Grenzen bei Motiven?

Diskutieren und Suchen von Motiven!

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Grenzen bei Motiven?

Beitragvon Thorstochter » 30.07.2020 13:37

Liebe alle,

erstmal ein fröhliches Hallo in die Runde.

Seit Januar bilde ich mir ein Tattoo auf dem rechten Unterarm ein und frage mich seither, ob dieses Motiv überhaupt möglich ist.
Ich stelle mir einen Nordamerikanischen Regenwald mit bemoosten Bäumen vor... es gibt bisher kein fertiges Motiv, das müsste als Custom von einer/m guten Künstler/in noch angefertigt werden. Ich kann nur Musik, malen ist nicht...
Ich habe mal ein paar Bilder zur Veranschaulichung mit angeführt und wollte ein Feedback ob sowas generell möglich ist. Am liebsten nur in Black/White Realismus.

Vielen Dank und Grüße, Thorstochter
Dateianhänge
5ae504ff69c807a92641641c4bc56ad0.jpg
5ae504ff69c807a92641641c4bc56ad0.jpg (42.27 KiB) 565-mal betrachtet
1557111213497.jpg
1557111213497.jpg (125.32 KiB) 565-mal betrachtet
hoh-rainforest-olympic-np-sun-0314_0.jpg
hoh-rainforest-olympic-np-sun-0314_0.jpg (315.89 KiB) 565-mal betrachtet
Thorstochter
 
Beiträge: 1
Registriert: 30.07.2020 12:39

Re: Grenzen bei Motiven?

Beitragvon lesnurmit » 30.07.2020 19:55

möglich ists sicher,
die Haltbarkeit eine andere Sache.
Meine Laienmeinung sagt die Haltbarkeit wird schwierig,
ein Tätowierer wird Dir eine besser Auskunft geben können.
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 871
Registriert: 16.11.2015 22:13

Re: Grenzen bei Motiven?

Beitragvon Segler » 30.07.2020 20:34

Machbar ist das. Haltbarkeit, siehe Kommentar lesnurmit.

Du brauchst einen guten Tätowierer, der genau weiss, was auf Haut geht und auch noch in 20 Jahren gut aussieht. Der wird dir von zu detailliert, und zu klein-fein eher abraten. Die Herrschaften, die auf Instagram Fotorealismus posten, sind eher weniger deine Freunde.

Farbig ist da vielleicht sogar besser als B/G, weil da Farbverläufe eingeplant sind und Alterung des Tattoos nicht so sehr ins Gewicht fällt.

P.S. Ich habe auf meinem rechten Arm ein madegassisches Tropenbiotop mit allerhand endemischen Pflanzen und Viechern. Das sieht nach inzwischen über fünf Jahren mit viel Sonne und Outdooraktivitäten immer noch richtig gut aus. Aber die Tätowiererin hat mich da sehr gut beraten und so gearbeitet, dass das zu meinem Lebens- und Freizeitstil passt. Will sagen, so gemacht, dass da nichts ineinanderlaufen kann.
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 959
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Grenzen bei Motiven?

Beitragvon inked20 » 11.10.2020 23:26

Überleg dir gut, wie detailliert du es haben willst. Ich denke es kann schnell zu überladen sein und damit ein gut überlegenes Motiv zu unübersichtlich machen.
Sprich dich definitiv mit einem Tattooierer ab, eventuell einer der Motiven dieser Art Erfahrugen hat
Denkmäler sind die Tattoos einer Stadt. Später schämt man sich
über das Arschgeweih von Kaiser oder General, den man in die
Haut der Stadt geritzt hat.

© Elmar Schenkel (*1953), Anglist, Autor, Übersetzer, Maler
Benutzeravatar
inked20
 
Beiträge: 11
Registriert: 08.10.2020 14:40


Zurück zu Tattoomotive

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste