Oberschenkel Tattoo Fragen

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Oberschenkel Tattoo Fragen

Beitragvon steffixxx » 15.07.2022 6:52

Hallo zusammen :)
Da ich nächste Woche meinen ersten Termin für ein großes Tattoo habe, wollte ich gern ein paar Fragen dazu stellen bzw. um eure Erfahrungen bitten.
Tätowiert wird mein Oberschenkel vorne, es wird ein Mix aus einem Löwen in Dotwork mit Blumen und Mandala Elementen, nicht bunt. Ich habe bereits sieben Tattoos, verteilt auf Nacken, Rücken und den Armen, von denen das Längste 2 Stunden gedauert hat :)
Mir ist auch bewusst, dass es natürlich immer auf den Tätowierer ankommt, aber das Forum hier ist schließlich zum Austausch gedacht, deshalb stelle ich meine Fragen jetzt einfach ;)
Kann man ein Tattoo am Oberschenkel, vorausgesehen die Haut macht mit, in einer Sitzung schaffen? Klar, da kommt es auf viele verschiedene Faktoren an, aber vielleicht gibt es hier ja nette Leute, die ähnliche Tattoos haben oder selbst gestochen haben und ihre Erfahrung teilen wollen :)
Was zieht man am besten an? Ich habe erst an einen Rock oder ein kurzes Kleid gedacht, dann habe ich doch gelesen kurze Hose... ist das egal?
Gibt es noch irgendetwas, was ich bei einem längeren Tattoo Termin beachten sollte oder worauf ich mich vorbereiten sollte? :)
Danke schonmal!
LG, Steffi
steffixxx
 
Beiträge: 2
Registriert: 06.07.2022 13:14

Re: Oberschenkel Tattoo Fragen

Beitragvon Rübezahl » 15.07.2022 10:12

Hallo Steffi,
ich persönlich würde eine kurze Hose vorziehen, damit kann man sich einfach bequemer hinsetzen.
Zur Vorbereitung kann ich dir raten ausgeschlafen zu sein, Schokolade oder Traubenzucker mitzunehmen und ganz entspannt an die Sache rangehen :wink:
Rübezahl
 
Beiträge: 470
Registriert: 19.11.2017 12:32
Wohnort: Essen

Re: Oberschenkel Tattoo Fragen

Beitragvon Eldez » 15.07.2022 10:17

Hallo Steffixxx

Also, was die Anzahl der benötigten Sitzungen angeht, darfst du dich ganz einfach auf die Einschätzung deines Tätowierers verlassen. Schliesslich macht er dies täglich und auch wenn er deine Haut noch nicht unter der Nadel hatte, weiss er ja besser als wir, wie gross die Tätowierung werden soll, wie arbeitsaufwändig sein Stil ist und wie zügig er normalerweise arbeitet.

Natürlich kommt es nicht nur auf ihn an, sondern auch auf dich. Wie ist deine Hautbeschaffenheit? Wie nimmt dein Körper die Farbe auf? Kannst du Schmerzen aushalten? Brauchst du viele Pausen? etc., etc. und diese Dinge kann er natürlich erst einkalkulieren, wenn er dich und deine Haut kennen gelernt hat...
Deshalb wird er dir sicher nicht die ganz exakte Zeitdauer im Voraus sagen können, doch wie gesagt, dies ist sein täglich Brot und wenn ihr ausgemacht habt, dass es in einem Termin zu schaffen ist, würde ich einfach mal davon ausgehen, dass du am Abend mit einem fertigen Tattoo nach Hause kommen wirst. :D

Vorbereitung:
- genügend Schlaf (manchmal gar nicht so leicht, wegen der Nervosität)
- ausgiebig Frühstücken (oder Mittagessen, je nach Zeit), einfach nicht mit leerem Magen hingehen.
- Getränke mit nehmen
- Essen mit nehmen
- Traubenzucker, Banane, Schokolade, RedBull oder sonst etwas, um den Blutzucker nötigenfalls hoch zu jagen, dabei haben
- Etwas zur Ablenkung (Handy, Musik, Buch o.ä.) dabei haben.

...So, dass wären in etwa die wichtigsten Dinge. Natürlich lässt sich die Liste beliebig mit komfortsteigernden Dingen erweitern, wie ein Kissen, eine Decke etc.

Ach ja , Kleider...
Ob Hosen oder Rock ist völlig egal, wichtig ist, dass du dich wohl darin fühlst und das die zu tätowierende Stelle frei zugänglich ist. Falls du nachher (nach der Sitzung) lange Kleider tragen musst (zum Beispiel um das Tattoo zu schützen, weil die Sonne scheint), unbedingt darauf achten, dass es nichts Fuselndes ist. Falls du (momentan eher unwahrscheinlich) jemand bist, der schnell friert, kannst du auch ein Tuch, Jäckchen oder so mitnehmen, um das andere Bein damit zu zudecken.

Gutes Gelingen und erzähl doch dann, wie es gelaufen ist.
Eldez
Zuletzt geändert von Eldez am 15.07.2022 10:20, insgesamt 1-mal geändert.
Wer in obenstehendem Text Rechtschreibefehler findet, darf diese gerne behalten.
Benutzeravatar
Eldez
 
Beiträge: 111
Registriert: 22.07.2020 10:26
Wohnort: Erdenbürgerin

Re: Oberschenkel Tattoo Fragen

Beitragvon Marina_Stewart » 15.07.2022 10:18

Hallo Steffi,

ich habe am Dienstag auf dem linken Oberschenkel ein größeres Tattoo bekommen. Ich schildere Dir daher einfach mal meine Eindrücke :)

Schaffen kann man so ein Tattoo durchaus in einer Sitzung. Ruh Dich vorher gut aus, geh früh ins Bett. Klingt banal, aber die Fitness am Tätowier-Tag macht eine Menge aus. Gut ausgeschlafen zu sein ist da schon die halbe Miete.
Pack Dir für zwischendurch etwas kleines zu essen und zu trinken ein. Ich mache mir meist ein Minipaket aus Bio-Müsliriegeln und Schorle fertig. Das lässt sich in einer kleinen Pause gut wegfuttern :D

Stichwort Hose: Da habe ich mir auch vorher Gedanken drüber gemacht. Meine Lösung bestand darin, das ich mir für schmales Geld eine leichte Stoffhose zwei Nummern größer geholt habe, die genug Luft zwischen Oberschenkel und Stoff lässt. Dadurch minimiert sich die Reibung doch beträchtlich. Diese "Umstandshose" war sehr günstig, da macht es auch nix, wenn da am Ende doch was in den Stoff geht an austretender Farbe.

Stichwort Kleid: Ich fange beim Tätowieren relativ schnell an zu schwitzen, was aber nach wenigen Stunden ins Gegenteil kippt. Dann fröstel ich je nach Anstrengung auch gerne mal. Ein leichtes, nicht zu langes Schultertuch könnte also hilfreich sein, falls Du doch merken solltest, dass Du auskühlst.

Vielleicht konnte ich Dir mit den Tipps schonmal helfen :wink:
Benutzeravatar
Marina_Stewart
 
Beiträge: 166
Registriert: 11.11.2015 8:40

Re: Oberschenkel Tattoo Fragen

Beitragvon steffixxx » 15.07.2022 10:58

Vielen Dank schonmal für die aufschlussreichen Antworten :) Das hilft mir auf jeden Fall schon mal sehr weiter! Werde wohl definitiv eine kurze Hose anziehen, es soll ja sowieso total heiß werden 8)
Ich freue mich auf jeden Fall schon wahnsinnig auf den Termin, ich hoffe, ich kann in der Nacht davor überhaupt schlafen, so wichtig wie es ja tatsächlich ist :D :D
Ich kann euch das Tattoo gern zeigen sobald es fertig ist :)
steffixxx
 
Beiträge: 2
Registriert: 06.07.2022 13:14

Re: Oberschenkel Tattoo Fragen

Beitragvon Rübezahl » 15.07.2022 11:51

Da bitten wir drum :wink:
Rübezahl
 
Beiträge: 470
Registriert: 19.11.2017 12:32
Wohnort: Essen

Re: Oberschenkel Tattoo Fragen

Beitragvon *sanna* » 17.07.2022 9:01

Kissen. Ganz wichtig, nimm ein bequemes Kissen mit. Du wirst ja liegen und zur Entspannung trägt eine gemütliche Position bei. Vielleicht noch eine Fleecedecke, wenn du zum Frösteln neigst. Ja, ich kam zu meinem Tattootermin mit einer kleinen Reisetasche.
Zum Thema essen, trinken und Kleidung hast du ja genügend Tipps bekommen.
Die Dauer ist sehr individuell, je nach dem, wie gut der Tätowierer und du zurecht kommen. Erzwingen musst du nichts, man kann auch auf 2 mal stechen.
Viel Erfolg!

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Benutzeravatar
*sanna*
 
Beiträge: 135
Registriert: 28.09.2018 21:22


Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast