2020 in Kirchheim - gut?

Suche Tattoostudio, Was haltet ihr von... etc.pp

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

2020 in Kirchheim - gut?

Beitragvon Gaia » 28.02.2022 12:48

Hallo zusammen.

Ich habe mich vor Kurzem zum ersten Mal tätowieren lassen (ein Schriftzug) und ich bin sehr zufrieden damit und auch etwas "auf den Geschmack gekommen". ;)

Das nächste soll aber schon ein "bildliches Motiv" werden. Bevor ich das machen lasse, wollte ich mir einige ehrliche, unabhängige und realistische Meinungen einholen über dieses Studio und die Galerien:

2020 Tattoo in Kirchheim.
Link: http://www.2020tattoo.de

Mit "realistische" Meinungen meine ich, ich wünsche mir, dass nicht alles, was schlechter ist als die internationalen Top 10, fertiggemacht wird. :).

Vielen Dank und Gruß!
Gaia
Zuletzt geändert von Gaia am 03.05.2022 12:45, insgesamt 2-mal geändert.
Gaia
 
Beiträge: 19
Registriert: 28.02.2022 9:37

Re: 2020 in Kirchheim - gut?

Beitragvon Gaia » 03.05.2022 8:47

Schade, dass keiner geantwortet hat. Das Forum scheint mir nicht mehr sehr aktiv zu sein. :-/
Gaia
 
Beiträge: 19
Registriert: 28.02.2022 9:37

Re: 2020 in Kirchheim - gut?

Beitragvon Miral » 03.05.2022 10:32

In welche Richtung soll denn dein nächstes Projekt gehen? Wohin soll deine Reise gehen?

Also mich hauen die Arbeiten von dem Studio nicht vom hocker. Mir fehlt es bei den Bildern aus den Galerien an Tiefe.

Aber das ist nur meine persönliche Meinung. Irgendwas stört mich an den Arbeiten. Aber ich kann nicht genau sagen was es ist. Sorry.
Benutzeravatar
Miral
 
Beiträge: 632
Registriert: 28.11.2016 11:20
Wohnort: Frankfurt

Re: 2020 in Kirchheim - gut?

Beitragvon *sanna* » 03.05.2022 11:35

Das Forum ist sehr aktiv.
Deine Frage ist nicht präzise. Welcher Artist soll es sein und wofür? Das Studio hat zig verschiedene Stile.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Benutzeravatar
*sanna*
 
Beiträge: 118
Registriert: 28.09.2018 21:22

Re: 2020 in Kirchheim - gut?

Beitragvon Gaia » 03.05.2022 12:37

Oh, da ich Neuling bin, hätte mir der Hinweis schon geholfen, danke, dann hilft er mir jetzt. :)

Speziell dachte ich an Becky und Simon. Deren Stil hatte mir gefallen. Arthur finde ich auch noch super.
Ehrlich gesagt habe ich zwar Verschiedenes im Kopf, aber das ist noch gar nicht ausgereift. Vom Stil her Fineline, wie gezeichnet, skizzenartig. Ggf. auch was Mikrorealistisches.

Was meint ihr zu ihnen?
Zuletzt geändert von Gaia am 03.05.2022 12:56, insgesamt 2-mal geändert.
Gaia
 
Beiträge: 19
Registriert: 28.02.2022 9:37

Re: 2020 in Kirchheim - gut?

Beitragvon Gaia » 03.05.2022 12:38

Mir fehlt es bei den Bildern aus den Galerien an Tiefe.


Kannst du da vielleicht ein Beispiel aus den Galerien bzw eine Person davon nennen? Dann wird vielleicht klarer, was du meinst. :)
Gaia
 
Beiträge: 19
Registriert: 28.02.2022 9:37

Re: 2020 in Kirchheim - gut?

Beitragvon *sanna* » 03.05.2022 12:58

Mit Fineline kann ich wenig anfangen. Da frag ich mich eher, wie die Tattoos in ein paar Jahren aussehen mögen, die Haut ist ja kein Blatt Papier.
Ich finde die Tattoos okay, nichts Aufregendes, passt schon. Je nach dem, was man haben möchte, ist sicherlich mehr möglich.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Benutzeravatar
*sanna*
 
Beiträge: 118
Registriert: 28.09.2018 21:22

Re: 2020 in Kirchheim - gut?

Beitragvon Gaia » 03.05.2022 13:08

Danke für deine Meinung, sanna. Könntest du jemanden empfehlen bei den Themen "Skizzenstil" oder "mikrorealistisch"?

Zu den Galerien nochmal: Mir gefällt der Schnatz zum Beispiel wahnsinnig gut oder die "Mandala" - ähnlichen (Simon). Bei Arthur gefallen mir die Ameise und das, was in den Rauten an Landschaftlichem gemacht wurde. Bei Becky mag ich die blauen Hortensien und roten Mohnblüten sehr.

Zum Thema feine Linien wurde mir gesagt, das machen viele mit unpassenden Nadeln, weswegen es dann auch immer breiter wird, da müsse man ultradünne nehmen, dann würde das nicht viel breiter werden.
Gaia
 
Beiträge: 19
Registriert: 28.02.2022 9:37

Re: 2020 in Kirchheim - gut?

Beitragvon *sanna* » 04.05.2022 6:06

Nein, ich kann keine Studios empfehlen, tut mir leid.

Haut lebt nun mal, wird an unterschiedlichen Stellen unterschiedlich beansprucht, die Zellen erneuern sich, usw. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass "ultradünn" nach 10 Jahren noch gut aussieht. Verlaufen oder zur Unkenntlichkeit verblasst/lückenhaft, so stelle ich mir das vor, wenn ich mir ansehe, wie meine Tattoos mach 3 bzw 4 Jahren aussehen.
Aber gut, fineline wolltest du ja eh nicht.


Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Benutzeravatar
*sanna*
 
Beiträge: 118
Registriert: 28.09.2018 21:22

Re: 2020 in Kirchheim - gut?

Beitragvon Gaia » 04.05.2022 12:56

Doch, mein Schriftzug ist tatsächlich in dem Stil. Ich berichte dann, wie es sich entwickelt. ;)

Wenn noch jemand Meinungen zu den genannten Künstlern und Stilen hat, gerne her damit. :D
Gaia
 
Beiträge: 19
Registriert: 28.02.2022 9:37

Re: 2020 in Kirchheim - gut?

Beitragvon Rudigibtnichtauf » 06.05.2022 14:45

Bin beileibe kein Experte, da gibt es hier andere, und Fineline ist auch nicht so mein Ding, kann also schlecht beurteilen, was so die Standards bei der Qualität sind.
Finde die Arbeiten von Becky, Simon und Arthur schon recht sauber.

Kennst Momimsorry in Stuttgart? Ist für Dich sicher ja auch in Reichweite und hat einen ziemlich guten Ruf.
Zumindest mal als Vergleich.

https://www.mommyimsorry.com
--
Manche Menschen können den Regen spüren. Andere werden nur nass. (B. Marley)
Benutzeravatar
Rudigibtnichtauf
 
Beiträge: 9
Registriert: 18.12.2014 19:10
Wohnort: Stuttgart

Re: 2020 in Kirchheim - gut?

Beitragvon Gaia » 06.05.2022 16:55

Ui ja, da sind ja auch tolle Sachen dabei, vor allem die farbigen! Danke für den Tipp! Und auch für deine Meinung zu den anderen Künstlern.
Ich habe auch kein "professionelles" Auge, aber Gurken gefallen ja auch dem "unprofessionellen" meist nicht. :)
Gaia
 
Beiträge: 19
Registriert: 28.02.2022 9:37


Zurück zu Tattoo-Studios

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast