: 110
Registriert: 16.05.2019 18:51

Re: Leg Sleeve planen

Beitragvon Madelaine » 18.02.2020 17:13

Update:
Das mit dem Legsleeve planen wird nix.
Ich bin wohl niemand, der mit Ordnung an die Sache rangehen kann.
Aktuell läuft es so:
Tätowiererin haut WannaDos raus und trifft aktuell 1:1 meinen Geschmack, das wird genommen und fertig.

Es sind alles Tier-Wanna-Dos. Also hat mein spontanes Gefühl sich für ein Thema entschieden. :roll: :lol:
Benutzeravatar
Madelaine
 
Beiträge: 110
Registriert: 16.05.2019 18:51

Re: Leg Sleeve planen

Beitragvon Seikilos » 18.02.2020 18:38

Großartige Idee, so ging es mir schon 2 (3) mal und es war für mich die beste Entscheidung!
Seikilos
 
Beiträge: 156
Registriert: 01.08.2012 21:34


Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste