Ich hab da mal ne Frage! Antworten auf alles un-/wichtige...

"Phoenix roxx the house" - Offtopicgerödel

Moderatoren: MartiAri, n8ght, BassSultan

Re: Ich hab da mal ne Frage! Antworten auf alles un-/wichtig

Beitragvon BassSultan » 06.11.2017 0:32

Aber geht das auch mit offline also analogen Büchern die man dann eintragen kann oder importiert das einfach alle ebooks und dann kann man mit den meta Daten suchen?

Sent from my LG-H850 using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2714
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Ich hab da mal ne Frage! Antworten auf alles un-/wichtig

Beitragvon n8ght » 06.11.2017 4:43

Ich habe zu 95% echte Bücher und nur zu 5% EBooks.
Ich hatte schon mal mit BookCatalouge angefangen (vorher habe ich noch Codex ausprobiert, aber BookCatalogue war mir irgendwie sympathischer). Im Zweifel bleibe ich auch dabei. Ich könnte die Daten da auch als CSV-Datei exportieren und dann auf meinem Computer weiterbearbeiten. Ob mich das glücklich macht, keine Ahnung. Wäre halt schön, wenn ich aufm Laptop einfach das exakte selbe Programm hätte.
K-ink-Man hat geschrieben:Alle Informationen sind (versteckt in einer immensen Menge von Quark) jederzeit verfügbar!
Benutzeravatar
n8ght
Moderator
 
Beiträge: 8865
Registriert: 26.05.2007 19:03
Wohnort: Köln

Re: Ich hab da mal ne Frage! Antworten auf alles un-/wichtig

Beitragvon Lilily » 06.11.2017 8:43

Mir fällt goodreads ein. Da kannst du auch Rezensionen schreiben, Bücher bewerten, ... aber eben auch alle deine Bücher eingeben. Wie du es nützt bleibt ja dir überlassen. Ne iOS App gibt es, aber ich nehm an, dass Android da auch vertreten sein wird.

Du könntest dort auch eine csv Datei importieren, dann kannst du dir das ganze mit deinen Book Catalouge Daten befüllen und schauen ob es was für dich ist.
Benutzeravatar
Lilily
 
Beiträge: 60
Registriert: 10.05.2016 8:58

Re: Ich hab da mal ne Frage! Antworten auf alles un-/wichtig

Beitragvon redphantom » 06.11.2017 12:53

Minimallösung: Nicht sehr komfortabel aber funktioniert bestimmt:

Einfach ne Excel Datei anlegen: ISBN Nummer, Autor, Titel, Art des Buches (Roman, Krimi, Sachbuch usw.) Längere Bewertungen usw. kann man in ein Kommentarfeld schreiben.
Wenn der Speicherort in der Cloud liegt, kann man mit jedem Endgerät und den entsprechenden Apps darauf zugreifen - egal ob windows, ios, android.
Dann noch ne Suchmaske mit nem Makro zur ISBN als Indexschlüssel und Du weisst sofort, ob Du den Schmöker schon hast. :D
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 652
Registriert: 06.05.2013 21:41

Re: Ich hab da mal ne Frage! Antworten auf alles un-/wichtig

Beitragvon monkima » 23.01.2018 19:37

Ich hab da mal eine Frage zu facebook : seit ein paar Tagen kann ich die Kommentare unter einem Beitrag nicht mehr anklicken und lesen, ich werde immer erst auf die entsprechende Seite geleitet......was unglaublich nervt, weil beim "Zurückgehen" in meinen News Feed, der ganze Spass wieder von vorne beginnt......ich komme ja nicht an die Stelle zurück wo ich grad war, sondern fange komplett wieder oben an.
Das heisst für mich im Moment nur noch Bildchen gucken, aber ja nichts anklicken.
Das Problem besteht natürlich nur mit dem Laptop....
Benutzeravatar
monkima
 
Beiträge: 8757
Registriert: 01.10.2007 9:40
Wohnort: Schweiz

Re: Ich hab da mal ne Frage! Antworten auf alles un-/wichtig

Beitragvon Alida » 24.01.2018 13:14

Das Problem kenne ich auch.
Ich mache es so, dass ich den Beitrag in einem neuen Tab öffne: einfach mit der rechten Maustaste auf das Erstellungsdatum des Beitrages gehen.
Dann wirst du zwar auch weitergeleitet, wenn du dir die Kommentare anschaust, aber der Ursprungsreiter von Facebook bleibt davon unberührt.
Wenn du fertig bist mit lesen, einfach zum ursprünglichen Tab zurückkehren.
Benutzeravatar
Alida
 
Beiträge: 121
Registriert: 30.07.2014 22:39

Re: Ich hab da mal ne Frage! Antworten auf alles un-/wichtig

Beitragvon monkima » 24.01.2018 14:48

Vielen Dank, für den Tipp.....lustigerweise hat es heute Morgen aufgehört, das heisst es klappt wieder ganz normal. Aber falls das Problem wieder auftauchen sollte, weiss ich wenigsten wie ichs angehen kann :D
Benutzeravatar
monkima
 
Beiträge: 8757
Registriert: 01.10.2007 9:40
Wohnort: Schweiz

Re: Ich hab da mal ne Frage! Antworten auf alles un-/wichtig

Beitragvon Lilly1981 » 22.02.2018 16:15

Ich bin hier neu und hab da mal eine Frage. Auf welche Frage muss ich denn hier antworten? Auf alle, die ich in diesem Thread finde? :)
Lilly1981
 
Beiträge: 15
Registriert: 14.12.2017 18:51

Re: Ich hab da mal ne Frage! Antworten auf alles un-/wichtig

Beitragvon georgrockt » 22.02.2018 16:22

Ist das philosophisch gemeint?

Gesendet von meinem LIFETAB_S831X mit Tapatalk
georgrockt
 
Beiträge: 125
Registriert: 24.02.2012 18:02

Re: Ich hab da mal ne Frage! Antworten auf alles un-/wichtig

Beitragvon DieMaxi » 26.02.2018 1:48

Ich hänge noch irgendwie am Entwurf für ein neues Merchandise-Shirt für eine befreundete Rockband. So wirklich komme ich mit dem Design nicht voran. Habt ihr einen Tipp, wer da - sollte es doch noch fertig werden - den Druck machen könnte?
DieMaxi
 
Beiträge: 2
Registriert: 12.12.2017 18:16

Re: Ich hab da mal ne Frage! Antworten auf alles un-/wichtig

Beitragvon BassSultan » 26.02.2018 2:19

Ich kann mal einen Freund fragen, die haben für ihre Band (Chaos remains, wenn sich jemand für death metal interessiert - glaub die haben ein Album auf bandcamp oder so) ziemlich lässige shirts drucken lassen.

Sent from my LG-H850 using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2714
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Ich hab da mal ne Frage! Antworten auf alles un-/wichtig

Beitragvon redphantom » 26.02.2018 12:55

Bei https://www.spreadshirt.de kannst Du ein eigenes Logo hochladen und dann Shirts bestellen.
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 652
Registriert: 06.05.2013 21:41

Re: Ich hab da mal ne Frage! Antworten auf alles un-/wichtig

Beitragvon n8ght » 02.03.2019 3:30

Hüüülfe. Ich weiß einfach nicht mehr weiter.

Ich versuche seit geraumer Zeit meine Kontakte von meinem androiden Handy auf meinen PC zuhause in Outlook (Microsoft Office 365) zu importieren. (der PC läuft mit Win10 Home)

Das dies offensichtlich nicht auf einfachem Wege geht, habe ich schon verstanden. Hauptproblem ist: Die vcf-Datei aus dem androiden Telefon muss erst in eine Outlook gerechte csv-Datei gewandelt werden. Dazu gibt es diverse Anleitungen im Internet, die ich brav befolgt habe. (inklusive 440 Mal "Okay" klicken :roll: ) So weit, so (zumindest theoretisch) gut. Wenn ich mir die csv-Datei in Excel angucke, sieht auch alle chic aus. Es gibt die richtigen Spalten in denen die richtigen Informationen eingetragen sind.

Wenn ich dann aber versuche, das Ganze in Outlook zu importieren, kommt nur Quatsch bzw. Murks bei raus. 90% der Informationen sind weg, Die Kontakte sind entweder leer oder es steht ein Kauderwelsch an Informationen im Namen.

Ich glaube auch zu wissen, wo der Fehler generiert wird. Und zwar an folgender Stelle:
Quasi die letzte Aktion bevor die Kontakte wirklich importiert werden. Da kann man "Benutzerdefinierte Felder zuordnen" anklicken. Und da entsteht das Kauderwelsch. Das sieht ungefähr so aus:

datei-kauderwelsch.jpg
datei-kauderwelsch.jpg (84.23 KiB) 150-mal betrachtet


Da müssten linksseitig doch die vielen einzelnen Informationen (Vor-, Nachname, Email-Adresse, Telefonnummer etc.pp) aufgelistet sein, so dass man sie nach rechts via Drag&Drop zuordnen kann. Aber da ist nur eine zusammenhängende Ansammlung aus Teilinformationen. Gucke ich mir die csv-Datei übrigens in Excel an, sieht das so aus - also ordentlich "auseinander definiert".

in Excel.jpg
in Excel.jpg (68.23 KiB) 150-mal betrachtet


Die Einträge unter Telefonnummern sehen wild aus, wenn man aber auf das Feld geht, ist alles richtig.

So, ich weiß nicht, ob irgendwer versteht, was ich hier versuche zu erklären. Ich würde aber einen Haufen positiver Karmapunkte spenden, wenn mir jemand weiterhelfen kann. Ich kann doch nicht ernsthaft in der heutigen Zeit dazu gezwungen sein, 440 Kontakte händisch in Outlook eintippen zu müssen. Mal abgesehen davon, dass die sich ja auch mitunter mal verändern. Die Kontakte pflege/ändere/erneuere ich immer auf meinem Handy. Also muss/möchte ich alle Naselang meine Kontakte von dort exportieren und auf meinen Laptop importieren und das muss doch irgendwie machbar sein. (und da nehme ich schon in Kauf, dass ich beim umwandeln jeden einzelnen Kontakt mit Okay bestätigen muss)

Langer Rede kurzer Sinn: HÜÜÜÜLFE!
K-ink-Man hat geschrieben:Alle Informationen sind (versteckt in einer immensen Menge von Quark) jederzeit verfügbar!
Benutzeravatar
n8ght
Moderator
 
Beiträge: 8865
Registriert: 26.05.2007 19:03
Wohnort: Köln

Re: Ich hab da mal ne Frage! Antworten auf alles un-/wichtig

Beitragvon redphantom » 02.03.2019 7:23

Da ich gleich zum Skiurlaub aufbreche, hab ich keine Zeit was zu testen. Aber teste mal, ob es klappt, wenn du in der cvs Datei die Semikolons als Trennzeichen durch Kommas ersetzt, ich kann mich da irgendwie an ein ähnliches Problem erinnern, liegt aber schon irgendwie im Dunkel der Erinnerung, dass es da länderspezifische Probleme gibt. :roll:
Wie immer ohne Geweh(ä)r. :mrgreen:
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 652
Registriert: 06.05.2013 21:41

Ich hab da mal ne Frage! Antworten auf alles un-/wichtige...

Beitragvon dragon-koi » 02.03.2019 10:58

Idee:
Annahme die Kontakte werden mit Google synchronisiert.
Auf dem Laptop in Google anmelden
Kontakte anwählen
Kontakte exportieren (hat Outlook-Format)
Kontakte in Outlook importieren
fertig.
Have a great day! :-)
Benutzeravatar
dragon-koi
 
Beiträge: 712
Registriert: 15.11.2009 20:50
Wohnort: World1

VorherigeNächste

Zurück zu Ohne Überschrift - Ohne Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste