Suprasorb-Unfall?!

Allgemeines zum Thema Pflege, Verträglichkeit etc

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Suprasorb-Unfall?!

Beitragvon finest.fire » 11.02.2020 9:42

7598050A-8A6C-4C37-B0F1-7E80994700B8.jpeg
7598050A-8A6C-4C37-B0F1-7E80994700B8.jpeg (240.23 KiB) 574-mal betrachtet
Was soll ich sagen, es war mein erstes Tattoo, ich will das bloß mit Euch teilen, damit ihr nicht „den selben Fehler“ macht. Ich verschone euch mal mit den Gründen, wieso ich es zu früh abgemacht haben.
Jedenfalls hab ich es nach 1,5 Tagen versucht runter zu ziehen. Ich habe oben an der Schulter angefangen, wo die Haut schön dünn auf dem Knochen liegt. Es war als würde ich mir selbst die Haut abziehen, habe natürlich nicht unter der Dusche oder „parallel“ abgezogen, sondern mit damit die ganze Haut hochgezogen. Es kam richtig Spannung auf die tätowierte Haut. Es sah fürchterlich aus wie es sich gedehnt hat. Ich hab wie blöde daran rumgerissen. Und mein Tattoo war ja noch ganz frisch.
Ich habe dann zum Glück gemerkt, dass es so einfach nicht geht und den Rest unter der Dusche gemacht, zwar immernoch zu früh aber ging besser.
Aber an der Stelle wo ich angefangen habe ist es zu kleinen Mikroverletzungen der Haut gekommen. Es ist bisschen was an Farbe verloren gegangen und die Linien sind ein bisschen unscharf geworden. Es ist wie eine Art blowout aber nicht von zu tief gestochen, sondern einfach von den Schwerkräften und Verletzungen der frisch tätowierten Haut. Ich zeige euch mal ein Foto.

Frage wäre nun touch-up ja/ oder nein?
Es sieht so absolut OK aus wenn man nicht mit der Lupe hinschaut. Der Rest des tattoos ist super verheilt.
finest.fire
 
Beiträge: 12
Registriert: 29.07.2019 15:14

Re: Suprasorb-Unfall?!

Beitragvon redphantom » 11.02.2020 19:45

Mach Dir mal keine Gedanken, solche Stellen findest Du wahrscheinlich, wenn Du mit der Lupe rangehst, in jedem Tattoo, das ist nun mal kein Laserdruck. :roll: Das kann auch gar nichts mit dem Suprasorb abmachen zu tun haben. Und sehen tut es allenfalls der Hautarzt bei der Vorsorgeuntersuchung, weil der mit der Lupe rangeht, dem ist das aber voll egal. :D
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 790
Registriert: 06.05.2013 21:41


Zurück zu Tattoopflege

cron

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast