Hilfe! Rote Pusteln plötzlich in Tattoo

Allgemeines zum Thema Pflege, Verträglichkeit etc

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Hilfe! Rote Pusteln plötzlich in Tattoo

Beitragvon Käpsele212 » 24.02.2022 16:21

Hallo Community,

ich hatte schon mal etwas in der Community gepostet. Allerdings ist über den Tag ein echtes Problem entstanden.
Ich habe seit Dienstag ein Tattoo. Gestern war alles bestens doch heute morgen hat es angefangen, dass sich lediglich auf der Hälfte des Tattoos kleine rote Pickelchen gebildet haben, nachdem ich es wie auch gestern schon mit ph-neutraler Seife gewaschen und anschließend mit Pegasus Creme eingecremt habe.
Ich hatte mich dann dazu entschieden die Creme komplett abzuwaschen und es mal für 2 Stunden atmen zu lassen. Jetzt habe ich es mal mit Bepanthen probiert, allerdings mache ich mir etwas Sorgen und weiß auch nicht so richtig, wie ich als nächstes vorgehen soll.
Meinen Tätowierer hab ich kontaktiert. Er ist allerdings auch ratlos, weil er das noch nie hatte.
Was meint ihr?
Mir ist bewusst, dass ihr keine Ferndiagnose stellen könnte. Aber eventuell hatte ja der ein oder andere das selbe Problem oder einwach nur einen Tipp, wie er als nächstes vorgehen würde.
Danke und liebe Grüße
Dateianhänge
067ECE94-E60D-4CB9-A09D-51BFBF77592B.jpeg
1
067ECE94-E60D-4CB9-A09D-51BFBF77592B.jpeg (4.9 MiB) 3535-mal betrachtet
D80C1B45-7823-4E96-AB88-FAA8A7FE2EC5.jpeg
2
D80C1B45-7823-4E96-AB88-FAA8A7FE2EC5.jpeg (4.25 MiB) 3535-mal betrachtet
10EE37AA-A370-4811-BC5F-7E197692732C.jpeg
3
10EE37AA-A370-4811-BC5F-7E197692732C.jpeg (3.51 MiB) 3535-mal betrachtet
Käpsele212
 
Beiträge: 2
Registriert: 24.02.2022 10:20

Zurück zu Tattoopflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste