Tattoo kruste

Allgemeines zum Thema Pflege, Verträglichkeit etc

Moderatoren: MartiAri, n8ght, BassSultan

Tattoo kruste

Beitragvon Omck 1 » 17.02.2019 14:03

Hallo ist es normal daa ein tattoo am 3.tag anfängt zu krusten
Omck 1
 
Beiträge: 7
Registriert: 29.01.2019 12:48

Re: Tattoo kruste

Beitragvon redphantom » 17.02.2019 14:38

Ist absolut normal, keine Bange. :D Weiter gem. Anweisung pflegen und nicht zu viel cremen.
Alles wird gut. :mrgreen: :mrgreen:
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 664
Registriert: 06.05.2013 21:41

Re: Tattoo kruste

Beitragvon Omck 1 » 17.02.2019 15:20

:lol: :lol: danke dir ✌
Omck 1
 
Beiträge: 7
Registriert: 29.01.2019 12:48

Re: Tattoo kruste

Beitragvon strangefruit42 » 18.02.2019 13:48

Und ganz wichitg: Nicht kratzen nicht kratzen nicht kratzen nicht kratzen nicht kratzen nicht kratzen nicht kratzen nicht kratzen nicht kratzen!
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 547
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Tattoo kruste

Beitragvon Omck 1 » 20.02.2019 20:41

Also bei mir ist jezt nach dem waschen was passiert dort sind 2 stellen abgefalle :shock: :shock:
Und sonst ist viel kruste ist das normal
Dateianhänge
IMG-20190220-WA0004.jpg
IMG-20190220-WA0004.jpg (96.59 KiB) 710-mal betrachtet
Omck 1
 
Beiträge: 7
Registriert: 29.01.2019 12:48

Re: Tattoo kruste

Beitragvon Omck 1 » 20.02.2019 20:46

Was kann ich tun das nicht noch mehr farbe rausfällt
Omck 1
 
Beiträge: 7
Registriert: 29.01.2019 12:48

Re: Tattoo kruste

Beitragvon BassSultan » 20.02.2019 21:36

Hallo, bevor man dir irgendwas helfen kann.. Markier doch mal die stellen oder beschreibe welche es sind. Ein davor Foto wäre vlt auch hilfreich. Ach ja, und doppelposts müssen nicht unbedingt sein, kannst auch im Nachhinein in den Post editieren wenn es nicht gerade tagelang her ist.

Sent from my LG-H850 using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2738
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Tattoo kruste

Beitragvon Inaah » 20.02.2019 22:48

Ich vermute er meint die stellen am Bein des oberen Engels also am Schenkel und weiter unten
Benutzeravatar
Inaah
 
Beiträge: 464
Registriert: 10.08.2017 15:30

Re: Tattoo kruste

Beitragvon Omck 1 » 20.02.2019 23:01

Ja genau
Omck 1
 
Beiträge: 7
Registriert: 29.01.2019 12:48

Re: Tattoo kruste

Beitragvon strangefruit42 » 20.02.2019 23:05

Völlig normal. Dafür sind dann die Nachstech-Termine da. :)
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 547
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Tattoo kruste

Beitragvon monkima » 20.02.2019 23:23

strangefruit42 hat geschrieben:Völlig normal. Dafür sind dann die Nachstech-Termine da. :)


Auch wenn es jetzt nicht unbedingt hierher gehört, möchte ich jetzt einfach mal widersprechen......Nachstechtermine sind nicht völlig normal......ich z.B. hatte noch nie einen und habe doch schon eine etwas grössere Fläche meines Körpers Tätowiert.

Lass Das alles erst mal richtig abheilen......ob und wie viel Farbe da raus gegangen ist, wirst Du erst in ein paar Wochen sehen.....oft sieht es nur am Anfang so aus, mit den ganzen Hautfetzen und der Silberhaut.
Wenn es das erste Tattoo ist, starrt man eh die ganze Zeit drauf und findet "vermeintliche" Fehler und Unregelmässigkeiten.......das wird aber mit Zunahme der tätowierten Fläche weniger.
Pfleg Dein Tattoo und wart ab, das wird schon :wink:
Benutzeravatar
monkima
 
Beiträge: 8776
Registriert: 01.10.2007 9:40
Wohnort: Schweiz

Re: Tattoo kruste

Beitragvon redphantom » 21.02.2019 0:29

Das sieht nun nicht ungewöhnlich aus. Bei jedem Menschen läuft der Heilungsprozess etwas anders ab, manche kriegen gar keine Krusten, bei anderen ist das sehr ausgeprägt.
Eines gilt jedoch für alle, :!: die oberste, durch das Stechen zerstörte Hautschicht wird abgestoßen und der Körper erneuert diese, dabei geht zwangsläufig auch die Farbe mit weg, die an diesen Hautzellen haftet. Deshalb ist ein Tattoo nach dem Stechen immer deutlich farbintensiver, als nach abgeschlossenem Heilungsprozess. Wie es am Ende aussieht, kann man erst sehen, wenn das Abfusseln beendet ist.

Also erst mal Ruhe bewahren, dem Körper Zeit geben, pflegen, aber nicht in Fett ersticken, und nicht dranrumknibbeln, dann kann man immer noch nachstechen. :roll:
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 664
Registriert: 06.05.2013 21:41

Re: Tattoo kruste

Beitragvon DotsOnMySkin » 21.02.2019 11:57

Solange du die Hautfetzen nicht grob abrubbelst oder sogar abreißt, ist alles ok. Dass ein bisschen Farbe rausgeht, kann, wie erwähnt, immer passieren.
Benutzeravatar
DotsOnMySkin
 
Beiträge: 714
Registriert: 03.05.2016 13:08

Re: Tattoo kruste

Beitragvon strangefruit42 » 21.02.2019 13:41

@monkima Fein für Dich. :) Hat bei mir leider noch nie ohne funktioniert. Sind aber immer nur kleinere Reparaturen, deshalb meinte ich, es ist noch kein Grund Panik zu schieben. Das ist alles.
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 547
Registriert: 30.05.2018 12:50


Zurück zu Tattoopflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste