Gutes Biomechanik Studio gesucht

Suche Tattoostudio, Was haltet ihr von... etc.pp

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Re: Gutes Biomechanik Studio gesucht

Beitragvon Postmaschine » 17.08.2019 8:44

Vielen Dank für eure Meinung nochmal.

Direkt noch Fragen hinterher. Werde natürlich den Tätowierer auch fragen aber hole mir gern mehrere Meinungen ein.

Wie sieht es mit der Pflege aus, gibs ja viele Meinungen bzw Methoden. Was ist am besten,welche Cremes sind empfehlenswert?
Wie schaut es aus mit Sport? Betreibe Kraftsport/Fitness. Muss ich pausieren oder macht das nichts?
Und noch eine Frage. Arbeite im Krankenhaus, muss mir daher häufig die Hände desinfizieren. Versuchen das erstmal zu unterlassen in der ersten Zeit?
Postmaschine
 
Beiträge: 21
Registriert: 04.06.2019 14:39

Re: Gutes Biomechanik Studio gesucht

Beitragvon BassSultan » 17.08.2019 9:21

Zu der ganzen Pflege gibt es wirklich einen shitload an Material, musst nur mal die Suchfunktion bemühen ;)
Wegen dem krankenhaus - ich würde versuchen mir mindestens ein langes Wochenende freizuschaufeln damit das mal etwas abheilen kann. Eine Woche wäre whs besser. Ich weiß auch nicht wie das arbeiten im Krankenhaus mit offenen Wunden ist zwecks Infektionen? Vlt fragst du lieber mal nach?

Sent from my LG-H850 using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2962
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Gutes Biomechanik Studio gesucht

Beitragvon lesnurmit » 18.08.2019 12:14

Bisher waren meine Tätowierer stets sehr zufrieden mit der Abheilung obwohl ich mich nicht wirklich schone.
Arbeiten gehe ich bereits am nächsten Tag wieder, habe jedoch einen körpferlich anstrengungsfreien Bürojob. :wink:
Ins Sportstudio gehe ich meist 2 bis 3 Tage später, redzuiere die Gewichte und achte darauf nicht zu sehr zu schwitzen.
Bezüglich der Desinfektion habe ich keine Erfahrungen, würde halt drauf achten das Tattoo anfangs so gut es geht zu schützen ...
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 806
Registriert: 16.11.2015 22:13

Re: Gutes Biomechanik Studio gesucht

Beitragvon Postmaschine » 18.08.2019 19:08

Werde das desinfizieren vorerst weglassen. Arbeite momentan in der Psychiatrie,da ist das auch nicht oberste Priorität.
Ja,zwecks dem Sport will ich nicht zu lange aussetzen. Werde versuchen den daraufkommenden Montag wieder zu trainieren,aber erstmal abwarten was der Tätowierer sagt. Problem ist nur das ich schon ziemlich extrem schwitze dabei.
Postmaschine
 
Beiträge: 21
Registriert: 04.06.2019 14:39

Re: Gutes Biomechanik Studio gesucht

Beitragvon Postmaschine » 21.08.2019 18:05

IMG-20190821-WA0008.jpg
IMG-20190821-WA0008.jpg (80.68 KiB) 2199-mal betrachtet
Postmaschine
 
Beiträge: 21
Registriert: 04.06.2019 14:39

Re: Gutes Biomechanik Studio gesucht

Beitragvon Postmaschine » 21.08.2019 20:03

Ach direkt mal ne Frage hinterher...kühlen ja oder nein? Tätowierer meinte ist in Ordnung. Ist ziemlich geschwollen und schmerzt, ging 5 Stunden lang.
Und Ibu hexal? Muss morgen arbeiten,da wollte ich sicherheitshalber eine mitnehmen.

Außerdem. Hab jetzt suprasorb drauf. Der Tätowierer meinte 5 bis 7 Tage. Andere sagen wiederum maximal 3 Tage. Was meint ihr?
Postmaschine
 
Beiträge: 21
Registriert: 04.06.2019 14:39

Re: Gutes Biomechanik Studio gesucht

Beitragvon BassSultan » 21.08.2019 20:47

Ich würde prinzipiell mal auf das hören was der Tätowierer sagt. Solange bis sich irgendwas offensichtlich komisch /schlecht anfühlt.

Sent from my LG-H850 using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2962
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Gutes Biomechanik Studio gesucht

Beitragvon lesnurmit » 21.08.2019 21:59

erstmal Glückwunsch zum gelungen Tattoo!

Kühlen schafft Linderung ... deshalb ists nicht verkehrt, meine Meinung kein gesichertes Wissen. :wink:

Mein Tätowierer empfiehlt Suprasorb immer 5 Tage drauf zu lassen (Rücken), das habe ich bei 8 Terminen so gehandhabt. 2 x jedoch habe ich sie nach 4 Tagen entfernt (juckte stark und an den nicht tätowierten Rändern bildeten sich Blasen) die Abheilung verlief in meinem Fall ebenso problemlos. Habe wohl aber eh gutes "Heilfleisch".

Obs in Deinem Fall ratsam ist, kann ich nicht beurteilen, meine wegen der Belastung in Deinem Beruf, denke das weisst Du besser als ich.
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 806
Registriert: 16.11.2015 22:13

Re: Gutes Biomechanik Studio gesucht

Beitragvon Der Wal » 26.08.2019 23:09

Mir gefällts gut, hat sich die ausführliche Vorbereitung und die wiederholte Absprache doch gelohnt.

Hab ich das so richtig verstanden dass es dein erstes Tattoo ist?
Wenn ja, find ich es ziemlich gewagt, beim ersten auf die Hand zu gehen.
Benutzeravatar
Der Wal
 
Beiträge: 303
Registriert: 02.08.2013 8:17

Re: Gutes Biomechanik Studio gesucht

Beitragvon kathrin94 » 27.08.2019 10:26

sieht gut aus!
Wie ist es dir beim Handrücken/gelenk gegangen? schmerzhaft oder wars ok?
kathrin94
 
Beiträge: 240
Registriert: 04.02.2019 17:10

Re: Gutes Biomechanik Studio gesucht

Beitragvon Buddha_Eyes » 27.08.2019 10:44

Was die Folie angeht: Der Hersteller empfiehlt, sie lediglich bis zum Ende der Exsudationsphase auf dem Tattoo zu belassen - danach droht man, mit der Folie das neu gebildete Gewebe gleich mit zu entfernen. Also 2-3 Tage, danach würde ich die Folie entfernen... 7 Tage scheinen mir absurd lang...
Expect nothing..
Benutzeravatar
Buddha_Eyes
 
Beiträge: 11900
Registriert: 04.05.2010 9:44

Re: Gutes Biomechanik Studio gesucht

Beitragvon Postmaschine » 28.08.2019 23:33

Vielen Dank.

Ja,ist mein erstes Tattoo. Wo jetzt der Unterschied sein soll,ob man sich als 5tes tattoo oder halt als erstes die Hand tätowieren lässt,erschließt sich mir aber nicht.
Also vorab gesagt bin ich allgemein nicht sehr schmerzempfindlich. Die ersten 2 Stunden etwa war gar nichts wirklich schlimm. Aber nach 3 Stunden etwa wurde es pervers,Handrücken war dann nicht sehr nett,hinten am ellenbogen und am schlimmsten dann fast innen an der Ellenbeuge.

Die Folie hatte ich nun nach 3 Tage entfernt, keinerlei Anzeichen von Entzündungen oder ähnlichem. Wasche mit ph neutraler Seife und Creme mit der hustle butter deluxe ein. Momentan pellt sich alles.

Nächster Termin ist am 19ten September. Er macht nun erstmal ne Skizze für die Innenseite,bin schon sehr gespannt. Bin im großen und ganzen zufrieden bisher.
Postmaschine
 
Beiträge: 21
Registriert: 04.06.2019 14:39

Re: Gutes Biomechanik Studio gesucht

Beitragvon lesnurmit » 29.08.2019 22:53

Freut mich für Dich es läuft alles glatt.

Wo jetzt der Unterschied sein soll,ob man sich als 5tes tattoo oder halt als erstes die Hand tätowieren lässt,erschließt sich mir aber nicht.


Früher wurden Hände, Hals u. Gesicht ganz zum Schluß tätowiert, wenn sozusagen nirgends mehr Platz ist. Weils quasi schlecht/nicht verdeckbar ist.
Jetzt handhaben es viele anders, hat wohl auch mit der zunehmenden Akzeptanz von Tätowierungen in weiten Teilen der Gesellschaft zu tun.
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 806
Registriert: 16.11.2015 22:13

Re: Gutes Biomechanik Studio gesucht

Beitragvon Postmaschine » 09.11.2019 12:31

Hallo allerseits.

Ich melde mich mal wieder, die 2te Sitzung ist nun gut 6 Wochen her,bin im großen und ganzen auch soweit zufrieden.
Nur have ich an einer Stelle zeitweise echt miesen Juckreiz,an der Elle lang vom Handgelenk aus 20 cm vllt,teilweise auch kleine Bläschen so mal gefüllt mit Flüssigkeit, will nicht so richtig aufhören. Haben sich auch wenige Narben gebildet, aber sieht man nicht fühlt man nur.
Nur lässt dieser Juckreiz nicht nach,nach der Zeit sollte das doch gut sein oder?
Kann mir jemand sagen was da los ist bzw was ich machen sollt3?
Postmaschine
 
Beiträge: 21
Registriert: 04.06.2019 14:39

Vorherige

Zurück zu Tattoo-Studios

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste