Tattoospruch zu gewagt?

Wer ist wo? Termine, Meinungen, Erfahrungsberichte….

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Tattoospruch zu gewagt?

Beitragvon Jlo1905 » 06.02.2019 16:45

Moin!
Ich möchte mir gerne hinter das rechte Ohr folgendes tatöwieren lassen : Mit dem Glauben an Gott und Freiheit oder Tod. Ich habe den Spruch aus einem Buch. Nun habe ich nach einer kurzen Recherche herausgefunden, dass die serbische Tschetnik den Spruch auch verwerndet hat. Da diese durch ihre Gräultaten an die Zivilbevölkerung bekannt wurde, frage ich mich, ob der Spruch nicht doch zugewagt ist. Letzendlich geht es mir ja um den Spruch und nicht um die Träger dieses Spruches. Hoffentlich könnt ihr mir helfen.

LG
Jlo1905
 
Beiträge: 2
Registriert: 06.02.2019 16:35

Re: Tattoospruch zu gewagt?

Beitragvon Unknown7 » 06.02.2019 16:50

Hallo,

mal ein anderer Aspekt: Wie groß ist dein Ohr denn? Ein Quadratmeter?

Gruß,
J.
Unknown7
 
Beiträge: 675
Registriert: 01.04.2017 21:39

Re: Tattoospruch zu gewagt?

Beitragvon Jlo1905 » 06.02.2019 17:00

Berechtigte Frage ;) Wollte den Spruch sozusagen teilen, ein Teil kommt links und ein Teil rechts.
Jlo1905
 
Beiträge: 2
Registriert: 06.02.2019 16:35

Re: Tattoospruch zu gewagt?

Beitragvon Bad*Kitty » 06.02.2019 17:25

Da wären dann auch eher 4 Ohren von Vorteil. Ein Buchtsabe muss (als Richtwert) ca. einen knappen Zentimeter hoch/breit sein um dauerhaft haltbar zu sein...Und: die Stelle hinterm Ohr ist für Text die denkbar ungünstigste.
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

Königskind Tattoos auf facebook
Königskind Tattoos auf instagram
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3782
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Tattoospruch zu gewagt?

Beitragvon Detritus » 06.02.2019 17:28

Ich behaupte mal das die Wenigsten das zuordnen können. Mit dem Wissen woher es kommt würde ich es mir aber so nicht stechen lassen.
Detritus
 
Beiträge: 456
Registriert: 09.11.2005 21:28

Re: Tattoospruch zu gewagt?

Beitragvon BassSultan » 06.02.2019 18:56

hallo, lass doch bitte die direkten vollzitate weg, das macht das Lesen nur anstrengender.

Bin da ganz bei detritus, wen interessiert es was die anderen denken wenn du selber weißt wofür es auch steht bzw es verwendet wurde.

Abgesehen von der nicht gegebenen Machbarkeit sowieso.. Ich würde mir einfach was eigenes einfallen lassen oder weiter suchen - gibt ja noch viele Bücher zu lesen ;)

Sent from my LG-H850 using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 3362
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien


Zurück zu Gasttätowierer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste