frisches tattoo und sport

Allgemeines zum Thema Pflege, Verträglichkeit etc

Moderatoren: MartiAri, n8ght, BassSultan

Re: frisches tattoo und sport

Beitragvon DerD4nnY » 17.07.2016 19:12

Ich frag mal direkt nach,

ist jetzt fast ne Woche her mit meinem Tattoo... geht skaten durch ? Also jetzt keine stunts oder so aber halt um von A nach B zu kommen ?
DerD4nnY
 
Beiträge: 127
Registriert: 25.05.2016 16:39

Re: frisches tattoo und sport

Beitragvon BassSultan » 17.07.2016 20:27

wo is dein tattoo?
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2735
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: frisches tattoo und sport

Beitragvon DerD4nnY » 17.07.2016 22:32

An der Wade... Aber ist ja eigentlich nix weiter als dass ich Anschwung nehme
DerD4nnY
 
Beiträge: 127
Registriert: 25.05.2016 16:39

Re: frisches tattoo und sport

Beitragvon Cybe » 18.07.2016 0:46

Laufen geht auch oder Auto fahren oder Bahn fahren, aber nur RE ICE ist noch bisschen zu wild :D

Jo, wieso nicht? Guck halt, dass du nicht drauffällst, dir was dagegen haust oder so. Halt besser keine Kickflips usw. :wink:
Und eben, dass es nicht überspannt (falls es noch nicht geschält ist, könnte da noch was reißen).
Benutzeravatar
Cybe
 
Beiträge: 765
Registriert: 14.05.2014 22:27

Re: frisches tattoo und sport

Beitragvon DerD4nnY » 18.07.2016 2:39

Denke mal ich steig ab morgen auf Panthenol um. Bepanthen hinterlässt immer so ein klebrigen Film..

Aber gut dann kann ich ja ab morgen wieder Gas geben
DerD4nnY
 
Beiträge: 127
Registriert: 25.05.2016 16:39

Re: frisches tattoo und sport

Beitragvon Nicole1811 » 10.11.2018 12:40

Hallo zusammen :)
Thema ist zwar schon älter, aber vielleicht kann mir jemand helfen.
Gestern hab ich mir mein Tattoo stechen lassen - ist ein Schriftzug auf dem Schlüsselbein. Ist zwar nicht mein erstes Tattoo, allerdings hab ich mich nach meinen letzten Tattoos nie mit Sport auseinandergesetzt ehrlich gesagt. Bin jetzt aber relativ fit und würde ungern meine erreichte Form verlieren.
Meine Frage also - wann kann ich wieder ohne Bedenken ins Fitnessstudio gehen? Mein Tattoowierer meinte es ginge schon am Montag wieder, da die stelle ja nicht allzu stark beansprucht wird beim Training. Könnt ihr das so unterschreiben und habt ihr evtl irgendwelche Tips für mich?

LG Nicole
Nicole1811
 
Beiträge: 2
Registriert: 10.11.2018 12:29

Re: frisches tattoo und sport

Beitragvon DotsOnMySkin » 10.11.2018 13:17

Steht doch alles in zig Threads hier!

Konsensmeinung ist 1-2 Wochen Pause mit Sport. Auch wenn die Stelle nicht direkt belastet wird. Stichpunkt Schweiß, Aufweichen und Infektionsgefahr bei frischen Tattoos.
Benutzeravatar
DotsOnMySkin
 
Beiträge: 711
Registriert: 03.05.2016 13:08

Re: frisches tattoo und sport

Beitragvon lesnurmit » 10.11.2018 16:03

möchte nicht die Allgemeingültigkeit in Frage stellen ...

jedoch ich ging bereits jeweils 2 Tage danach wieder ins Studio,
aber mit den Schwerpunkt auf Gymnastik, leichtes Krafttraining
um eben besagte Schweißbildung zu vermeiden

Lauftraining erst nach etwa 10 Tagen ...
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 450
Registriert: 16.11.2015 22:13

Re: frisches tattoo und sport

Beitragvon redphantom » 10.11.2018 17:19

Wenn es gut heilt und Du nicht übertreibst -- da scheint es - wie bei den Pflegehinweisen - eine große Bandbreite zu geben. Die Künstlerin, die mein letztes Tattoo gestochen hat meinte auch, 2 Tage Pause beim Sport - ausser Schwimmen - wären o,k. :roll:

Bloß nicht die Langhantelstange mit zig Kilos drauf dann aufs Schlüsselbein knallen :evil: :lol:
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 664
Registriert: 06.05.2013 21:41

Re: frisches tattoo und sport

Beitragvon Nicole1811 » 10.11.2018 17:40

Na gut, also ich persönlich hab derzeit meinen Fokus auf Cardio (viel schwitzen - werd ich dann wohl erstmal sein lassen) und bauch, beine, po gesetzt :)
Habt ihr die Wunde im Gym mit einer Folie bedeckt? Wäre ja eigentlich ratsam oder?
Nicole1811
 
Beiträge: 2
Registriert: 10.11.2018 12:29

Re: frisches tattoo und sport

Beitragvon BassSultan » 10.11.2018 17:52

Wenn du sonst keine Folie mehr verwendest dann würde ich da auch keine mehr nehmen. Wenns noch ganz frisch ist würde ich aber eher paar Tage aussetzen

Sent from my LG-H850 using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2735
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: frisches tattoo und sport

Beitragvon Lilily » 12.11.2018 9:28

Ich persönlich bin am Tag danach schon zum Sport. :oops: Wir hatten Generalprobe (tanzen) und wenn ich beim Auftritt mitmachen wollte hab ich eben dabei sein müssen. Da's mir gut ging hab ich mitgemacht. Ich hatte ne normale weite Yogahose an, die nicht aufs Tattoo drückte und auch nicht fusselte. Ich hatte null Probleme.
Aber ich betone - ICH hab das gemacht, das sollte wohl jeder für sich entscheiden und auf sein Körpergefühl hören.
Benutzeravatar
Lilily
 
Beiträge: 63
Registriert: 10.05.2016 8:58

Re: frisches tattoo und sport

Beitragvon Detritus » 12.11.2018 12:27

Nicole1811 hat geschrieben:Bin jetzt aber relativ fit und würde ungern meine erreichte Form verlieren.


Nur mal so am Rande:

Wenn man mal eine Woche pausiert (und sich in der Zeit dann nicht gerade nur mit Junk-Food vollstopft, auf dem Sofa rumhängt und dazu dann auch noch säuft) verliert man unter Garantie nicht die erreichte Form oder leidet an spontanem Muskelschwund - eher im Gegenteil, der Körper wird die Pause dankbar annehmen und man ist danach umso fitter bzw. leistungsfähiger.

Mit angezogener Handbremse dagegen zum Training zu gehen um das Tattoo zu schonen (was aus den bereits genannten Gründen immer noch ein Risiko ist) bringt trainingstechnisch 0,0, da wäre die Zeit für Regeneration deutlich besser investiert.

Mag vielleicht für den Kopf ja ganz nett sein - schließlich war man ja beim Training - aber das war es dann auch schon.

Es mag zwar immer mal Situationen geben (auch alles eine Frage der Planung?) bei denen es halt warum auch immer nicht anders geht, aber wenn es nur darum geht das eigene Ego zu befriedigen würde ich das lassen.

(Wieso man sich z.B. 2 Wochen vor einem Kampf der seit 4 Monaten feststeht jetzt unbedingt noch das Bein volltackern lässt und sich dann wundert warum die Kondition dann doch nicht so doll ist werde ich wohl nie verstehen...).
Detritus
 
Beiträge: 394
Registriert: 09.11.2005 21:28

Vorherige

Zurück zu Tattoopflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste