KFKA - Studio-/Tätowiererempfehlungen

Suche Tattoostudio, Was haltet ihr von... etc.pp

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Re: KFKA - Studio-/Tätowiererempfehlungen

Beitragvon strangefruit42 » 22.01.2019 23:09

Ich kenne zwar keinen Tätowierer dazu, aber würde als sozusagen Ex-Trekkie beim Brainstorming helfen. lesnurmit hat schon ein paar gute Links aufgefahren. :)
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1269
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: KFKA - Studio-/Tätowiererempfehlungen

Beitragvon LacrimaVitrea » 07.02.2019 21:24

Huhu! :)
Ich bin auf der Suche nach einem guten Tätowierer, der mir meine eigenen Zeichnungen umsetzt. Ich stecke da wahnsinnig viel Arbeit rein und zeichne auch sauber und gut, aber trotzdem macht das ja nicht jeder Tätowierer... Meine Entwürfe sind mehr oder weniger detailreich, aber mit klaren Formen und Linien ohne komplizierte 3D-Effekte oder ähnliches, wichtig ist bei mir vor allem, dass bestimmte Farbtöne, Abstufungen und Farbverläufe schön umgesetzt werden können. Ich wohne in Mittelhessen und mir wär natürlich jemand aus der Umgebung am liebsten, aber ich würde auch weiter fahren.
Danke schon mal :)
LacrimaVitrea
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.02.2019 21:11

Re: KFKA - Studio-/Tätowiererempfehlungen

Beitragvon MartiAri » 07.02.2019 21:26

Wenn du sie uns zeigst ist es viel einfacher Dir einen geeigneten Tätowierer zu nennen!
Coffee keeps e busy until its time to be drunk
https://www.instagram.com/veganes_mettigelchen/
https://www.facebook.com/marvin.martian.127
Benutzeravatar
MartiAri
Moderator
 
Beiträge: 1426
Registriert: 26.04.2014 21:44
Wohnort: Dresden

Re: KFKA - Studio-/Tätowiererempfehlungen

Beitragvon LacrimaVitrea » 07.02.2019 23:22

Die beiden Sachen hab ich im Moment fertig. Da sehen die Farben jetzt allerdings blasser aus als in echt.
Dateianhänge
482A57F2-1319-403D-9A73-1C4D9581CAE6.jpeg
482A57F2-1319-403D-9A73-1C4D9581CAE6.jpeg (90.35 KiB) 4932-mal betrachtet
LacrimaVitrea
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.02.2019 21:11

Re: KFKA - Studio-/Tätowiererempfehlungen

Beitragvon LacrimaVitrea » 07.02.2019 23:23

Ok neuer Versuch, das ist das zweite
Dateianhänge
854B0B3B-7EB5-4534-BD92-B040D32DA193.jpeg
854B0B3B-7EB5-4534-BD92-B040D32DA193.jpeg (67.65 KiB) 4931-mal betrachtet
LacrimaVitrea
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.02.2019 21:11

Re: KFKA - Studio-/Tätowiererempfehlungen

Beitragvon LacrimaVitrea » 10.02.2019 15:13

Keiner ne Idee?
LacrimaVitrea
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.02.2019 21:11

Re: KFKA - Studio-/Tätowiererempfehlungen

Beitragvon coconuts » 15.07.2020 16:48

Hey Leute!
Bei mir ist es jetzt auch soweit, das erste Tattoo steht an. Soll natürlich nicht irgendwo in einer dunklen Gasse gestochen werden, sondern beim Profi. Bin daher auf eure Empfehlungen gespannt. Komme direkt aus Berlin. Um die Ecke hätte ich die Jungs von Inkeaters. Kennt die jemand? Erfahrungen?
Danke euch schon mal ! *dicken kuss geb*
coconuts
 
Beiträge: 1
Registriert: 15.07.2020 16:40

Re: KFKA - Studio-/Tätowiererempfehlungen

Beitragvon n8ght » 09.09.2020 10:39

Hey ihrs!

Da das nicht ganz mein Kerngebiet ist, ich aber nach Hilfe bei der Tätowierer-Suche gefragt worden bin, bräuchte ich noch mal externen Input, also euch.

Gesucht sind TätowiererInnen, die eher filigraneres Mandala-Zeugs machen.

Ich habe meine Freundin schon davon abgebracht, dass es zu filigran ist, aber sie will auch definitiv kein ordentliches Blackwork.

Mona Wanner findet sie z.B. gut. Also so was in die Richtung.

Wir haben den ganzen Abend Instagram durchgekämmt und auch schon einige Tätowierer überall auf der Welt gefunden, tatsächlich aber kaum welche aus Deutschland.

Also hier die (endlich kurze) Frage:

Irgendwelche Tipps für "Mädchen"-Mandala-Zeugs aus Deutschland?
K-ink-Man hat geschrieben:Alle Informationen sind (versteckt in einer immensen Menge von Quark) jederzeit verfügbar!
Benutzeravatar
n8ght
 
Beiträge: 9023
Registriert: 26.05.2007 19:03
Wohnort: Köln

Re: KFKA - Studio-/Tätowiererempfehlungen

Beitragvon Anni.Havanni » 09.09.2020 11:04

Hello,

also ich könnte einfach mal zwei Künstler in den Raum werfen, vielleicht hilft das weiter:
https://www.instagram.com/lennblacklotus/
Ich weiß, das ist Luzern. Aber vielleicht trotzdem interessant:
https://www.instagram.com/moducommun/

Gucken kostet ja nichts :D
Benutzeravatar
Anni.Havanni
 
Beiträge: 31
Registriert: 27.05.2019 13:55

Re: KFKA - Studio-/Tätowiererempfehlungen

Beitragvon Skanu » 09.09.2020 21:53

Moin,

Chris Nadel&Farbe in Solingen.

https://www.instagram.com/chrisnadelundfarbe/
Benutzeravatar
Skanu
 
Beiträge: 41
Registriert: 04.10.2015 10:41

Re: KFKA - Studio-/Tätowiererempfehlungen

Beitragvon n8ght » 11.09.2020 18:50

Zwei von den drei genannten hatten wir auch gefunden.
Alle drei gefallen aber nicht so sehr, weil sie alle keine Schattierungen benutzen und die Mandalas allesamt relativ platt aussehen.

Also nicht falsch verstehen, wenn man das schön findet, dann sind die empfehlenswert. Aber gesucht ist Mandala-Zeugs mit mehr Tiefe, durchaus klaren Abgrenzungen und Kombinationen verschiedener Patterns. Also wie bei z.B. bei Mona (oder dem wundervollen Raul Wesche aus Houston https://instagram.com/weschetattoo?igshid=7s33xxdhclko ).

Ich glaube auch, dass es Mona wird, aber habe versprochen, hier mal nachzufragen.

Wenn also noch jemand ne Idee oder einen Tipp hat, dann nur her damit!
K-ink-Man hat geschrieben:Alle Informationen sind (versteckt in einer immensen Menge von Quark) jederzeit verfügbar!
Benutzeravatar
n8ght
 
Beiträge: 9023
Registriert: 26.05.2007 19:03
Wohnort: Köln

Re: KFKA - Studio-/Tätowiererempfehlungen

Beitragvon strangefruit42 » 11.09.2020 22:57

Ich denke auch, es sollte dann Mona werden. Ich habe auch mal geschaut, bei den Studios, denen ich so folge. An sich fiele mir noch die sehr nette und witzige Cris Bizarius @chat_bizzare_ ein, die bei Mahakala in Ravensburg sticht (sie tätowierte eine Station weiter, als ich mein Piece von Stara Broda bekam, und ich hätte gerne mehr mit ihr getratscht und gelacht, wenn ich dann nicht gewackelt hätte). Die ist zwar nicht auf Mandalas spezialisiert, hat aber schon einige seht schöne gestochen und kann mit Fineline und Dotwork richtig genial arbeiten. Allerdings auch nicht solch kleinteilige Filethäkelei wie Mona. Sieht hammerhaft aus, allerdings teile ich Deine Skepsis, was das Altern angeht.
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1269
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: KFKA - Studio-/Tätowiererempfehlungen

Beitragvon Hare » 12.09.2020 22:46

Hallöchen zusammen,

Ich lass hier mal kurz folgenden Tipp da - vllt passt das ja :)

Mike Wolf https://instagram.com/mikewolftattoo

Und vllt schaff ich es die Tage auch endlich mal mich kurz im passenden Foren Bereich vorzustellen :)
Hare
 
Beiträge: 1
Registriert: 13.06.2020 9:31

Re: KFKA - Studio-/Tätowiererempfehlungen

Beitragvon n8ght » 14.09.2020 10:59

Mike Wolf hatten wir auch schon gesichtet, ist meiner Freundin aber ein bisschen zu dunkel.

Trotzdem danke für den Tipp!
K-ink-Man hat geschrieben:Alle Informationen sind (versteckt in einer immensen Menge von Quark) jederzeit verfügbar!
Benutzeravatar
n8ght
 
Beiträge: 9023
Registriert: 26.05.2007 19:03
Wohnort: Köln

Re: KFKA - Studio-/Tätowiererempfehlungen

Beitragvon Der Wal » 14.09.2020 19:57

Benutzeravatar
Der Wal
 
Beiträge: 316
Registriert: 02.08.2013 8:17

VorherigeNächste

Zurück zu Tattoo-Studios

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Aśvinā und 0 Gäste