KFKA - allgemeine Fragen rund um das Thema Tattoo

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Re: KFKA - allgemeine Fragen rund um das Thema Tattoo

Beitragvon DotsOnMySkin » 25.07.2018 23:19

Dazu gibt es wirklich massig Beiträge hier.

Kurze Antwort:

- Dass Tattoos verblassen im Laufe der Zeit, ist völlig normal und lässt sich nicht verhindern.
- Direkte Sonneneinstrahlung beschleunigt den Prozess. Also gerade im Sommer immer schön Sonnenschutz aufs Tattoo!
- Inwieweit Nachstechen Sinn macht solltest du mit deinem Tätowierer besprechen.
"Manche Leute halten sich für mehr Künstler, als sie letzten Endes sind und den Tätowierer für mehr Dienstleister, als er letztendlich sein möchte." (Bad*Kitty)
Benutzeravatar
DotsOnMySkin
 
Beiträge: 764
Registriert: 03.05.2016 13:08

Re: KFKA - allgemeine Fragen rund um das Thema Tattoo

Beitragvon RiseAgainst » 26.07.2018 9:15

Suprasorb auf frisches Tattoo bei diesen Temperaturen fine, eher nicht oder macht kein Unterschied?
RiseAgainst
 
Beiträge: 107
Registriert: 31.03.2013 22:57

Re: KFKA - allgemeine Fragen rund um das Thema Tattoo

Beitragvon BassSultan » 29.07.2018 6:10

Suprasorb bringt eh nur der tätowierer an, der hoffentlich weiß was er da macht - also brauchst du dir da keinen kopf machen

Sent from my LG-H850 using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2977
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: KFKA - allgemeine Fragen rund um das Thema Tattoo

Beitragvon Miral » 23.07.2019 11:01

Ich hab da mal ne kurze Frage, da ich dieses Phänomen bei noch keinem Tattoo hatte. Die Haut sieht stellenweise rissig und rau- Tattoo war null Sonne ausgesetzt. Heilung verlief super. Deshalb meine Frage: ist das normal? Liegt an der Haut? Tief durchatmen und dem Tattoo Zeit geben? Hoffe auf dem Bild kann ein bisschen mein Anliegen erkennen. Danke euch schon mal im Voraus
Dateianhänge
E7352EAA-C931-4C40-9662-E4CB91471104.jpeg
E7352EAA-C931-4C40-9662-E4CB91471104.jpeg (2.16 MiB) 3603-mal betrachtet
Benutzeravatar
Miral
 
Beiträge: 474
Registriert: 28.11.2016 11:20
Wohnort: Frankfurt

Re: KFKA - allgemeine Fragen rund um das Thema Tattoo

Beitragvon monkima » 23.07.2019 12:32

Wenn ich mich recht erinnere, ist das Tatto an der Wade?!?!
Wenn ja.....bei mir sah das fast 1 Jahr so aus, hat auch in etwa so lange gejuckt und war bei Wärme erhaben....dann war es plötzlich vorbei!
Könnte mir vorstellen, das es mit der Körperstelle zu tun hat.
Wade ist generell sehr trocken und das Gewebe mehr belastet, vor allem bei Menschen mit schlechterem Bindegewebe und Neigung zu Oedemen.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Zuletzt geändert von monkima am 23.07.2019 17:32, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
monkima
 
Beiträge: 8824
Registriert: 01.10.2007 9:40
Wohnort: Schweiz

Re: KFKA - allgemeine Fragen rund um das Thema Tattoo

Beitragvon BassSultan » 23.07.2019 14:46

Ist ja schon gut abgeheilt, vielleicht versuchst dus mit bisschen Lotion oder body butter oder so. Schön Feuchtigkeit halt

Sent from my LG-H850 using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2977
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: KFKA - allgemeine Fragen rund um das Thema Tattoo

Beitragvon Miral » 23.07.2019 15:19

Danke euch für die schnelle Antwort.
Jup - Tattoo sitzt auf der Wade. Danke das beruhigt mich sehr. Wird täglich mit Lotion eingecremt.
Benutzeravatar
Miral
 
Beiträge: 474
Registriert: 28.11.2016 11:20
Wohnort: Frankfurt

Re: KFKA - allgemeine Fragen rund um das Thema Tattoo

Beitragvon marvellous » 24.07.2019 16:13

Japp, kann mich da nur anschließen. Unterschenkel dauert mitunter sehr lange, egal ob Innen- oder Außenseite. Und viel Feuchtigkeit und eincremen ist an der Stelle besonders wichtig. Manchmal sehen meine Unterschenkel noch heute rissig/schuppig aus, wenn ich das Eincremen zu lange vergesse, vor allem im Winter.
Benutzeravatar
marvellous
 
Beiträge: 112
Registriert: 01.09.2003 19:50
Wohnort: Konstanz

Re: KFKA - allgemeine Fragen rund um das Thema Tattoo

Beitragvon Der Wal » 24.07.2019 18:10

so rissig sehen meine auch oft mal aus, und die sind nicht mal tätowiert :(
Benutzeravatar
Der Wal
 
Beiträge: 308
Registriert: 02.08.2013 8:17

Re: KFKA - allgemeine Fragen rund um das Thema Tattoo

Beitragvon DrummerQueen » 13.08.2019 15:39

Hey ihr Lieben, ich hab eine lange Operationsgeschichte hinter mir, bei der über 24 OPs und 20 Jahre viele große Kraterartige Narben entstanden sind. Hautarzt sagt, man könne nur die tiefe der Narben veringern aber sonst würde man nicht viel tun können. Jetzt hab ich (tatoofrischling) viele coole tatoos gesehen, die mit oder über Narben gestaltet wurden. Das möchte ich auch! Gibt es Tatookünstler, die sich darauf spezialisiert haben?
DrummerQueen
 
Beiträge: 1
Registriert: 13.08.2019 15:30

KFKA - allgemeine Fragen rund um das Thema Tattoo

Beitragvon timonsrevenge » 13.06.2020 1:33

Guten Abend,

ich bin total am verzweifeln da ich mich einfach nicht mit den Kabeln auskenne. Passt auf: ich habe eine Cheyenne hawk thunder und auch das passende Cheyenne Pu1 Netzteil dazu.
Ich habe folgendes Fußpedal von amazon:

Ich brauche einen Adapter, der es ermöglicht das Fußpedal in mein Netzteil zu stecken weil es für den Stecker Steckplatz gibt.. leider kenne ich mich nicht so aus deswegen hoffe ich ihr könnt mir helfen!
timonsrevenge
 
Beiträge: 2
Registriert: 11.04.2020 12:35

Re: KFKA - allgemeine Fragen rund um das Thema Tattoo

Beitragvon timonsrevenge » 13.06.2020 11:50

weil es für den Stecker keinen Steckplatz gibt*
timonsrevenge
 
Beiträge: 2
Registriert: 11.04.2020 12:35

Re: KFKA - allgemeine Fragen rund um das Thema Tattoo

Beitragvon Happyute » 13.06.2020 18:16

Ich habe schon 4 Tattoos ,die zwischen 18 und 2 Jahre alt sind und alle meine Tattoos sind bläulich...ist das normal?

Ich habe meine Tattos alle bei anderen Tätowierern stechen lassen, also wurde nie die selbe Farbe benutzt. Bei anderen Personen erscheinen mir deren Tattoos alle schwarz zu sein,oder halt nicht so blau wie bei mir.
Kann das sein oder bilde ich es mir nur ein.
Happyute
 
Beiträge: 9
Registriert: 12.06.2020 8:40

Re: KFKA - allgemeine Fragen rund um das Thema Tattoo

Beitragvon redphantom » 13.06.2020 18:20

Kann mir nicht vorstellen, dass es dafür konfektionierte Adapter gibt, da ist doch kein Bedarf da. Und dann stellt sich die Frage, ob der Widerstand des Pedals zu der Stromversorgung passt. Wenn Du die Dokumentation hast, kannst Du das messen, und wenn es passt, Dir dann selbst was löten. Aber ohne Fachkenntnis würde ich davor dringend abraten, da geht es um elektrische Sicherheit und Betriebsschutz. Kauf lieber ein Pedal, das dazu passt, dann gibts keine Probleme. :D
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 789
Registriert: 06.05.2013 21:41

Re: KFKA - allgemeine Fragen rund um das Thema Tattoo

Beitragvon BassSultan » 14.06.2020 1:44

Bitte keine Fragen zu tattoo equipment, hier sind fast nur tattoo Kunden hier und wir können keine Verantwortung für eventuelle Probleme übernehmen!


Sent from my iPhone using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2977
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Vorherige

Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste