Laserbehandlung und der Traum vom perfekten Tattoo...!

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Re: Laserbehandlung und der Traum vom perfekten Tattoo...!

Beitragvon MissCass » 15.07.2023 10:43

Die letzte Sitzung musste ich, trotz Creme-Betäubung, nach der Hälfte abbrechen...
Man schmal ist das Schmerzempfinden einfach zu groß. Nächste Woche geht es weiter.

Da einige Stellen schon recht hell sind, werden wir wohl bei den Folgesitzungen den Fokus auf die dunkelsten Stellen legen, während ich mir parallel Gedanken um das Coverup mache :-)

Mit meinem Tätowierer habe ich besprochen, dass ich nach der letzten geplanten Sitzung einen Beratungstermin mache und wir dann mal gestalten. Da ich derzeit die Seiten tätowiert habe geht das neue Tattoo logischerweise auch darüber, aber ich werde es auf den ganzen Rücken ausweiten. Ich muss mir nur Gedanken machen, dass es nicht einfach nur ein großes breites Bild wird. Ich mag es, wenn Tattoos die Körperkontur betonen.
MissCass
 
Beiträge: 92
Registriert: 17.09.2015 11:55

Re: Laserbehandlung und der Traum vom perfekten Tattoo...!

Beitragvon Alechs » 19.07.2023 20:42

Es ging um das Tribal oder?
Wie lange dauert eine Behandlung?
Gibt es Bilder dazu?
Und was darf neues drauf? :)

Alex
Alechs
 
Beiträge: 149
Registriert: 07.10.2013 1:02

Re: Laserbehandlung und der Traum vom perfekten Tattoo...!

Beitragvon MissCass » 22.07.2023 9:16

Ja, genau, jetzt ist das Tribal dran.
Wir behandeln immer ein recht großes Areal und da dauert eine Behandlung 50 Minuten etwa (reines lasern).

Ich habe mit meinem Tätowierer über das Cover gesprochen (der gleiche, der auch mein Bein gemacht hat) und ich möchte den ganze Rücken tätowiert haben. Ich hab schon Motivideen, aber ich werde noch bis zum Jahresende weiter lasern und dann mal zur Beratung und zum skizzieren hin fahren.

Wi sieht es bei dir aus?
MissCass
 
Beiträge: 92
Registriert: 17.09.2015 11:55

Re: Laserbehandlung und der Traum vom perfekten Tattoo...!

Beitragvon Lefi14 » 19.09.2023 6:20

Hallo, auch von mir ein kurzes Update. Mein Steißtattoo ist fast komplett weg. Schwache Schatten wurden letzte Woche gelasert. Es ist noch nicht ganz abgeheilt, aber ich vermute jetzt ist es gut. Bin seeeeehr happy!

Mein Knöchel ist immer noch deutlich da. Ich habe eine neue Ärztin, die Hoffnung hat, aber ich habe keine Lust mehr. Da ich mittlerweile sehr günstig gelasert werde, kann ich mir vorstellen es noch 1-2 Mal zu lasern und danach zu covern. Es ist wirklich sehr hell, manche Stellen komplett weg. Andere sind fast komplett schwarz. Somit erkenne ich noch das ganze Tattoo. Ob das jeder sieht weiß ich nicht.

Euch noch ganz viel Erfolg!
Lefi14
 
Beiträge: 59
Registriert: 22.10.2017 19:29

Re: Laserbehandlung und der Traum vom perfekten Tattoo...!

Beitragvon MissCass » 24.09.2023 19:11

Super, das freut mich :-)
Bei mir geht es ganz gut voran, aber bei großen Tattoos ist das ja immer NOCH langwieriger, wenn man das Tattoo immer splitten muss. Aber ich mache erstmal weiter, bis ich einen Plan habe, was ich genau möchte.
MissCass
 
Beiträge: 92
Registriert: 17.09.2015 11:55

Re: Laserbehandlung und der Traum vom perfekten Tattoo...!

Beitragvon Alechs » 05.10.2023 15:03

Hallo Leute,
ich hatte ein Beratungsgspräch. Der Arzt wirkt kompetent und ist nett. Der Laser (Picosure), soll wohl auch gut sein und "schonender" arbeiten als die Nd:YAG Laser.
Etwas schiss hab ich vor dem ganzen aber doch. Also man weiß ja nicht wie ungesund das ganze ist. Aber kann man es denn garnicht einschätzen? Im Grunde ähnlich einer alten Tätowierung, die auch mal in der Sonne war? Also Pigmente zerfallen ähnlich wie bei der Laserbehandlung?
Im Grunde werde ich es wohl sowieso machen, aber ich würde gerne eure Gedanken dazu hören. War euch das einfach egal oder wie seid ihr da rangegangen? Was haben eure Recherchen ergeben?

Alex
Alechs
 
Beiträge: 149
Registriert: 07.10.2013 1:02

Re: Laserbehandlung und der Traum vom perfekten Tattoo...!

Beitragvon Lefi14 » 05.10.2023 15:25

Hallo, was hat denn dein Arzt gesagt?

Mit der Sonne kann man es meiner Meinung nach nicht vergleichen. Das ist ja ein ganz anderer Effekt. Langzeitstudien gibt es halt noch keine, da es die neuen Laser einfach noch nicht so lange gibt. Es kommt auch auf die Tattoofarbe an, die verwendet wurde.

Es gibt natürlich immer ein Risiko… und das muss jeder für sich entscheiden.
Lefi14
 
Beiträge: 59
Registriert: 22.10.2017 19:29

Re: Laserbehandlung und der Traum vom perfekten Tattoo...!

Beitragvon Alechs » 05.10.2023 17:39

Also den Pico gibt es glaube ich schon mindestens 10 Jahre. Aber eine Art Pandemie scheint es nicht zu geben. Also das irgend etwas auffällt, wenn man gelaserte Hautstellen hat
Zuletzt geändert von Alechs am 05.10.2023 20:52, insgesamt 1-mal geändert.
Alechs
 
Beiträge: 149
Registriert: 07.10.2013 1:02

Re: Laserbehandlung und der Traum vom perfekten Tattoo...!

Beitragvon Alechs » 05.10.2023 19:48

Also den Pico gibt es glaube ich schon mindestens 10 Jahre. Aber eine Art Pandemie scheint es nicht zu geben. Also das irgend etwas auffällt, wenn man gelaserte Hautstellen hat
Alechs
 
Beiträge: 149
Registriert: 07.10.2013 1:02

Re: Laserbehandlung und der Traum vom perfekten Tattoo...!

Beitragvon Lefi14 » 05.10.2023 19:59

Ich werde seit 6 Jahren mit dem Pico und dem Enlighten gelasert. Kurz davor kam er in Deutschland zum Einsatz. Also lange gibt es den in Deutschland noch nicht. Also Langzeitschäden kann man damit also nicht ausschließen. Ich kann bisher aus meiner Erfahrung zumindest nichts auffälliges berichten. Das heißt natürlich nichts…

Wenn du so Bedenken hast ist es vielleicht besser noch ein wenig zu warten. Zu den Bedenken kommen dann noch die Schmerzen, die Kosten evtl Entzündungen etc. Und manchmal geht es gar nicht richtig weg. Mein Knöchel ist so ein Fall. Mein Steißtattoo ist dafür fast komplett weg, obwohl ich damit später begonnen habe.
Lefi14
 
Beiträge: 59
Registriert: 22.10.2017 19:29

Re: Laserbehandlung und der Traum vom perfekten Tattoo...!

Beitragvon Alechs » 11.10.2023 21:30

Hey Lefi,
warum werden 2 Laser benutzt?

Hier ist übrigens eine Studio auf die ich schon länger warte. Habe ich selbst noch nicht gelesen. Vielleicht kann das einer hier "übersetzen"? :D
https://www.sciencedirect.com/science/a ... cf09ef2675
Alechs
 
Beiträge: 149
Registriert: 07.10.2013 1:02

Re: Laserbehandlung und der Traum vom perfekten Tattoo...!

Beitragvon Lefi14 » 12.10.2023 6:13

Hallo, die Laser sind für unterschiedliche Farben besser geeignet. An meinem Knöcheltattoo wurde beim blauen Teil mit dem Pico gearbeitet. Bei den schwarzen Outlines mit dem Enlighten.

Je nach Arzt wird jetzt „experimentiert“ welcher besser wirkt am Knöchel. Aber da habe ich eh schon alle Hoffnung aufgegeben, dass es komplett weg geht.
Lefi14
 
Beiträge: 59
Registriert: 22.10.2017 19:29

Re: Laserbehandlung und der Traum vom perfekten Tattoo...!

Beitragvon MissCass » 22.10.2023 9:50

Bei mir geht es nächste Woche weiter.
Ich lasse mittlerweile auch meine Augenbrauen (Microblading) entfernen und bin dafür in Kelkheim und überlege da mal nach einem Sitzungspreis anzufragen beim nächsten Termin. Mit der Geschwindigkeit bin ich recht zufrieden, aber ich habe Stellen, die trotz Betäubung unglaublich schmerzhaft sind beim lasern.

Ich habe jetzt an den Seiten und am Steißbein 4 Termine hinter mir und die Outlines des schattierten Teiles sind deutlich verblasst, die Schattierungen sind weg. Beim schwarzen Tribal sind Stellen mit höherer Pigmentdichte da (das sind die schmerzhaften Stellen) und andere, wo die Farbe größtenteils weg sind.

Ich denke, dass man das schon Covern könnte, da ich aber einen Großteil des neuen Tattoos eher auf dem Rücken haben möchte, möchte ich an den Seiten nicht mehr zu dunkel sein um einfach mehr Freiheiten zu haben mit der Gestaltung.

Mein Tätowierer meinte, man könne da auch Blumen drauf machen, ich möchte aber keine fette Blumenranke haben, die laut ruft "Ich bin ein cover!!!"

1-2 Sitzungen komplett mache ich wohl noch, danach ggf punktuell noch dunkle Stellen und dann geht es mal zur Vorbesprechung :-)
MissCass
 
Beiträge: 92
Registriert: 17.09.2015 11:55

Re: Laserbehandlung und der Traum vom perfekten Tattoo...!

Beitragvon Ile97 » 23.01.2024 12:24

Hey ihr Lieben,

Ich wollte mal die Menschen fragen, die mit einem der picolaser, insbesondere des picoway Lasers erfahrungen gemacht haben schwarze tattoos zu entfernen. Meins wurde mir leider meines Erachtens nach verhunzt und ich mag es nur noch los werden.
LG
Ile97
 
Beiträge: 4
Registriert: 23.01.2024 12:13

Re: Laserbehandlung und der Traum vom perfekten Tattoo...!

Beitragvon Lefi14 » 23.01.2024 13:35

Hallo,

hast du dir hier mal die Antworten durchgelesen? Die Erfahrungen sind unterschiedlich. Ich werde mit dem Enlighten und einem Pico behandelt. Ich glaube meiner ist aber der Picosure. Was der Unterschied ist weiß ich nicht.

Mein Steißtattoo ist quasi weg. Mein Knöchel sind die Outlines teilweise stark sichtbar. Beide vom gleichen Tätowierer vor ca. 25 Jahren gestochen. Beide Tattoos waren stark schwarz und der Knöchel nachgestochen.

Ich habe nächsten Monat meinen vermutlich letzten Termin. Wenn sich da nichts richtiges ändert gebe ich auf. Es tut sich am Knöchel einfach nichts mehr. Ich werde covern müssen. Also den Knöchel. Mein Steißtattoo ist jetzt schon gut, wenn auch nicht 100% weg. Man sieht es nur, wenn man nah an mir steht.

Seit wann hast du das Tattoo?
Lefi14
 
Beiträge: 59
Registriert: 22.10.2017 19:29

VorherigeNächste

Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast