Der Weg zum Nichtraucher

"Phoenix roxx the house" - Offtopicgerödel

Moderatoren: BassSultan, n8ght, MartiAri

Der Weg zum Nichtraucher

Beitragvon mf of the year » 22.05.2016 21:53

So,

Ich glaube so ein Thema gibt es noch nicht.

Über 10 Jahre schon bin ich jetzt Nikotinabhängig ... und am Donnerstag dem 26.05.2016 soll sich das nun ändern. Seit einem Monat etwa dümpel ich so vor mich hin, nehme es immer wieder in Angriff, werde schwach, flüchte mich in so Alibischeissausreden Aka "schrittweise reduzieren" "nur 3 Kippen pro Tag" und ähnlichem Gulasch.

Das könnte hier so eine Art Tagebuch werden ... und wer sich berufen fühlt mitzuziehen, kann sich gerne anschliessen !

gibt evtl. hier auch ein paar Suchtis, die sich diesem Laster entledigen wollen.
Benutzeravatar
mf of the year
 
Beiträge: 44
Registriert: 03.05.2016 15:29

Re: Der Weg zum Nichtraucher

Beitragvon Gnoraz » 22.05.2016 23:40

Ich habs mit dem Buch "Endlich Nichtraucher!" von Allen Carr geschafft. Das geht einem irgendwann so aufn Nerv, da hört man freiwillig auf :D
Benutzeravatar
Gnoraz
 
Beiträge: 165
Registriert: 24.02.2014 9:49
Wohnort: Bei Heilbronn

Re: Der Weg zum Nichtraucher

Beitragvon monkima » 23.05.2016 11:32

Ich bin jetzt seit 9 Jahren Nikotinfrei, hab davor 20 Jahre intensiv geraucht.
Für mich war es die richtige Entscheidung, von heute auf morgen auf 0 zu gehen.....entweder rauchen, oder nicht rauchen.....so ein bisschen rauchen hätte bei mir niemals funktioniert.
Benutzeravatar
monkima
 
Beiträge: 8655
Registriert: 01.10.2007 9:40
Wohnort: Schweiz

Re: Der Weg zum Nichtraucher

Beitragvon 13bf13 » 23.05.2016 12:21

Ja dito, ganz oder gar nicht...ich bin jetzt auch schon 7 Jahre rauchfrei und aus mir wird nichtsdestotrotz kein Partyraucher mehr, der Zug ist abgefahren ;)
Viel Erfolg, eine der besten Aktionen meines Lebens, wenn man die ersten 3-4 Monate durch hat, wird es immer einfacher und es gibt einige nette Sideeffects, bspw die Bolognese die ich genauso schon koche seit ich 15 bin, schmeckte plötzlich wie aus einer anderen Welt :D :D :D
Benutzeravatar
13bf13
 
Beiträge: 357
Registriert: 17.07.2013 23:24
Wohnort: Essen

Re: Der Weg zum Nichtraucher

Beitragvon mf of the year » 23.05.2016 17:02

Hab jetzt schon voll oft gehört, dass viele auf diesen Allen Carr schwören ... vlt. sollte ich mir das mal anschauen.

Wenig rauchen funktioniert in der Tat nicht ... erfahre das regelmäßig am eigenen Leib. Also rauchen, oder nicht rauchen ... mal gucken wie weit ich komme :twisted:
Benutzeravatar
mf of the year
 
Beiträge: 44
Registriert: 03.05.2016 15:29

Re: Der Weg zum Nichtraucher

Beitragvon Christine999 » 23.05.2016 18:05

Allen Carr hab ich auch gelesen...ist nicht schlecht. Der verkauft dir das schon so, dass du total glücklich sein kannst, nicht mehr rauchen zu müssen.
Hat bei mir ganze 18 Std. angehalten, das Glück :lol:

Und auch alle weiteren Versuche sind gescheitert...ging soweit, dass ich auf Nikotinentzug mal gegen die Wand geboxt hab und mir den Mittelhandknochen gebrochen habe :roll:
MIr geht´s einfach richtig mies, wenn ich kein Nikotin bekomme...schwerste Depris und leichte Aggressionen^^

Generell wäre ich aber auch der Typ "ganz oder gar nicht".

Womit ich den Absprung vom Tabak geschafft habe, ist die E-Zigarette...für mich ein absoluter Segen und nach neuesten Erkenntnissen mehr als 95% weniger schädlich als Tabak (Nikotin ist übrigens NICHT krebserregend). Mir geht es gesundheitlich so gut wie schon lange nicht mehr. Mein Geschmacks- und Geruchssinn sind wieder da, Lunge ist frei und ich bin deutlich fitter.

Ganz ohne ist sicherlich am besten und ich drücke dir die Daumen, dass du den Absprung schaffst!
https://www.facebook.com/christine.albrecht.391
Benutzeravatar
Christine999
 
Beiträge: 1997
Registriert: 21.07.2012 13:28
Wohnort: Gruiten

Re: Der Weg zum Nichtraucher

Beitragvon Buddha_Eyes » 23.05.2016 18:12

Oute mich ebenfalls als Allan Carr - Aufhörer. Erfolgreich. Wenn man einmal das dahinter liegende psychologische Moment gerafft hat, ist es auch denkbar leicht, nicht rückfällig zu werden. Ich würde dem ne Chance geben.
Expect nothing..
Benutzeravatar
Buddha_Eyes
 
Beiträge: 11793
Registriert: 04.05.2010 9:44

Re: Der Weg zum Nichtraucher

Beitragvon mf of the year » 23.05.2016 18:40

Also das mit der E-Zigarette hab ich auch schon durch ... hab die bestimmt ein Jahr lang benutzt und oute mich auch als ... Fan ?

Die E-Kippe verlagert die Sucht aber nur ... und Nikotin verursacht bei mir Durchblutungsstörungen. Deshalb hab ich mir nikotinfreies Liquid zusammengepuncht ... bringt aber nix, bringt gar nix. Die Entzugserscheinungen kanns leider nicht mildern ... und die sind bei mir auch derbe extrem ! Depris und Aggros bis zum abwinken.
Benutzeravatar
mf of the year
 
Beiträge: 44
Registriert: 03.05.2016 15:29

Re: Der Weg zum Nichtraucher

Beitragvon lude » 23.05.2016 19:45

denke auch, ganz oder gar nicht. alles andere ist selbstverarsche.

ein kumpel hat damals mit so kuriosen tabletten aufgehört von denen einem wohl übelst schlecht wird wenn man raucht.

ich selber habe auch 10 jahre gut geraucht und von heute auf morgen aufgehört. war eigentlich gar nicht so eine wilde sache- man muss nur selber wollen vom kopf her.

ehrlich gesagt bin ich noch zwischendurch immer wieder heimlich stolz auf mich clean zu sein, auch nach gut 5 jahren jetzt.ein bisschen cool ist es doch heute auch wenn man nicht raucht.

die ersten wochen ohne stoff fand ich eigentlich die einfachsten. nach zwei drei monaten stellt der eigene kopf/körper einen noch einmal stark auf die probe. danach ist man aus dem gröbsten raus.

ich würde in den ersten wochen wohl nicht zum feiern und biertrinken mit den kumpels raten.

klar, denkt man manchmal auch nach jahren noch nach gewissen aktivitäten wie z.b essen :wink: ... :" jetzt ne kippe". in diesen momenten denke ich aber immer an meinen " neuen" nachbar der mich seit einem jahr pünktlich morgens aus dem schlaf hustet mit seinem asozialen 15 minütigen kotzanfall bei seiner ersten kippe.

das regt mich so auf, gerade wenn ich von der nachtschicht im bett liege, dass ich ihn auch schon einmal recht ernst gefragt habe: " wann er endlich mal sterben wollte !!! "

" ich bin fitt, ich bin fitt," hustet er da nur. da fällt einem nichts mehr zu ein !!!

viel erfolg !!!


p.s<. die zehn kg mehr auf den hüften ist es wert !!!!
zum schweigen fehlen mir die passenden Worte ! :-)
Benutzeravatar
lude
 
Beiträge: 622
Registriert: 28.10.2010 15:03

Re: Der Weg zum Nichtraucher

Beitragvon mf of the year » 23.05.2016 20:33

Also mir kommt es immer so vor (wenn ich längere Zeit abstinent bin (so 13-14 Std. :shock: )) dass ich das Gefühl habe, einen sehr, sehr guten Freund zu verlieren ... kennt das jemand ?

Und bis auf die Durchblutungsstörungen habe ich sonst auch keine gesundheitlichen Beschwerden (bis jetzt). Ich habe bis vor ein paar Jahren, ich behaupte mal semiproffesionell Kraftsport/ BB betrieben und auch beim Cardiotraining nie Probleme gehabt. Ich ernähre mich in der Regel gut und bin auch sonst noch recht sportlich.

Aber die Durchblutung macht mir Sorgen, da hauptsächlich Hände und Füße betroffen sind und das E-Gitarre spielen für mich mit das wichtigste im Leben ist, muss ich aufhören ... ach hätte ich bloß nie mit der Scheisse angefangen.
Benutzeravatar
mf of the year
 
Beiträge: 44
Registriert: 03.05.2016 15:29

Re: Der Weg zum Nichtraucher

Beitragvon Benji » 30.11.2017 0:04

Ich will auch etwas dazu sagen, ich habe auch viel geraucht und wollte unbedingt die Zigaretten wegwerfen, doch es war nicht so leicht. Weil ich mehrmals gehört hab, das eine E-Zigarette viel besser und gesunder ist, wollte ich mir eine kaufen.
Das habe ich auch gemacht und nach einiger Zeit habe ich auf die normalen Zigaretten voll komm vergessen.

Außerdem kaufte ich ganz viele unterschiedliche Liquids, damit ich keine Langeweile bekomme. Das alles mache ich Online, z. B. vor kurzem habe ich ein gutes one hit wonder e liquid gekauft und kam damit ganz gut zurecht. Jetzt dampfe ich ab und zu, aber rauchen tue ich nie wieder.
Sowas ist auf jeden Fall zu empfehlen.

Grüß
Benji
 
Beiträge: 15
Registriert: 29.09.2013 11:12

Re: Der Weg zum Nichtraucher

Beitragvon Hellfish77 » 30.11.2017 10:35

Bin 7 Wochen clean. Nach 25 Jahren tägl. 8-15 Selbstgedrehten. Ich hab nen Weg gewählt der vermutlich nicht für jeden funktioniert. Stichtag gesetzt (40ster Geburtstag) morgens noch eine geraucht, dann einfach aufgehört. Kein nennenswerter Entzug, hab nichts negatives aber leider auch nichts positives feststellen können. :mrgreen:

Ist vermutlich nach 7 Wochen noch zu früh zum angegebn, aber hey...ich habs mir viiieeeel schwerer vorgestellt! (Hab auch nie vorher versucht aufzuhören).

Viel Erfolg den werdenen Nichtrauchern hier und toitoioti den Abstinenzlern!
L' Enfer c'est les autres.
Benutzeravatar
Hellfish77
 
Beiträge: 179
Registriert: 19.11.2012 14:36

Re: Der Weg zum Nichtraucher

Beitragvon lesnurmit » 30.11.2017 20:46

verstehe das Problem nicht,

ich höre täglich etwa 30 x auf :wink:

MIr geht´s einfach richtig mies, wenn ich kein Nikotin bekomme...schwerste Depris und leichte Aggressionen^^


oha, das ist schon extrem, war bei mir am zweiten Tag schon vorbei

jedoch habe ich versehentlich nach 21 Tagen wieder angefangen, das ist aber eine andere, längere Geschichte,

wünsche Dir jedenfalls viel Erfolg, wenn man es wirklich will, klappts auch mit oder ohne Buch.
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 275
Registriert: 16.11.2015 22:13

Re: Der Weg zum Nichtraucher

Beitragvon Lilly1981 » 22.02.2018 16:22

Ich weiß zwar, wie blöd Rauchen ist, aber so richtig hab ich noch nicht den Antrieb, es für immer und ewig sein zu lassen. Solange man nicht wirklich will, wirds wahrscheinlich auch nicht klappen.
Lilly1981
 
Beiträge: 11
Registriert: 14.12.2017 18:51

Re: Der Weg zum Nichtraucher

Beitragvon Fitch » 22.02.2018 21:23

Am 8.1. Ne OP gehabt und seitdem keine Kippe mehr angefasst. Selbst beim Bier saufen mit den Jungs hab ich absolut kein Verlangen.

15 Jahre lang täglich 20 Kippen geraucht.
Kein Entzug, kein nix.
Fitch
 
Beiträge: 88
Registriert: 07.11.2016 20:28

Nächste

Zurück zu Ohne Überschrift - Ohne Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste