Frische Tattoos im Sommer und deren Sonnenschutz

Allgemeines zum Thema Pflege, Verträglichkeit etc

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Frische Tattoos im Sommer und deren Sonnenschutz

Beitragvon strangefruit42 » 14.06.2021 7:44

Ich habe meinen nächsten Tattootermin im Juli und bin jetzt ein wenig im Zwiespalt. Es wird mein erstes Unterarm-Tattoo, Außenseite links. Das heißt also, egal wie, ich komme nicht drum herum, den Unterarm zu bedecken, vor allem beim Autofahren. Im Hochsommer. Ich will mir also so einen UV-Schutz-Ärmel zulegen. Frage an alle, die sowas schon mal hatten: Gibt es die Dinger in atmungsaktiv, so dass ich nicht drunter schwitze? Ich kriege dank Allergie beim Schwitzen einen Ausschlag in der Armbeuge; das möchte ich nach Möglichkeit nicht noch durch einen engen Ärmel forcieren.

Gibt es andere Möglichkeiten? Weiter und luftig, aber trotzdem dicht? Oder bin ich saudoof, dass ich mich im Hochsommer stechen lasse, und verdiene es zu leiden?
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1474
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Frische Tattoos im Sommer und deren Sonnenschutz

Beitragvon Segler » 14.06.2021 11:19

Auto fahren sollte kein Thema sein, zumindest nicht mit geschlossenen Fenstern. UV-B wird von Fensterglas nahezu vollständig absorbiert, UV-A zumindest je nach Glassorte mehr oder weniger stark abgeschwächt.

Als Kleidung wäre wohl irgendwas mit weit geschnittenen langen Ärmeln sinnvoller, das nicht eng anliegt und Luftzirkulation ermöglicht.

Ich (Sonnenfan) habe meine Tattootermine aus diesem Grund bisher bewusst ins Winterhalbjahr gelegt.
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 1308
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Frische Tattoos im Sommer und deren Sonnenschutz

Beitragvon Miral » 14.06.2021 12:28

Also meine UV-Ärmel die ich wegen meinen Tattoo’s und meiner Arbeit im Freien ( gute 6h am Tag ) gekauft habe sind atmungsaktiv. Ansonsten trage ich eh lange Kleidung da ich von der Sonne nur rot werde und nicht braun!
Und ich creme mich eh regelmäßig mit Sonnencreme ein.
Nach einer Tattoo Sitzung im Sommer lasse ich mich nur noch im Herbst, Winter und Frühling tätowieren!!! Schweiß auf frisch tätowierten Haut ist mehr als eckelhaft und auch schmerzhaft und es juckt wie Sau.

Musst du selbst wissen ob du dich im Sommer tätowieren lässt. Ich lass das lieber, aus eigener Erfahrung.
Benutzeravatar
Miral
 
Beiträge: 637
Registriert: 28.11.2016 11:20
Wohnort: Frankfurt

Re: Frische Tattoos im Sommer und deren Sonnenschutz

Beitragvon strangefruit42 » 14.06.2021 15:11

@Miral Klar, bei Deiner Arbeit, körperlich und "gelegentlich" im Freien ist das nochmal eine ganz andere Kiste. Aber ich sitze eh im klimatisierten Büro oder daheim vorm Venti, am Unterarm außen schwitzt man nicht so schnell, und die Armbeuge wird nicht tätowiert (täte ich zu keiner Jahreszeit). Wenn ich nicht soooooooo gerne das neue Tattoo haben wollte, und am liebsten vorgestern, wäre das auch eine klare Kiste. Sag mir doch bei Gelegenheit mal, was das für UV-Ärmel sind, und wo Du sie her hast.

@Segler Sonnenfan bin ich eh nicht, eher so ein Schattenparker. Zumindest die Überlegung fällt daher weg. :mrgreen: Langärmlig und luftig ist vermutlich wirklich die beste Variante. Vielleicht fang ich ja an Burnus zu tragen. Darunter soll es ja angeblich recht luftig sein. :wink:
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1474
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Frische Tattoos im Sommer und deren Sonnenschutz

Beitragvon Miral » 14.06.2021 17:31

Hmm
Naja von 8,5h arbeiten 6h draußen arbeiten sehe ich jetzt nicht als gelegentlich draußen arbeiten, aber egal :D

Wenn du bei weiten und langen Ärmeln bleibst, brauchst für‘s Auto fahren keine UV-Ärmel. Du fährst ja keine zwei Stunden zur Arbeit oder nach Hause.
Benutzeravatar
Miral
 
Beiträge: 637
Registriert: 28.11.2016 11:20
Wohnort: Frankfurt

Re: Frische Tattoos im Sommer und deren Sonnenschutz

Beitragvon strangefruit42 » 14.06.2021 21:16

Die Gänsefüßchen bei "gelegentlich" sollten Ironie ausdrücken, weil ich weiß, dass ich Büropflänzchen bei Deinem Job vermutlich keine Stunde mithalten könnte. Vor allem draußen, uah. :lol:

Ich muss mal schauen, ob ich mal wechsle und kombiniere. Ist ja doch ein paar Tage, die ich mein Ärmchen schützen muss. Du hast am Unterarm mehr Übung. :wink:
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1474
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Frische Tattoos im Sommer und deren Sonnenschutz

Beitragvon Segler » 15.06.2021 7:59

"Vielleicht fang ich ja an Burnus zu tragen."

Keine so schlechte Idee :lol:

Die Wüstenbewohner wissen schon, was für ihr Klima zweckmäßig ist. Ich habe schon mal eine Tour durch die algerische Sahara gemacht. Bedeckende Kleidung braucht man als Sonnenschutz, aber wenn man da irgendwas nicht brauchen kann, dann sind das eng anliegende Klamotten.

Ein frisches Tattoo bedeutet zudem gereizte Haut, die in Ruhe heilen will und keine weiteren Reize brauchen kann. Da könnte ein eng anliegender Ärmel, der bei jeder Armbewegung an der Haut reibt, schnell unangenehm werden. Gerade der Unterarm ist anatomisch ein in sich ziemlich bewegliches Glied.
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 1308
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Frische Tattoos im Sommer und deren Sonnenschutz

Beitragvon strangefruit42 » 15.06.2021 21:44

Ich denke, ich werde ein wenig forschen und kombinieren. Vielleicht muss ich meinen Kleidungsstil anpassen und ein wenig mehr zu wallenden Gewändern tendieren. :lol:
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1474
Registriert: 30.05.2018 12:50


Zurück zu Tattoopflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste