Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinung

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon lesnurmit » 28.08.2019 21:06

und nicht selten entwickeln Menschen mit Tattoo eine Kontaktallergie"


hmm, suche nicht bewusst Kontakte, ist mir jedoch nicht aufgefallen ich reagiere allergisch :wink:
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 863
Registriert: 16.11.2015 22:13

Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinung

Beitragvon dragon-koi » 03.10.2019 20:32

Die Stadtpolizei Zürich passt ihre Anforderungen für Bewerber an:

„So seien Tätowierungen in der heutigen Zeit gesellschaftlich akzeptiert.“

„Tätowierungen an Hals (inkl. Nacken bis hinter die Ohren), Kopf und Händen sind nicht gestattet. Alle anderen Tätowierungen sind erlaubt, wenn sie vom Motiv her mit dem Polizeiberuf und der Berufsethik der Polizei vereinbar sind. Sie müssen nicht abgedeckt werden.“

https://www.20min.ch/schweiz/zuerich/st ... n-25728860

https://www.stadt-zuerich.ch/pd/de/inde ... ungen.html
Have a great day! :-)
Benutzeravatar
dragon-koi
 
Beiträge: 761
Registriert: 15.11.2009 20:50
Wohnort: World1

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon Segler » 03.10.2019 22:14

Ich vermute, die Schweiz ist ähnlich wie Deutschland organisiert: Polizei und die zugehörigen Regelungen ist Sache des Kantons bzw. in D des Bundeslandes.
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 916
Registriert: 30.05.2016 21:40

Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinung

Beitragvon dragon-koi » 05.10.2019 22:05

Ja, es gibt die Kantonspolizei und in einigen wenigen, grösseren Städten gibt es die Stadtpolizei. Die Stadtpolizei Zürich muss sich an die Regelungen der Stadt Zürich halten.
Have a great day! :-)
Benutzeravatar
dragon-koi
 
Beiträge: 761
Registriert: 15.11.2009 20:50
Wohnort: World1

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon redphantom » 30.12.2019 14:56

Ist zwar nicht Presse sondern Internet, aber gehört halt zu Medien:
https://www.tuicruises.com/blog/2019/08 ... n-schiff-4

Ganz interessant, dass sich das rechnet, wo doch die Kohorte der Kreuzfahrtpassagiere eher im Alter 50 + steht. :D
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 794
Registriert: 06.05.2013 21:41

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon Der Wal » 30.12.2019 17:30

wär interessant, ganz ohne Kreuzfahrtzusammenhang, wie groß der Anteil der ü50 Tattoos ist.
Benutzeravatar
Der Wal
 
Beiträge: 311
Registriert: 02.08.2013 8:17

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon BBW-Fan » 30.12.2019 18:17

Tja, würde mich auch mal interessieren wie der Anteil der Ü50 ist. :p
Ich sag's mal so, viele berufstätige Leute haben ja gar kein Zeit für den Gang zum Tätowierer. Unter diesem Aspekt finde ich die Idee mit dem Kreuzfahrt Tätowierer nicht mal schlecht. :)
Muss ich mir mal vormerken.
Keine Ahnung, ob Tattoos Kunst sind?
Benutzeravatar
BBW-Fan
 
Beiträge: 337
Registriert: 02.06.2017 19:26
Wohnort: Nbg

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon Segler » 30.12.2019 22:00

Ü50?

Passt doch, ideales Zielpublikum.

Der Markt 20-30 ist als Tattookundengruppe gesättigt, es gilt neue Zielgruppen zu erschließen.

Ü50 kriegt Mann den zweiten Frühling und hat sich früher ein hubraumstarkes Motorrad zugelegt. Jetzt geht er auf Kreuzfahrt und fühlt sich mit einem Seemannstaoo so, als ob er gerade zu einem Trip à la Magellan, Columbus oder Cook aufgebrochen wäre.

(Ironie aus :wink: )
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 916
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon strangefruit42 » 31.12.2019 10:51

Mich würde interessieren, was für eine Qualität dieses Studio generell liefert, und speziell, wie sich der Seegang auf die Präzision der Arbeiten auswirkt. Vor meinem inneren Auge sehe ich unglückliche Träger von verwackelten Urlaubssouvenirs, die hier auftauchen, weil sie sich Hilfe erhoffen, das Ganze für 30 Euro in gleicher Größe in umwerfender Qualität überstechen lassen zu können.
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1225
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon Segler » 31.12.2019 13:17

"Mich würde interessieren ... wie sich der Seegang auf die Präzision der Arbeiten auswirkt."

Die Schiffe haben Schlingertanks und aktive Stabilisierung, weil man Stampfen und vor allem Rollen den Passagieren aus gutem Grund nicht zumuten will. Bei ruhiger bis mäßiger See ( < 2m Seegang) dürfte tätowieren kein Problem sein.

Ich vermute auch, dass die bei Schwerwetterprognose mit hohem Seegang im Hafen bleiben, bei so einem schwimmenden Hotelhochhaus (6 Decks und mehr), womöglich noch mit Pool auf dem Oberdeck, liegt der Gewichtsschwerpunkt - im Gegensatz zu einer bauartbedingt kentersicheren Segelyacht, deutlich über der Schwimmwasserlinie. Viel Krängung ist schon aus Sicherheitsgründen nicht zulässig. Solche Schiffe können kentern.

Ansonsten schätze ich, dass der gesunde Menschenverstand dem Tätowierer sagt, ab welcher Eigenbewegung des Schiffs er keinen Service mehr anbietet. Da dürfte es wohl auch Anweisungen seitens der Reederei geben. Nichts ist abträglicher für den Ruf als ein vermasseltes Souvenir :mrgreen:
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 916
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon Buddha_Eyes » 08.01.2020 15:26

strangefruit42 hat geschrieben:Mich würde interessieren, was für eine Qualität dieses Studio generell liefert...

Na ja - die Leute von Wildcat sind ja keine Anfänger in dem Business...
Expect nothing..
Benutzeravatar
Buddha_Eyes
 
Beiträge: 11900
Registriert: 04.05.2010 9:44

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon strangefruit42 » 08.01.2020 22:48

Das klingt, als gehört da ein renommiertes Studio auf dem Festland dazu?
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1225
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon Buddha_Eyes » 09.01.2020 13:26

Ich dachte, Wildcat sei allgemein bekannt, sorry! Mehrere Studios, die unter dem Label auftreten, Supply, Onlineshop für Piercingschmuck usw. Ist jetzt eher so einer der großen Player in Deutschland...
Expect nothing..
Benutzeravatar
Buddha_Eyes
 
Beiträge: 11900
Registriert: 04.05.2010 9:44

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon strangefruit42 » 09.01.2020 15:25

Musste ich jetzt tatsächlich mal googeln. OK, bei Piercing und Equipment kenne ich mich eh nicht aus. Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich "Wildcat" immer für einen eher generischen Namen gehalten habe, den eben diverse Studios haben, weil es irgendwie cool klingt. :oops: Dieser Artikel hier gibt mir ein paar mehr Infos. Da fällt u.a. auch der Name Andy Engel, und der ist natürlich sogar mir ein Begriff. :D

https://www.taetowiermagazin.de/news/wi ... eer-20699/

Wobei mir der Absatz etwas Angst macht:
Auch das Kreuzfahrtmagazin »Azur« bewertet das schwimmende Tattoostudio positiv: Damit werde an das Klischee vom tätowierten Seefahrer mit Meerjungfrau auf dem Arm angeknüpft und der seit Langem beobachteten wachsenden Beliebtheit von Tattoos Rechnung getragen.

Aber da hoffe ich tatsächlich auf die Fachkompetenz der dortigen Künstler, dass es eben doch ein wenig mehr ist als Klischee-Souvenir.
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1225
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon Segler » 09.01.2020 19:00

"Damit werde an das Klischee vom tätowierten Seefahrer mit Meerjungfrau auf dem Arm angeknüpft "

Ich wage die Behauptung, dass Meerjungfrauen, Kompassrosen, Kreuzknoten und sonst allerhand Maritimes nachgefragt sein dürften :lol:

"...dass es eben doch ein wenig mehr ist als Klischee-Souvenir"

Ich gehe davon aus, dass so ein Angebot primär die spontanen Wünsche von Souvenirjägern anspricht. Zumindest scheint eine qualitativ gute Ausführung sichergestellt zu sein, vielleicht nicht künstlerisch, aber handwerklich.
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 916
Registriert: 30.05.2016 21:40

VorherigeNächste

Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste