Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinung

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Beitragvon colouredmanu » 24.07.2008 9:53

Und so topaktuell! :lol:
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten.
Benutzeravatar
colouredmanu
 
Beiträge: 8426
Registriert: 30.10.2003 19:35

Beitragvon Yvaine » 24.07.2008 17:48

Da das Nichtrauchergesetz nun endlich durchgesetzt wurde und das Rauchen vorerst genug verteufelt ist, widmen wir uns mal wieder anderen skandalösen gesundheitsschädlichen Themen.
Vielleicht wollen die mal untersuchen, ob Nichttätowierte durch den Anblick von Tattoos Augenkrebs bekommen können und man deshalb Tattoos nur noch in ausgewählten, auf eine erlesene Anzahl von Mitgliedern begrenzten Untergrund - Clubs zur Schau stellen darf?!
Das mit der mehrfach benutzten Nadel ist aber ein Scherz!!! Was besseres fällt denen echt nicht ein!
Heutzutage darf man nicht mehr Essen ( Gentechnik, Seuchen,etc), nicht mehr Atmen ( Smog ), nichts mehr Anfassen ( Epidemie - Gefahr),...darf man denn noch sterben, oder gefährde ich durch meine Leichengifte das Grundwasser??? :evil:
Benutzeravatar
Yvaine
 
Beiträge: 139
Registriert: 16.07.2008 15:49

Beitragvon krischan » 24.07.2008 18:08

Tuempel hat geschrieben:?Vor allem Diabetiker sollten von Tattoos Abstand nehmen, weil bei ihnen Wunden schlechter heilen?


:?: Bei mir hatte ich da keinerlei Probleme. Da wird wieder eine Krankheit benutzt um einem eine Sache zu verbieten, zum Kotzen ist das. Bei entsprechener Pflege war bei mir alles innerhalb kurzer Zeit verheilt. Wenn ich sowas schon lese, wahrscheinlich haben die selber gar kein Diabetes und geben nur etwas wieder, was sie woanders mal gehört haben. :roll:
Du bist nicht dein Job! Du bist nicht das Geld auf deinem Konto! Nicht das Auto, das du fährst! Nicht der Inhalt deiner Brieftasche! Und nicht deine blöde Cargo-Hose! Du bist der singende, tanzende Abschaum der Welt.
Benutzeravatar
krischan
 
Beiträge: 223
Registriert: 15.06.2007 21:03
Wohnort: Herford

Beitragvon Bad*Kitty » 24.07.2008 18:21

Aber krischan, wie kommst du denn DARAUF!?
Wir haben doch gesehen, wie seriös und unvoreingenommen die Umfrage der Uni Regensburg zum Thema Tattoos war. Gut, man konnte eigentlich fast nur suggestiv vorgefertigte Fragen mit "ja, auch ich wär an meinem Tattoo fast gestorben" beantworten, aber mal ehrlich, so'n bisschen Autolack geht immer. :roll:
Es lebe der rechercheresistente Journalismus.
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

Königskind Tattoos auf facebook
Königskind Tattoos auf instagram
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3664
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Beitragvon ouch » 24.07.2008 20:19

so langsam könnten die sich für das sommerloch auch mal was anderes einfallen lassen :roll:
da alles glück und leid der wesen bedingtem wirken entspringt, wisse, dass die früchte des tuns und lassens unvermeidlich sind.
gampopa
Benutzeravatar
ouch
 
Beiträge: 2043
Registriert: 02.08.2004 1:59
Wohnort: Köln

Beitragvon stanair » 25.07.2008 23:23

es müsste doch selbst bei der ach so seriösen BILD-Zeitung ( von mir aus auch jeder anderen Zeitung, Zeitschrift, Schmonzettenblättchen, Magazin) irgendeinen tätowierten Mitarbeiter geben, der mal auf die Barrikade geht und sagt:" den scheiss wollt ihr doch nicht wirklich drucken, oder?"
StanOnAir


Karnivore mit Leib und Seele...bis zum letzten Bissen!!!
"Delphine sind schwule Haie" - Atze Schröder
Men are the best cooks; because with two eggs one sausage and a little bit of milk, he can fill a girls tummy for 9 months!
Benutzeravatar
stanair
 
Beiträge: 3300
Registriert: 28.02.2008 15:53
Wohnort: Oberhausen

Beitragvon Phantasie » 02.09.2008 10:35

Schweizer verkauft Rücken-Tätowierung

Ein junger Schweizer hat seine von einem Künstler angefertigte Rücken-Tätowierung für 150 000 Euro an einen deutschen Kunstsammler verkauft. Dieser darf das Kunstwerk samt dessen Träger dreimal im Jahr ausstellen. Außerdem wird der Käufer das Haut-Kunstwerk mit dem Tod des Trägers vollständig erben, wie eine Sprecherin der Zürcher Galerie de Pury & Luxembourg sagte. Der 31-jährige Musiker Tim Steiner musste 35 Stunden lang stillhalten, um sich das Werk des belgischen Künstlers Wim Delvoye auf den Rücken tätowieren zu lassen. Es zeigt eine Jungfrau Maria mit Totenkopf. Künstler, Galerie und Träger teilen sich den Verkaufserlös.

bild.de
*~*Hunger, Pipi,Kalt........SO sind Mädchen halt*~*
Benutzeravatar
Phantasie
 
Beiträge: 778
Registriert: 02.07.2006 17:10
Wohnort: Rhauderfehn

Beitragvon travis_bickle » 02.09.2008 13:51

Hab da noch einen Zusatzartikel aus der schweizer (gratis) Zeitung 20min, da sieht man auch das 150'000 (T)Euro Bild;

http://www.20min.ch/news/zuerich/story/25067339

und hier noch der Link zu Wim Delvoye's (Tattoo)Homepage.
http://www.wimdelvoye.be/tattoo.php# unter dem Link Tattooed Humans seht ihr das Bild von Tim besser.. na ja, wem's gefällt. :roll:
Benutzeravatar
travis_bickle
 
Beiträge: 622
Registriert: 02.09.2008 13:34
Wohnort: Bahamas

Beitragvon Mena » 18.09.2008 19:20

Mal wieder etwas aus der Presse!
Allerdings eher Positives, was unsere Aufklärungsarbeit hier im Forum Bestätigt!
Man kann mehr Gewinnen, wenn man seinen Schwächen und Ängsten die Freiheit schenkt!

http://www.dudelsack-bk.de/
Benutzeravatar
Mena
 
Beiträge: 6297
Registriert: 21.02.2004 17:57
Wohnort: Hochtaunus

Beitragvon McKeolegh » 19.09.2008 16:59

Grade eben auf Stern.de gefunden:

Klick mich!
The grass was greener
The light was brighter
With friends surrounded
Benutzeravatar
McKeolegh
 
Beiträge: 889
Registriert: 19.03.2006 18:48
Wohnort: Rhein-Main

Beitragvon ouch » 14.11.2008 10:45

für schnellentschlossene - freier eintritt in kölner puff, wenn man sich den namen des etablissements auf den unterarm stechen lässt...
http://www.express.de/nachrichten/region/koeln/taetowiert--freier-eintritt-im-puff_artikel_1225959862104.html
da alles glück und leid der wesen bedingtem wirken entspringt, wisse, dass die früchte des tuns und lassens unvermeidlich sind.
gampopa
Benutzeravatar
ouch
 
Beiträge: 2043
Registriert: 02.08.2004 1:59
Wohnort: Köln

Beitragvon tutis78 » 17.11.2008 21:13

Grad bei meiner Mom in "das neue" gelesen...

das neue hat geschrieben:Ein Baby ausgerechnet von dem!

PARIS HILTON
Die Liebe zu einem Rocker macht sie offenbar blind

Sie ist kaum wiederzuerkennen! Paris Hilton(27) schwebt auf Wolke sieben. Eigentlich nichts Neues, denn die Hotelerbin ist selten ohne Mann zu sehen. Doch jetzt scheint sie die große Liebe getroffen zu haben: Musiker Benjamin Madden (29). Nur dass der alles andere als der perfekte Schwiegerson ist. Madden ist Rocker und überall tätowiert! Und er hat nicht den besten Einfluss auf Paris: Früher war sie mädchenhaft, trug kurze bunte Kleidchen, war ein Modepüppchen. Doch seit sie mit dem "Good Charlotte"-Gitarristen zusammen ist, trägt Paris nur noch schwarz. Sie gleicht sich ihm an. Und nicht nur das - sie kehrt auch ihre dunkle Seite heraus. Von der fröhlichen Paris ist nichts mehr zu sehen! Sie gibt ihre ganze Persönlichkeit auf, tut alles, um Benjamin zu gefallen. Und der Rocker genießt es. Jetzt wünscht sich Paris sogar ein Baby - ausgerechnet von dem! "Ich will im nächsten Jahr eine Familie gründen. Ich will heiraten, bevor wir unsere drei oder vier Kinder bekommen." Das kann doch nicht wahr sein! Sie will tatsächlich ein Leben mit diesem düsteren Musiker aufbauen. Dabei hat sie neulich doch erst zugegeben: "So ziemlich jeder Typ, mit dem ich ausgegangen bin, hat mich nur ausgenutzt!" Wenn das mal nicht gerade wieder passiert.


"Madden ist Rocker und überall tätowiert!" Oh, wie schrecklich :shock:
"... sie kehrt ihre dunkle Seite heraus." Jaaa, wir Tätowierten sind ja auch alle abgrundtief böse und lieben die dunkle Seite der Macht :twisted:
"... ausgerechnet von dem!" Ich würd eher sagen: ausgerechnet von der! :roll:

Also Paris Hilton und Benjamin Madden hin oder her - wenn ich sowas lese, schwillt mir der Kamm :evil: Genau durch solche Artikel von irgendeinem windigen Klatschreporter in einem schmierigen Frauenblättchen werden Vorurteile geschürt! Und Omi nimmt alles für bare Münze und hält jeden tätowierten Menschen für den personifizierten Beelzebub der nen schlechten Einfluss auf das nette Mädchen von nebenan hat :roll:
Vielen Dank für die Aufmerksamkeit :wink:

"Er aber, sag's ihm, er kann mich im Arsche lecken!"
(Götz von Berlichingen)

"Wenn du eine weise Antwort verlangst, mußt du vernünftig fragen."
(Johann Wolfgang von Goethe)
Benutzeravatar
tutis78
 
Beiträge: 6597
Registriert: 10.11.2007 18:04
Wohnort: Brakel

Beitragvon mako » 17.11.2008 21:59

Also das eigentlich erschreckende für mich is, das man als Mann U80 freiwillig in so ein Käseblatt schaut :shock:
Gruß
Marcus
Benutzeravatar
mako
 
Beiträge: 447
Registriert: 14.03.2008 1:53

Beitragvon tutis78 » 17.11.2008 22:04

Ei, die lag da grad so rum und ich hatte Langeweile :wink:
Vielen Dank für die Aufmerksamkeit :wink:

"Er aber, sag's ihm, er kann mich im Arsche lecken!"
(Götz von Berlichingen)

"Wenn du eine weise Antwort verlangst, mußt du vernünftig fragen."
(Johann Wolfgang von Goethe)
Benutzeravatar
tutis78
 
Beiträge: 6597
Registriert: 10.11.2007 18:04
Wohnort: Brakel

Beitragvon pupskuh » 17.11.2008 23:08

... maria, dass glaub dir doch kein schwein... :mrgreen:
Benutzeravatar
pupskuh
 
Beiträge: 13392
Registriert: 14.06.2006 15:58

VorherigeNächste

Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste