8 Tage frisches Tattoo / Sonneneinstrahlung

Allgemeines zum Thema Pflege, Verträglichkeit etc

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

8 Tage frisches Tattoo / Sonneneinstrahlung

Beitragvon Luc21021998 » 15.05.2022 15:03

Hallo liebes Forum,

wollte fragen ob mein Tattoo schaden dadurch getragen hat, das ich gestern 2,5 std. In der Sonne stand.
Mein Tattoo ist 8 Tage alt gewesen als ich in der Sonne stand.
Heute morgen ist mir aufgefallen das sich an ein paar stellen die Haut Mini-minimal geschält hat.
Die geschälte Haut war nicht schwarz sonder weiß.
Muss ich mir jetzt Gedanken machen wegen Verblassung oder sogar dass die Outlines unscharf werden ?
Danke schonmal im Voraus.
LG
Dateianhänge
B4B4A998-3D37-4D21-8A2B-889BF1863E74.jpeg
B4B4A998-3D37-4D21-8A2B-889BF1863E74.jpeg (2.7 MiB) 1132-mal betrachtet
Luc21021998
 
Beiträge: 7
Registriert: 30.03.2021 22:00

Re: 8 Tage frisches Tattoo / Sonneneinstrahlung

Beitragvon Miral » 15.05.2022 16:24

Hmm keine Ahnung ehrlich gesagt.
Was mich mehr interessiert, warum gehts du mit einem frischen Tattoo in die Sonne???
Benutzeravatar
Miral
 
Beiträge: 700
Registriert: 28.11.2016 11:20
Wohnort: Frankfurt

Re: 8 Tage frisches Tattoo / Sonneneinstrahlung

Beitragvon Luc21021998 » 15.05.2022 16:52

hatte gedacht 2,5 std. sind jetzt nicht so schlimm, doch als ich gemerkt habe das es leicht brennt habe ich das Tattoo abgedeckt.
Aber jetzt mache ich mir halt Gedanken ob diese Einstrahlung mein Tattoo beeinträchtigt…
Luc21021998
 
Beiträge: 7
Registriert: 30.03.2021 22:00

Re: 8 Tage frisches Tattoo / Sonneneinstrahlung

Beitragvon Luc21021998 » 15.05.2022 16:56

So sah es nach dem Stechen aus…
vielleicht hilft euch das ja weiter..
Dateianhänge
9BD9492E-6066-4B2A-9C6B-58C8DCE592F6.png
9BD9492E-6066-4B2A-9C6B-58C8DCE592F6.png (6.21 MiB) 1113-mal betrachtet
Luc21021998
 
Beiträge: 7
Registriert: 30.03.2021 22:00

Re: 8 Tage frisches Tattoo / Sonneneinstrahlung

Beitragvon Miral » 15.05.2022 17:32

Die Heilung kann unter Umständen länger brauchen. Leider habe ich keine Erfahrung mit Tattoo’s die nach dem Stechen der Sonne ausgesetzt werden. Meine werden alle mit Vorsicht in der Sonne behandelt. Sonnencreme LSF 50+

Du kannst aber auch Glück haben und es ist mit dem Tattoo nichts passiert. Aber sei lieber ab jetzt einfach etwas vorsichtiger. Und so lange es noch nicht komplett verheilt ist, keine Sonne mehr dran kommen lassen. Am besten UV Shirt oder UV Armlinge nehmen. Die hab ich oft bei der Arbeit an. Ich bin bis zu 8h täglich in der Sonne. Da machen sie Sinn und Sonnencreme so wieso.
Benutzeravatar
Miral
 
Beiträge: 700
Registriert: 28.11.2016 11:20
Wohnort: Frankfurt

Re: 8 Tage frisches Tattoo / Sonneneinstrahlung

Beitragvon Luc21021998 » 15.05.2022 18:58

Würdet ihr denn sagen das mein Tattoo verblasst aussieht ?
Luc21021998
 
Beiträge: 7
Registriert: 30.03.2021 22:00

Re: 8 Tage frisches Tattoo / Sonneneinstrahlung

Beitragvon Miral » 15.05.2022 19:14

Ehrlich keine Ahnung. Da das Tattoo beim heilen eh etwas heller wird. Kann dir da leider nicht wirklich weiterhelfen. Was sagt dein Inker?
Benutzeravatar
Miral
 
Beiträge: 700
Registriert: 28.11.2016 11:20
Wohnort: Frankfurt

Re: 8 Tage frisches Tattoo / Sonneneinstrahlung

Beitragvon Luc21021998 » 15.05.2022 19:29

Mein Inker hab ich noch nicht gefragt vielleicht findet sich ja hier ein erfahrener.
Luc21021998
 
Beiträge: 7
Registriert: 30.03.2021 22:00

Re: 8 Tage frisches Tattoo / Sonneneinstrahlung

Beitragvon redphantom » 15.05.2022 19:57

Das ist ein schwarzes Tattoo, das Pigment ist Kohlenstoff. Kohlenstoff wird durch UV Strahlung nicht geschädigt, wie das bei bunten Pigmenten sein kann, denn das ist ein Element und keine Verbindung. Du kannst ein Stück Kohle 1000 Jahre in die Sahara legen und es ist dann immer noch schwarz.
Jedes schwarze Tattoo wird beim Abheilen so etwas bläulich-grau, das ist normal-

Die Gefahr bei frischen Tattoos und Sonne besteht mehr in einem massiven Sonnenbrand :evil: :evil: und evtl. einem späteren Hautkrebs. Die Oberhaut wird durch das Stechen zerstört, damit gibt es keinen Eigenschutz mehr, der baut sich dann innerhalb von ca.6 Wochen wieder auf.
Wenn es sich leicht pellt, ist das ein Anzeichen für leichten Sonnenbrand, das kann die Abheilung etwas verzögern, ist aber nun nicht tragisch.
Verstehe nicht, dass manche Tattookünstler diese Regel: Keine Sonne auf frische Tattoos - nicht deutlicher ansprechen.
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 899
Registriert: 06.05.2013 21:41

Re: 8 Tage frisches Tattoo / Sonneneinstrahlung

Beitragvon Miral » 15.05.2022 20:44

Ja das verstehe ich auch nicht. Mein Tätowierer sagt das immer und nach jeden Termin wenn wir es einpacken!
Benutzeravatar
Miral
 
Beiträge: 700
Registriert: 28.11.2016 11:20
Wohnort: Frankfurt

Re: 8 Tage frisches Tattoo / Sonneneinstrahlung

Beitragvon 4g48pg4l » 15.05.2022 21:12

"Leider habe ich keine Erfahrung mit Tattoo’s die nach dem Stechen der Sonne ausgesetzt werden."
Die ersten Wochen nach dem Stechen sollte kein Tatoo der Sonne ausgesetzt werden. Weshalb ich mir die meinen auch immer im Winetrhalbjahr habe stechen lassen.

Ich würde es im Sommer nicht aushalten nur wegen eines frischen Tattoos langärmlig rumzulaufen!

Danach? Kommt auf deinen Hauttyp an. Bist du Hellhäuer oder Dunkelhäuter?
Benutzeravatar
4g48pg4l
 
Beiträge: 1301
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: 8 Tage frisches Tattoo / Sonneneinstrahlung

Beitragvon Luc21021998 » 15.05.2022 21:26

Hallo ich bin ein hellhäutiger, vertrage aber mächtig Sonne ohne einen Sonnenbrand zu bekommen.
Aber meint ihr das würde man meinem Tattoo ansehen wenn ich jetzt 2,5 std am 8ten Tag nach dem Stechen in der Sonne war?
Ich meine das ist ja ein schwarzes Tattoo…
Was sehr langsam heller wird wie redphantom beschrieb.
LG
Luc21021998
 
Beiträge: 7
Registriert: 30.03.2021 22:00

8 Tage frisches Tattoo / Sonneneinstrahlung

Beitragvon BassSultan » 15.05.2022 22:00

redphantom hat geschrieben:Verstehe nicht, dass manche Tattookünstler diese Regel: Keine Sonne auf frische Tattoos - nicht deutlicher ansprechen.


Wissen wir ja nicht ob das passiert ist oder nicht..

@Luc: also jetzt nach einmaligen 2.5 Stunden wird schon nix sein, so schnell kriegt man wohl dann auch keinen Hautkrebs. aber wie alle schon sagen - mach’s halt nimmer.


Sent from my iPhone using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 3317
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: 8 Tage frisches Tattoo / Sonneneinstrahlung

Beitragvon 4g48pg4l » 17.05.2022 21:02

"Hallo ich bin ein hellhäutiger, vertrage aber mächtig Sonne ohne einen Sonnenbrand zu bekommen."

Dann werden auch deine Tattoos wenig Probleme bekommen, ausser es sind Pastellfarben,. Die "ersaufen" dann regelrecht in den natürlichen braunen Hautpigmenten die sich in der Sonnne bilden

"Ich meine das ist ja ein schwarzes Tattoo… "

Es hat einen Grund, warum die Polynesier - viel nackte Haut (ohne Lichtschutzfaktor Viertelmillion) unter tropischer Sonne und eine uralte Tattootradition - schwarze Tattoos haben.

Das schwarze Pigment ist Kohlenstoff, ein chemisches Element, keine molekualere Verbindung wie viele farbige Tattoopigmente, das ist durch Licht unzerstörbar. Damit die Sonne das kaputt kriegt müsste sie Supernova gehen :lol:
Benutzeravatar
4g48pg4l
 
Beiträge: 1301
Registriert: 30.05.2016 21:40


Zurück zu Tattoopflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste